1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Thyssenkrupp AG
  6. News
  7. Übersicht
    TKA   DE0007500001   750000

THYSSENKRUPP AG

(750000)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  20/05 17:35:13
8.210 EUR   -0.19%
20.05.Rohstahlproduktion in Deutschland leicht rückläufig
DP
20.05.Insider - BDI wirbt bei Gasnot für die Industrie
RE
19.05.MARTINA MERZ : Thyssenkrupp CEO Merz erhält 5 Jahre Vertragsverlängerung
MR
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

thyssenkrupp : Großer Auftrag für thyssenkrupp Marine Systems

20.01.2022 | 12:02

thyssenkrupp Marine Systems hat sich mit dem israelischen Verteidigungsministerium auf die Rahmenbedingungen für den Kauf von drei U-Booten der Dakar-Klasse geeinigt. Nach umfangreichen Verhandlungen verständigten sich alle beteiligten Parteien am Donnerstag auf die technischen Inhalte und vertraglichen Regelungen.

Dr. Rolf Wirtz, Vorstandsvorsitzender thyssenkrupp Marine Systems: "Wir als thyssenkrupp Marine Systems und als Deutsche sind geehrt und stolz, die jahrzehntelange Zusammenarbeit mit dem israelischen Verteidigungsministerium und der israelischen Marine fortsetzen zu können. Mit der neuen U-Boot-Klasse wird Israel mit innovativer Spitzentechnologie ausgestattet. Diese Vereinbarung zeigt das große Engagement von thyssenkrupp Marine Systems, die Sicherheit Israels langfristig zu gewährleisten. Die Unterzeichnung erfolgte nach gründlicher und umfassender Vorarbeit, und ich möchte unseren Partnern im Verteidigungsministerium und der israelischen Marine für ihr Engagement und ihre Professionalität danken."

Bei der Dakar-Klasse handelt es sich um eine neue Konstruktion, die speziell auf die Anforderungen der israelischen Marine zugeschnitten sein wird. Die drei U-Boote werden die U-Boote der Dolphin-Klasse ersetzen.

Dr. Rolf Wirtz: "Bei dem letzten gemeinsamen Projekt mit der israelischen Marine, dem SA'AR-6-Projekt, haben wir vier Korvetten innerhalb des Zeit- und Kostenrahmens geliefert. Insofern freuen wir uns sehr auf die erneute Zusammenarbeit mit unserem langjährigen Partner."

Bevor der Vertrag in Kraft tritt, wird thyssenkrupp Marine Systems intensive Gespräche mit seinen Lieferanten führen müssen.

In Vorbereitung auf den zu erwartenden Auftrag investiert thyssenkrupp Marine Systems bereits rund 250 Millionen Euro in seine Werft. Kiel sichert damit seinen Standort als internationales Kompetenzzentrum für den konventionellen U-Boot-Bau. Auf dem Werftgelände ist der Bau einer neuen Schiffbauhalle und einer Brennstoffzellenfertigung bereits deutlich sichtbar.

thyssenkrupp Marine Systems
thyssenkrupp Marine Systems ist mit rund 6.500 Mitarbeitenden eines der weltweit führenden Marineunternehmen und als Systemanbieter im Unter- und Überwasserschiffbau sowie im Bereich maritimer Elektronik und Sicherheitstechnologie tätig. Rund 3600 Mitarbeitende arbeiten am Standort Kiel, der damit der größte Werftstandort Deutschlands ist. Über 180 Jahre Geschichte und das stetige Streben nach Verbesserungen lassen das Unternehmen immer wieder neue Standards setzen. Seinen Kunden bietet thyssenkrupp Marine Systems weltweit maßgeschneiderte Lösungen für hochkomplexe Herausforderungen in einer sich verändernden Welt. Die dabei treibenden Kräfte sind die Mitarbeiter des Unternehmens, die jeden Tag mit Leidenschaft und Engagement die Zukunft von thyssenkrupp Marine Systems gestalten.

Weitere Informationen unter: www.thyssenkrupp-marinesystems.com

Link zum Pressebild

Disclaimer

ThyssenKrupp AG published this content on 20 January 2022 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 20 January 2022 11:00:05 UTC.


© Publicnow 2022
Alle Nachrichten zu THYSSENKRUPP AG
20.05.Rohstahlproduktion in Deutschland leicht rückläufig
DP
20.05.Insider - BDI wirbt bei Gasnot für die Industrie
RE
19.05.MARTINA MERZ : Thyssenkrupp CEO Merz erhält 5 Jahre Vertragsverlängerung
MR
19.05.MÄRKTE EUROPA/Schwächer - aber deutlich über Tagestiefs
DJ
19.05.MARTINA MERZ : Thyssenkrupp-Chefin Martina Merz soll Konzern bis 2028 führen
AW
19.05.XETRA-SCHLUSS/Rücksetzer weitet sich aus
DJ
19.05.Thyssenkrupp verlängert Bestellung von CEO Martina Merz um 5 Jahre
DJ
19.05.Seat-Manager Ros löst Audi-Personalchefin Maaßen ab
DP
19.05.SMA Solar mit neuer Finanzchefin ab Dezember
DP
18.05.Hauptaktionär bestätigt Plan, an Thyssenkrupp-Anteil festzuhalten
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu THYSSENKRUPP AG
19.05.MARTINA MERZ : Thyssenkrupp CEO Merz gets 5-year contract extension
RE
18.05.Main Shareholder Confirms Plan to Hold On to Thyssenkrupp Stake
MT
18.05.Thyssenkrupp top shareholder has no plan to sell stake
RE
18.05.Thyssenkrupp top shareholder has no plan to sell stake
RE
16.05.THYSSENKRUPP : Präsentation zum 1. Halbjahr, 16. Mai 2022
PU
16.05.Thyssenkrupp Mulls Creation Of German Shipyard Champion Via Merger With Smaller Rivals
MT
14.05.Thyssenkrupp warship unit eyes German shipyard industry consolidation -Welt am Sonntag
RE
12.05.COURT OF APPEAL : One Incident Of Sexual Harassment May Warrant Summary Termination
AQ
12.05.Thyssenkrupp Considers Automotive JV with Japan's NSK
MT
12.05.THYSSENKRUPP : Charts Telefonkonferenz 2. Quartal 2021/2022 (nur in englischer Sprache)
PU
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu THYSSENKRUPP AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 38 670 Mio 40 795 Mio -
Nettoergebnis 2022 1 280 Mio 1 350 Mio -
Nettoliquidität 2022 3 520 Mio 3 713 Mio -
KGV 2022 3,90x
Dividendenrendite 2022 1,27%
Marktwert 5 111 Mio 5 392 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 0,04x
Marktwert / Umsatz 2023 0,03x
Mitarbeiterzahl 97 542
Streubesitz 71,2%
Chart THYSSENKRUPP AG
Dauer : Zeitraum :
thyssenkrupp AG : Chartanalyse thyssenkrupp AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends THYSSENKRUPP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 12
Letzter Schlusskurs 8,21 €
Mittleres Kursziel 13,45 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 63,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Martina Merz President & Chief Executive Officer
Klaus Keysberg Chief Financial Officer
Siegfried Russwurm Chairman-Supervisory Board
Peter Remmler Member-Supervisory Board
Friedrich Weber Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
THYSSENKRUPP AG-15.22%5 392
NUCOR5.10%31 919
ARCELORMITTAL-2.65%25 372
TATA STEEL LIMITED5.28%18 372
POSCO HOLDINGS INC.6.19%17 313
NIPPON STEEL CORPORATION14.75%15 524