Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  ThyssenKrupp AG    TKA   DE0007500001   750000

THYSSENKRUPP AG

(750000)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

AKTIE IM FOKUS 2: Salzgitter gerät tiefer in Abwärtsstrudel - Tief seit Oktober

14.01.2020 | 17:23

(neu: Analysten)

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Salzgitter-Aktien haben am Dienstagnachmittag ihre im Zuge einer Prognoseanpassung verbuchten Kursverluste ausgeweitet. So rutschten sie in der letzten Handelsstunde bis auf 16,20 Euro ab und damit auf den tiefsten Stand seit Ende Oktober. Zuletzt verloren die Anteilscheine des Stahlkonzerns 11,42 Prozent und kosteten 16,29 Euro. Im etwas nachgebenden Nebenwerteindex SDax waren sie damit der mit Abstand schwächste Wert.

Dabei hatte der Tag für die Salzgitter-Anleger gut begonnen. Meldungen über gedrosselte Kapazitäten in China hatten dem Stahlsektor und damit auch Salzgitter Auftrieb gegeben. Am Vortag hatten erneut Medienberichte über eine Zusammenlegung der Stahlaktivitäten von Salzgitter und Thyssenkrupp gestützt. Thyssenkrupp gerieten zuletzt ebenfalls etwas stärker unter Druck mit einem Abschlag von mehr als 1 Prozent.

Salzgitter muss im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 angesichts einmaliger Abschreibungen einen voraussichtlich höheren Vorsteuerverlust verkraften als gedacht. Grund für die Abschreibungen seien im Wesentlichen die aktuellen wirtschaftlichen und politischen Unwägbarkeiten, inklusive der Zuspitzungen wie jüngst im Nahen Osten, hieß es. Auf dem europäischen Stahlmarkt sieht das Management indes eine Tendenz zur Stabilisierung, die sich im laufenden Geschäftsjahr in besseren Zahlen widerspiegeln sollte. Der Vorstand rechnet daher für 2020 mit einem Vorsteuerergebnis um die Gewinnschwelle.

Analyst Christian Obst von der Baader Bank glaubt aber, dass Salzgitter vor schwierigeren Zeiten stehe und ist weiterhin vorsichtig für den europäischen Stahlmarkt. Obst bemängelte zudem, dass der Konzern 2020 nur ein Vorsteuerergebnis im Bereich der Gewinnschwelle anpeile, nach 125 bis 175 Millionen Euro im Jahr 2019.

Analyst Luke Nelson von der US-Bank JPMorgan zufolge ist diese Zielsetzung aber möglicherweise konservativ. Er geht deshalb nicht davon aus, dass die Marktschätzungen deutlich sinken werden. Sein negative Haltung den Aktien gegenüber begründete er mit dem Bewertungsaufschlag auf die heimischen Karbonstahlhersteller trotz eines schwachen freien Cashflows und einer schwächeren Bilanz./ajx/la/he

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
JPMORGAN CHASE & CO. -1.79%138.64 verzögerte Kurse.9.11%
SALZGITTER AG 1.79%22.13 verzögerte Kurse.0.18%
SDAX 0.69%15153.26 verzögerte Kurse.1.92%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 0.51%15102.24 verzögerte Kurse.1.76%
THYSSENKRUPP AG 7.04%9.878 verzögerte Kurse.21.59%
Alle Nachrichten auf THYSSENKRUPP AG
18.01.THYSSENKRUPP : NACHBÖRSE/XDAX unv. bei 13.852 Pkt - Thyssenkrupp steigen weiter
DJ
18.01.THYSSENKRUPP : erwägt Börsengang seiner Stahlsparte - Agentur
DJ
18.01.MÄRKTE EUROPA/Etwas fester - Mit Stellantis entsteht neuer Autoriese
DJ
18.01.Aktien Frankfurt Schluss: Dax berappelt sich nach Kursrutsch vom Freitag
AW
18.01.XETRA-SCHLUSS/Fester - Aareal nach Zahlenausweis gesucht
DJ
18.01.Metall-Tarifverhandlungen kommen im Südwesten nicht voran
RE
18.01.PRESSE : Thyssenkrupp prüft Börsengang der Stahlsparte - Aktie steigt
AW
18.01.WDH/AKTIE IM FOKUS : Thyssenkrupp hoch - Hoffnung auf Börsengang der Stahlsparte
DP
18.01.SALZGITTER : Thyssenkrupp hält sich Optionen für Stahlsparte offen
RE
18.01.IPO/KREISE : Thyssenkrupp prüft Börsengang der Stahlsparte - Kurs schießt hoch
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu THYSSENKRUPP AG
18.01.THYSSENKRUPP : shares rise on steel spin-off report
RE
18.01.THYSSENKRUPP : shares rise on steel spin-off report
RE
18.01.RIAS A/S : Change of ownership / shares in RIAS A/S
AQ
18.01.FIRST GREEN HYDROGEN PROJECT BECOMES : thyssenkrupp to install 88 megawatt water..
PU
18.01.THYSSENKRUPP : Gets a Buy rating from Deutsche Bank
MD
15.01.FLSMIDTH : Enters Nonbinding Talks To Buy ThyssenKrupp Mining Division
MT
15.01.THYSSENKRUPP : Information on the virtual Annual General Meeting
PU
13.01.DGAP-PVR : thyssenkrupp AG: Release according to -2-
DJ
13.01.THYSSENKRUPP AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the Ge..
EQ
13.01.EXCLUSIVE : Siemens spin-offs tap hydrogen boom in wind alliance
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 33 048 Mio 39 918 Mio -
Nettoergebnis 2021 -725 Mio -876 Mio -
Nettoliquidität 2021 3 963 Mio 4 787 Mio -
KGV 2021 -11,4x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 6 149 Mio 7 427 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 0,07x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,08x
Mitarbeiterzahl 103 598
Streubesitz 61,1%
Chart THYSSENKRUPP AG
Dauer : Zeitraum :
thyssenKrupp AG : Chartanalyse thyssenKrupp AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse THYSSENKRUPP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 12
Mittleres Kursziel 8,52 €
Letzter Schlusskurs 9,88 €
Abstand / Höchstes Kursziel 31,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -13,7%
Abstand / Niedrigstes Ziel -46,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Martina Merz Chief Executive Officer
Siegfried Russwurm Chairman-Supervisory Board
Klaus Keysberg Chief Financial Officer
Martin Holz Chief Information Officer
Peter Remmler Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
THYSSENKRUPP AG21.59%6 946
ARCELORMITTAL4.39%25 197
POSCO-2.21%19 563
NUCOR4.29%16 748
NIPPON STEEL CORPORATION2.64%12 322
TATA STEEL LIMITED3.52%11 150