Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nyse  >  The Travelers Companies    TRV   A0MLX4

THE TRAVELERS COMPANIES

(A0MLX4)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

US-Versicherer Travelers muss für Waldbrände weniger zahlen als befürchtet

23.07.2020 | 15:08

NEW YORK (dpa-AFX) - Die heftigen Waldbrände in Kalifornien in den Jahren 2017 und 2018 kosten den US-Schadenversicherer Travelers deutlich weniger als bisher angenommen. Da der für die Brände mitverantwortlich gemachte Versorger PG&E inzwischen aus dem Gläubigerschutzverfahren heraus ist, können im dritten Quartal wahrscheinlich zuvor gebildete Reserven von rund 400 Millionen Dollar vor Steuern aufgelöst werden, wie der Versicherer bei der Vorlage der detaillierten Zahlen am Donnerstag in New York mitteilte. Den Angaben zu den jeweiligen Jahresabschlüssen zufolge hatte der Konzern die Belastung aus den Waldbränden 2017 und 2018 auf rund 1,1 Milliarden Dollar vor Steuern beziffert.

Wie seit vergangener Woche bekannt, rutschte der Konzern nun im zweiten Quartal in die roten Zahlen. Schuld daran war allerdings nicht die Corona-Pandemie, sondern hohe Zahlungen für Sturmschäden und die Folgen der Bürger-Unruhen in vielen US-Städten. Unter dem Strich stand ein Minus von 40 Millionen Dollar nach einem Gewinn von 557 Millionen Dollar ein Jahr zuvor. Die Prämieneinnahmen blieben mit 7,4 Milliarden Dollar in etwa stabil.

Neben den von 367 Millionen auf 854 Millionen Dollar gestiegenen Belastungen durch Naturkatastrophen und andere Großschäden belastete ein Einbruch der Gewinne aus Kapitalanlagen das Ergebnis.

Das ist zumindest indirekt eine Folge der Corona-Krise. Zum einem führte der Corona-Crash an den Aktienmärkten zu Buchverlusten bei dem Versicherer. Zum anderen sank die Rendite auf Staatsanleihen und Unternehmens-Schuldtiteln vor allem in den USA deutlich, nachdem die Notenbanken weltweit ihre Geldschleusen weit geöffnet hatten, um die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie zu bekämpfen. Dies drückte auf das Anlageergebnis.

Trotz des Quartalsverlusts will Travelers die Quartalsdividende bei 85 Cent je Aktie halten. Die im Dow-Jones-Index notierte Aktie legte vorbörslich leicht zu. Das Papier hat seit Ende 2019 rund zehn Prozent an Wert eingebüßt und damit doppelt so viel wie der US-Leitindex./zb/stw/mis


© dpa-AFX 2020
Alle Nachrichten auf THE TRAVELERS COMPANIES
18.01.THE TRAVELERS COMPANIES : Veröffentlichung des Jahresergebnisses
2020SWISS RE : Katastrophen kosten Versicherer 2020 so viel wie selten zuvor
DP
2020THE TRAVELERS COMPANIES : Ex-Dividende Tag
FA
2020'Eta' stürmt in Florida - Suche nach 100 Opfern in Guatemala beendet
AW
2020EXPERTEN : Hurrikan 'Zeta' kostet Versicherer bis zu 3,5 Milliarden Dollar
DP
2020Versicherer Travelers verdoppelt Quartalsgewinn
DP
2020THE TRAVELERS COMPANIES : Veröffentlichung des Quartalsergebnisses
2020Hurrikan 'Delta' trifft auf mexikanische Halbinsel Yucatán
AW
2020Hurrikan 'Delta' trifft auf mexikanische Halbinsel Yucatán
DP
2020Hurrikan 'Delta' trifft auf mexikanische Halbinsel Yucatán
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu THE TRAVELERS COMPANIES
25.01.TRAVELERS : Releases Position Paper on Insuring Autonomous Vehicles
BU
23.01.NETFLIX, PROCTER & GAMBLE, INTEL : Stocks That Defined the Week
DJ
22.01.Equities End Mixed on Concerns of Rising COVID-19 Cases, Reports of Deadlier ..
MT
22.01.Travelers, Beazer rise; United Airlines, Healthpeak fall
AQ
21.01.Equities Edge Higher to Build on Record Highs as Biden Outlines Pandemic Plan..
MT
21.01.TRAVELERS : Beats Street Projections in Fourth Quarter as Core Income, Earned Pr..
MT
21.01.TRAVELERS : Thinking about trading options or stock in Microsoft, Travelers Comp..
PR
21.01.SECTOR UPDATE : Financial Stocks Advance Pre-Bell Thursday
MT
21.01.SECTOR UPDATE : Financial
MT
21.01.TRAVELERS : Q4 Results Beat Street Views; Shares Gain Pre-Bell
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 29 051 Mio - 23 888 Mio
Nettoergebnis 2020 2 131 Mio - 1 753 Mio
Nettoverschuldung 2020 - - -
KGV 2020 17,4x
Dividendenrendite 2020 2,31%
Marktkapitalisierung 36 941 Mio 36 941 Mio 30 376 Mio
Wert / Umsatz 2020 1,27x
Wert / Umsatz 2021 1,22x
Mitarbeiterzahl 30 000
Streubesitz 32,4%
Chart THE TRAVELERS COMPANIES
Dauer : Zeitraum :
The Travelers Companies : Chartanalyse The Travelers Companies | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse THE TRAVELERS COMPANIES
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 21
Mittleres Kursziel 148,94 $
Letzter Schlusskurs 146,36 $
Abstand / Höchstes Kursziel 19,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 1,77%
Abstand / Niedrigstes Ziel -13,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Alan D. Schnitzer Chairman & Chief Executive Officer
Mojgan Lefebvre Chief Technology & Operations Officer, EVP
Daniel S. Frey Chief Financial Officer & Executive Vice President
William Herbert Heyman Vice Chairman
Janet M. Dolan Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
THE TRAVELERS COMPANIES4.27%36 941
TOKIO MARINE HOLDINGS, INC.1.90%36 317
AMERICAN INTERNATIONAL GROUP INC4.54%34 099
THE ALLSTATE CORPORATION0.93%33 736
SAMPO OYJ2.86%23 949
MS&AD INSURANCE GROUP HOLDINGS, INC.-0.92%16 913