Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

THE BOEING COMPANY

(850471)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

WDH/AKTIEN IM FOKUS: Virusvariante erschüttert US-Reisewerte - Impftitel höher

26.11.2021 | 17:37

(In der Überschrift wurde klar gestellt, dass es sich um US-Werte handelt.)

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Sorge vor einer neuerlichen Eskalation der Pandemie hat am Freitag an den US-Börsen vor allem im Reisesektor für große Nervosität gesorgt. Auf der anderen Seite zog das Interesse der Anleger an den sogenannten "Stay-at-home-Aktien" wieder an und einige Impfstoffwerte erlebten ein Kursfeuerwerk. In der Breite wird der "Black Friday" so an den US-Börsen zu einem wahrhaftig rabenschwarzen Tag.

Anlass zu den Kursausschlägen der vorgenannten Branchen gibt zu Wochenschluss die Angst vor einer neuen Coronavirus-Variante. Fachleute befürchten, dass die im südlichen Afrika entdeckte Variante B.1.1.529 wegen ungewöhnlich vieler Mutationen nicht nur hoch ansteckend ist, sondern auch den Schutzschild der Impfstoffe leichter durchdringen könnte. Dies lässt die Lockdown-Sorgen der Anleger, die zuletzt schon wegen der erneuten Infektionswelle aufkamen, noch weiter hochkochen.

Craig Erlam vom Broker Oanda beobachtete eine Flucht in die Sicherheit. "Das Besorgniserregendste an dem neuen Stamm ist derzeit, wie wenig wir über ihn wissen", betonte der Experte. International wurden von vielen Ländern Einreisebeschränkungen für Personen aus dem südlichen Afrika ankündigt. Vor allem für die Reisebranche ist dies ein erneut schwerer Schlag, der an der Börse stark zu spüren war. Von Fluggesellschaften über Kreuzfahrtanbietern bis hin zu Reiseportalen gab es einen Kurseinbruch.

In der Flugbranche gingen die Papiere von United, American und Delta Airlines um zehn bis zwölf Prozent in die Knie. Die Papiere der Kreuzfahrtspezialisten Carnival und Royal Caribbean sackten um etwa zwölf Prozent ab. Für die Titel des Reiseportals Booking Holdings ging es um 9,2 Prozent bergab. Der Flugzeugbauer Boeing war mit minus 7,6 Prozent einer der größten Dow-Verlierer.

Unter den Fahrdienstvermittlern ging es aus Sorge vor nachlassender Reiseaktivität ebenfalls steil bergab, wie Verluste von 8,9 respektive 6,3 Prozent bei Lyft und Uber zeigten. Auch beim absackenden Ölpreis war die Verunsicherung spürbar: Die Aktien der Branchenriesen Chevron, ExxonMobil und ConocoPhillips sackten um 3,6 bis 6,6 Prozent ab.

Auf der Gewinnerseite standen Aktien, die schon bei vorherigen Lockdowns begehrt waren, auch wenn sie in den vergangenen Monaten während der entspannteren Infektionslage bei Anlegern einen schweren Stand hatten. Allen voran zogen die Papiere des Videokonferenz-Anbieters Zoom um 7,1 Prozent an. Die Titel des Fitness-Spezialisten Peloton erholten sich um 4,7 Prozent und die Anteile des Streaminganbieters Netflix legten immerhin um 0,8 Prozent zu.

Noch größere Profiteure der neuen Situation waren aber die Impfstoff-Hersteller: Die in New York gehandelten Biontech-Anteile schossen um 20 Prozent hoch, während die Pfizer-Titel um fast sechs Prozent zulegten. Während die weltweiten "Booster"-Impfungen die Nachfrage des Vakzins ohnehin schon hoch halten, stützten auch hier die erneuerten Ängste der Anleger. Hinzu kommt, dass der Impfstoff der beiden Partner in Europa die Zulassung für Kinder ab fünf Jahren bekommen hat.

Während die Papiere des Biontech-Wettbewerbers Moderna sogar um ein Viertel anzogen, gab es im Impfstoff-Universum auch einen Ausreißer mit negativen Nachrichten. Die Aktien des Gentherapiespezialisten Ocugen büßten 8,5 Prozent ein, nachdem die US-Arzneimittelbehörde FDA einen so genannten "clinical hold" für die Tests des mit dem indischen Partner Bharat Biotech entwickelten Covid-Impfstoffkandidaten Covaxin verfügt hatte./tih/jsl/he

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AMERICAN AIRLINES GROUP INC. -2.74%16.3 verzögerte Kurse.-6.68%
BIONTECH SE -5.77%147.5 verzögerte Kurse.-42.79%
CARNIVAL CORPORATION & PLC -3.89%19.99 verzögerte Kurse.-0.65%
THE BOEING COMPANY -4.09%205.44 verzögerte Kurse.2.05%
ZOOM VIDEO COMMUNICATIONS, INC. -5.23%147.66 verzögerte Kurse.-15.28%
Alle Nachrichten zu THE BOEING COMPANY
21.01.Boeings Ergebnisse für das vierte Quartal werden nicht als "wesentlicher Katalysator" e..
MT
21.01.CORONA-BLOG/Oberverwaltungsgericht kippt 2G-Regel -2-
DJ
21.01.CORONA-BLOG/Baden-Württemberg lockert kommende Woche die Coronaregeln
DJ
21.01.RBC erwartet, dass das 4. Quartal von Boeing kein "wesentlicher Katalysator" sein wird,..
MT
21.01.CORONA-BLOG/"Ampel"-Abgeordnete planen Entwurf für Impfpflicht ab 18
DJ
21.01.CORONA-BLOG/Söder gegen Corona-Verschärfungen bei MPK
DJ
21.01.CORONA-BLOG/Subtyp von Omikron zieht Aufmerksamkeit auf sich
DJ
21.01.CORONA-BLOG/Ministerium lässt Maßnahmen der MPK offen
DJ
21.01.Boeing erhält von der britischen Armee einen Servicevertrag über 348 Millionen Dollar f..
MT
21.01.Pennant wird Hauptzulieferer bei Boeings neuem Hubschrauber-Dienstleistungsauftrag in G..
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu THE BOEING COMPANY
21.01.Boeing's Fourth-Quarter Results Not Expected to be 'Material Catalyst' but Should Help ..
MT
21.01.Qatar releases video of scarred jets in Airbus dispute
RE
21.01.Boeing's Q4 Not Expected to Be 'Material Catalyst' Amid Additional Charges Related to J..
MT
21.01.Boeing Wins $348 Million Service Contract from British Army for Apache Helicopters
MT
21.01.EUROPEAN MIDDAY BRIEFING - Stocks Tumble, Led by -3-
DJ
21.01.Pennant International Shares Rise on Being Named Key Supplier by Boeing's UK Defense Un..
DJ
21.01.Pennant Named Key Supplier In Boeing's New Helicopter Services Deal In UK
MT
21.01.China Southern Airlines completes Boeing 737 MAX test flight
RE
21.01.BOEING : Expands UK Military Support with Apache AH-64E Long-Term Services Contract
PU
21.01.NEWS HIGHLIGHTS : Top Company News of the Day
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu THE BOEING COMPANY
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 64 362 Mio - 56 756 Mio
Nettoergebnis 2021 47,5 Mio - 41,9 Mio
Nettoverschuldung 2021 44 270 Mio - 39 039 Mio
KGV 2021 3 483x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 121 Mrd. 121 Mrd. 106 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 2,56x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,87x
Mitarbeiterzahl 141 000
Streubesitz 58,0%
Chart THE BOEING COMPANY
Dauer : Zeitraum :
The Boeing Company : Chartanalyse The Boeing Company | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends THE BOEING COMPANY
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 205,44 $
Mittleres Kursziel 263,58 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 28,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
David L. Calhoun President, Chief Executive Officer & Director
Brian J. West Chief Financial Officer & Executive Vice President
Lawrence W. Kellner Non-Executive Chairman
Gregory L. Hyslop Chief Engineer, EVP-Engineering, Test & Technology
Susan Doniz Chief Information Officer & SVP-Data Analytics
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
THE BOEING COMPANY2.05%125 879
AIRBUS SE2.99%103 116
TEXTRON INC.-3.10%16 144
DASSAULT AVIATION9.16%9 781
AVIC ELECTROMECHANICAL SYSTEMS CO.,LTD.-31.85%8 076
AVICOPTER PLC-27.20%5 747