Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

THE BOEING COMPANY

(850471)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Boeing verschiebt unbemannten Testflug zur ISS auf unbestimmte Zeit

04.08.2021 | 16:30

WASHINGTON (AFP)--Der US-Luftfahrtriese Boeing hat den unbemannten Testflug seiner "Starliner"-Kapsel zur Internationalen Raumstation (ISS) auf unbestimmte Zeit verschoben. Der Countdown zum Start wurde am Mittwoch gestoppt, weil es nach Angaben von Beoing weiter Probleme mit Ventilen im Antriebssystem der Raumkapsel gab. Eigentlich sollte das Raumschiff bereits am Dienstag mit einer Rakete vom Typ Atlas V vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida starten. Die Mission wurde wegen der technischen Probleme jedoch erst um einen Tag verschoben - und nun ganz abgesagt.

Wie die US-Raumfahrtbehörde Nasa erklärte, brauchen die Techniker noch mehr Zeit, um den Grund für die Probleme herauszufinden. Ein Software-Fehler wurde demnach bereits als Ursache ausgeschlossen. Das Raumschiff werde erst starten, wenn die Experten "sicher sind, dass es startbereit ist", fügte die Nasa hinzu.

Mit dem unbemannten Testflug wollte Boeing eigentlich sein Raumfahrtprogramm nach mehreren Rückschlägen wieder auf Kurs bringen. Ein erster unbemannter Testflug der "Starliner"-Kapsel war 2019 wegen Software-Problemen gescheitert. Das Raumschiff konnte die ISS damals nicht ansteuern und kehrte vorzeitig zur Erde zurück.

Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hatte ihr Shuttle-Programm wegen hoher Kosten und nach zwei Unglücken vor zehn Jahren eingestellt und war in der Folge auf russische Raketen angewiesen, um zur ISS zu kommen. Um wieder unabhängiger von Russland zu werden, beauftragte die US-Regierung unter dem damaligen Präsidenten Barack Obama das Unternehmen SpaceX von Tesla-Gründer Elon Musk sowie den Luftfahrtriesen Boeing mit dem Bau von Raumfähren. In dem Wettstreit hat SpaceX aber klar die Nase vorn: Anders als Boeing hat das Unternehmen schon Astronauten zur ISS gebracht.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/cbr

(END) Dow Jones Newswires

August 04, 2021 10:29 ET (14:29 GMT)

Alle Nachrichten zu THE BOEING COMPANY
21.09.AIRBUS : Boeing - Europas Billigflieger schieben bis 2040 Jet-Nachfrage an
RE
21.09.RYANAIR-CEO : Boeings Preiserhöhung könnte Nachfrage nach Airbus A320-Jets erhöhen
MT
21.09.Ryanair sagt, Boeing riskiert, den europäischen Low-Cost-Markt an Airbus zu verlieren
MR
21.09.General Electric unterzeichnet 2-Milliarden-Dollar-Vertrag mit Bamboo Airways aus Vietn..
MT
21.09.General Electric sichert sich 2-Milliarden-Dollar-Vertrag über die Lieferung von Triebw..
MT
17.09.Boeing baut neue Fabrik in Illinois für das Stingray-Projekt der US-Marine
MT
17.09.United Airlines nimmt im November Flüge zwischen Washington DC und Lagos, Nigeria, auf
MT
17.09.Morning Briefing International
AW
17.09.MORNING BRIEFING - USA/Asien -2-
DJ
17.09.Der CEO von Ryanair will vor der Bestellung die Preissenkung bei Boeing abwarten
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu THE BOEING COMPANY
03:32BOEING : Selects Australia for Company's First Final Assembly Facility Outside North Ameri..
PU
01:48Airbus in talks on sales of A350 freighter -exec
RE
21.09.BOEING : After 60 years, Chinook keeps getting better
PU
21.09.BOEING : Celebrates 60th Anniversary of Chinook First Flight
PU
21.09.GLOBAL MARKETS LIVE : Vivendi, EssilorLuxottica, Compass, StageCoach, Allianz...
21.09.Today on Wall Street: Markets at a pivot point
21.09.Boeing's Price Hike Could Increase Demand For Airbus A320 Jets, Ryanair CEO Says
MT
21.09.BOEING : to Retain ICBM Guidance Systems Support Contract through 2039; - The 18-year, $1...
AQ
21.09.BOEING : Projects Demand for More Than 8,700 New Airplanes in Europe's Aviation Market Thr..
AQ
21.09.AIRBUS : Ryanair says Boeing risks ceding European low-cost market to Airbus
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu THE BOEING COMPANY
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 74 859 Mio - 63 797 Mio
Nettoergebnis 2021 1 264 Mio - 1 077 Mio
Nettoverschuldung 2021 41 897 Mio - 35 706 Mio
KGV 2021 107x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 122 Mrd. 122 Mrd. 104 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 2,19x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,71x
Mitarbeiterzahl 141 000
Streubesitz 57,8%
Chart THE BOEING COMPANY
Dauer : Zeitraum :
The Boeing Company : Chartanalyse The Boeing Company | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends THE BOEING COMPANY
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 208,51 $
Mittleres Kursziel 271,68 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 30,3%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
David L. Calhoun President, Chief Executive Officer & Director
Brian J. West Chief Financial Officer & Executive Vice President
Lawrence W. Kellner Non-Executive Chairman
Gregory L. Hyslop Chief Engineer, EVP-Engineering, Test & Technology
Susan Doniz Chief Information Officer & SVP-Data Analytics
Branche und Wettbewerber