Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

THE BOEING COMPANY

(850471)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Boeing hat weiteres Problem mit dem 'Dreamliner'

14.10.2021 | 17:59

SEATTLE (awp international) - Die Problemserie bei Boeings Pannenjet 787 "Dreamliner" reisst nicht ab. Ein Zulieferer habe mitgeteilt, dass einige 787-Bauteile nicht korrekt hergestellt worden seien, gab der Flugzeugbauer am Donnerstag bekannt. Zugleich betonte Boeing aber, dass es nach bisherigen Erkenntnissen keine Sicherheitsbedenken bei den aktuell fliegenden Maschinen deswegen gebe. Man werde mögliche Nachbesserungen bei der 787-Flotte mit der US-Luftverkehrsaufsicht FAA abstimmen.

Boeing machte in seiner Stellungnahme keine Angaben dazu, welche Bauteile betroffen seien und um welchen Zulieferer es geht. Das "Wall Street Journal" hatte zuvor berichtet, einige Titan-Bauteile seien schwächer als vorgesehen gefertigt worden. Boeing habe sie bei zwei noch nicht ausgelieferten Maschinen bereits ausgetauscht, hiess es unter Berufung auf informierte Personen.

Der als Langstrecken-Jet der Zukunft vor zehn Jahren auf den Markt gebrachte "Dreamliner" bereitet Boeing schon länger Probleme. In diesem Jahr musste der Konzern die Auslieferungen wegen Produktionsproblemen stoppen und die Produktion drosseln. Im Juli hiess es, dass weitere Inspektionen und Reparaturen bei etlichen 787-Fliegern nötig seien, die noch nicht an Kunden übergeben wurden.

Im Februar ordnete die FAA Überprüfungen von rund 222 "Dreamlinern" an, weil die Gefahr von Schäden an sogenannten Dekompressionspaneelen zur Abtrennung des Passagierbereiches bestehe. Der Defekt könnte der Behörde zufolge fatale Folgen haben, etwa wenn Luftfracht Feuer fängt.

Boeing rechne nun damit, die Auslieferungen frühestens im November wieder aufzunehmen. Der Flugzeugbauer wird angesichts der "Dreamliner"-Probleme - und der zwei Abstürze beim Modell 737 Max - verstärkt von der FAA unter die Lupe genommen. Zu den Produktionsproblemen gehört, dass Airlines zum Teil Abfälle in frisch ausgelieferten Flugzeugen finden./so/DP/jha


© AWP 2021
Alle Nachrichten zu THE BOEING COMPANY
07:32MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa -2-
DJ
06:18Boeings 737 Max erhält Lufttüchtigkeitsanweisung in China
MT
05:32SIA Engineering vertreibt Ersatzteile für Iacobucci's Galley Insert Produkte im asiatis..
MT
02.12.MÄRKTE USA/Kräftige Erholung - Achterbahnfahrt geht weiter
DJ
02.12.Boeings Unglücksflieger 737 Max vor Wiederzulassung in China
DP
02.12.RBC belässt Boeing auf 'Outperform' - Ziel 275 Dollar
DP
02.12.Boeing-737-Max kurz vor Wiederinbetriebnahme in China
AW
02.12.Indische Fluggesellschaft Jet Airways verhandelt mit Boeing und Airbus über 12-Milliard..
MT
02.12.Aktien New York Ausblick: Omikron dominiert die Börse - Nächster Aufwärtsversuch
AW
02.12.Boeing 737 MAX Flugzeug erhält Lufttüchtigkeitsanweisung in China
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu THE BOEING COMPANY
10:57REUTERS NEXT-Notable quotes from the Reuters Next conference
RE
07:30JETPACKS, FLYING CARS AND TAXI DRONE : transport's future is in the skies
RE
06:18Boeing's 737 Max Wins Airworthiness Directive In China
MT
05:32SIA Engineering to Distribute Spare Parts for Iacobucci's Galley Insert Products in Asi..
MT
05:26China easing rules for US business travellers, approvals in 10 days
RE
05:06China regulator says more testing needed to certify C919 aircraft
RE
05:05China's aviation regulator expects 737 MAX to resume flights around year-end
RE
04:56China regulator says more testing needed to certify C919 aircraft
RE
01:31China on the verge of clearing Boeing 737 Max to resume service
AQ
02.12.Boeing shares surge as 737 MAX closes in on return in China
RE
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu THE BOEING COMPANY
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 65 296 Mio - 57 840 Mio
Nettoergebnis 2021 96,6 Mio - 85,6 Mio
Nettoverschuldung 2021 43 687 Mio - 38 699 Mio
KGV 2021 1 768x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 119 Mrd. 119 Mrd. 105 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 2,49x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,79x
Mitarbeiterzahl 141 000
Streubesitz 58,0%
Chart THE BOEING COMPANY
Dauer : Zeitraum :
The Boeing Company : Chartanalyse The Boeing Company | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends THE BOEING COMPANY
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 202,38 $
Mittleres Kursziel 264,50 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 30,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
David L. Calhoun President, Chief Executive Officer & Director
Brian J. West Chief Financial Officer & Executive Vice President
Lawrence W. Kellner Non-Executive Chairman
Gregory L. Hyslop Chief Engineer, EVP-Engineering, Test & Technology
Susan Doniz Chief Information Officer & SVP-Data Analytics
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
THE BOEING COMPANY-5.46%118 939
AIRBUS SE12.61%89 837
TEXTRON INC.50.47%16 029
AVIC ELECTROMECHANICAL SYSTEMS CO.,LTD.47.60%10 236
DASSAULT AVIATION SA-6.19%7 915
AVICOPTER PLC15.64%6 704