Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Tesla, Inc.    TSLA   A1CX3T

TESLA, INC.

(A1CX3T)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Weckruf von VW-Chef Diess - Volkswagen beim Umbau zu langsam

16.01.2020 | 16:35
LA Auto Show in Los Angeles

- von Jan Schwartz

Die Konkurrenz mit Tesla und anderen US-Technologieriesen um die Vorherrschaft in der Automobilindustrie nehme zu. "Der Sturm geht jetzt erst los", warnte Diess am Donnerstag seinem Redemanuskript zufolge vor VW-Führungskräften in Berlin. Die große Frage sei, ob Volkswagen schnell genug agiere, um einem Schicksal wie Nokia zu entgehen - der finnische Mobilfunkriese war beim Wandel hin zu Smartphones auf der Strecke geblieben. "Wenn wir in unserem jetzigen Tempo weitermachen, wird es sogar sehr eng", mahnte Diess.

Er forderte die Führungskräfte auf, beherzter vorzugehen. Volkswagen könne die Transformation mit den Erlösen der heutigen Technik zwar stemmen. "Was uns fehlt, das sind vor allem Schnelligkeit und der Mut zu kraftvollem, wenn es sein muss radikalem Umsteuern." Die Zukunft liege im Umbau zu einem digitalen Tech-Konzern - "und nur da". In diesem Zusammenhang kündigte Diess ein zusätzliches "Aufholprogramm" an, um das Potenzial des Konzerns dafür zu mobilisieren. "Wir werden die Synergien im Konzernverbund deutlich konsequenter nutzen und müssen die Komplexität noch deutlicher reduzieren." Das laufende Jahr erhob Diess zum Maßstab für seinen Erfolg: 2020 werde sich erweisen, wie wetterfest, agil und reaktionsfähig der Konzern geworden sei.

Volkswagen gewinne angesichts erster Erfolge beim Umbau bei Anlegern Glaubwürdigkeit. Nicht mehr das Absatzvolumen, sondern die Qualität des Ertrags stehe bei den Unternehmenszielen an erster Stelle. Die Entwicklung des Aktienkurses von Tesla sei zuletzt jedoch deutlich dynamischer gewesen als die von VW. In der Marktkapitalisierung sei der US-Elektroautopionier mittlerweile gar fast gleichauf. VW indes werde nach wie vor wie ein Automobilunternehmen bewertet. Eine Zukunft habe das Auto aber nur als massentaugliches Internet-Device, vergleichbar mit einem iPad auf Rädern.

BENTLEY MUSS RENDITE LIEFERN

Um die Neuausrichtung zu finanzieren, müsse Volkswagen die Ertragskraft mindestens halten, betonte der Konzernchef. Inzwischen habe sich auch die lange schwächelnde Luxusmarke Bentley berappelt. 10.000 Auslieferungen seien eine starke Leistung, sagte Diess. Noch eindrucksvoller wäre jedoch, wenn Bentley auch eine Rendite "größer Null" erzielen würde. "Wenn ich ganz ehrlich bin: Lieber wären mir 5.000 Auslieferungen und eine Rendite über 20 Prozent." Beim Mitfahrdienst Moia tritt Diess dagegen auf die Bremse. Man wolle zwar einen Fuß in dem Geschäft behalten. "Wir müssen unser Engagement aber zeitlich strecken, bis die Voraussetzungen für die Profitabilität besser sind." Das gelte nicht zuletzt für die teuren Fahrzeuge.

Zugleich müsse Volkswagen den CO2-Ausstoß seiner Fahrzeugflotte deutlich senken, um Strafzahlungen in der EU zu vermeiden. Dafür sei 2020 "das Jahr der Wahrheit", betonte Diess. Die Differenz von 30 Gramm zum Grenzwert wolle Volkswagen binnen zwei Jahren ausschließlich mit E-Autos und Plug-In-Hybriden schließen. Dafür sei entscheidend, dass der rein batteriegetriebene ID.3 ein Erfolg werde. Die Brennstoffzelle E-Fuels sei auf absehbare Zeit keine Alternative für Pkw-Motoren.


© Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
APPLE INC. -1.37%127.14 verzögerte Kurse.-2.85%
NOKIA OYJ -0.89%3.3525 verzögerte Kurse.6.39%
TESLA, INC. -2.23%826.16 verzögerte Kurse.17.07%
VOLKSWAGEN AG -0.07%151.88 verzögerte Kurse.-0.35%
Alle Nachrichten auf TESLA, INC.
12:50Tesla hat Sicherheitsleistung hinterlegt - Kein Baustopp für Fabrik
DP
10:55Tesla hat Sicherheitsleistung hinterlegt - Bau kann weitergehen
DP
15.01.Tesla bekommt längere Frist für Sicherheitsleistung zum Weiterbau
DP
15.01.DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
15.01.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 15.01.2021 - 15.15 Uhr
DP
15.01.Independent lässt Volkswagen auf 'Kaufen' - Ziel 169 Euro
DP
15.01.Börse Frankfurt-News: Optimismus überwiegt (Zertifikate-Trends)
DP
14.01.MÄRKTE USA/Wall Street mit moderaten Abschlägen
DJ
14.01.MÄRKTE USA/US-Börsen von Aussicht auf Konjunkturpaket gestützt
DJ
14.01.US-Verkehrsaufsicht drängt Tesla zu Rückruf von 158 000 Fahrzeugen
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu TESLA, INC.
18:15The Five Biggest Issues for Technology Companies -2-
DJ
18:15The Five Biggest Issues for Technology Companies in 2021
DJ
04:20TESLA : Insider Selling in Tesla (TSLA) Shares Continues
MT
00:02WhatsApp Delays Rollout of New Privacy Policy After User Backlash -- 2nd Upda..
DJ
15.01.WhatsApp Delays Rollout of New Privacy Policy After User Backlash -- Update
DJ
15.01.BMW : aims to double fully-electric vehicle sales in 2021
RE
15.01.Tesla asks U.S. safety agency to declare speed display issue inconsequential
RE
15.01.MARKET CHATTER : Tesla Asks US Auto Safety Agency to Declare Speed Display Issue..
MT
15.01.TESLA : Likely to Benefit from 'Robust' EV Demand, Wedbush Analysts Say
MT
15.01.TESLA : Wedbush Adjusts PT on Neutral-Rated Tesla to $950 From $715 on Electric ..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 30 943 Mio - 25 626 Mio
Nettoergebnis 2020 1 316 Mio - 1 090 Mio
Nettoliquidität 2020 5 302 Mio - 4 391 Mio
KGV 2020 625x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 783 Mrd. 783 Mrd. 649 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2020 25,1x
Marktkap. / Umsatz 2021 17,1x
Mitarbeiterzahl 48 016
Streubesitz 80,0%
Chart TESLA, INC.
Dauer : Zeitraum :
Tesla, Inc. : Chartanalyse Tesla, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse TESLA, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 37
Mittleres Kursziel 508,07 $
Letzter Schlusskurs 826,16 $
Abstand / Höchstes Kursziel 15,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -38,5%
Abstand / Niedrigstes Ziel -87,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Elon Reeve Musk Chief Executive Officer & Director
Robyn M. Denholm Chairman
Zachary Kirkhorn Chief Financial Officer
Kimbal Musk Director
Ira M. Ehrenpreis Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
TESLA, INC.17.07%783 118
TOYOTA MOTOR CORPORATION-2.82%208 300
VOLKSWAGEN AG-0.35%97 768
BYD COMPANY LIMITED20.96%92 022
NIO LIMITED15.45%87 930
DAIMLER AG-2.65%72 771