Nach den Preissenkungen in den Vereinigten Staaten hat Tesla nun auch die Preise in einigen seiner wichtigsten Märkte, darunter China und Deutschland, gesenkt. Das Unternehmen kämpft mit sinkenden Verkaufszahlen und einem sich verschärfenden Preiskampf, insbesondere gegen chinesische Elektrofahrzeuge (EVs).

Nachfolgend finden Sie Einzelheiten zu den Preissenkungen:

CHINA

Tesla hat den Startpreis für sein überarbeitetes Model 3 in China um 14.000 Yuan ($1.932,90) auf 231.900 Yuan gesenkt.

Das Model Y wird jetzt zu einem Startpreis von 249.900 Yuan verkauft, zuvor waren es 263.900 Yuan.

VEREINIGTE STAATEN

Die Preise für das Model Y, Model X und Model S wurden in den USA um 2.000 Dollar gesenkt.

Außerdem senkte das Unternehmen den Preis für die Fahrerassistenzsoftware Full Self-Driving (FSD) von 12.000 $ auf 8.000 $.

Im März hatte Tesla die Preise für bestimmte Fahrzeuge des Model Y um 1.000 Dollar erhöht.

DEUTSCHLAND

Der Preis für das Model 3 mit Heckantrieb wurde von 42.990 Euro im Februar auf 40.990 Euro ($43.601,06) gesenkt.

Tesla hat im Januar auch die Preise für das Model Y Long Range und das Model Y Performance gesenkt, bevor sie im nächsten Monat angehoben wurden.

($1 = 7,2430 Chinesischer Yuan Renminbi) ($1 = 0,9401 Euro) (Zusammengestellt von Miyoung Kim, Victoria Waldersee, Anne Marie Roantree, Zaheer Kachwala, Akash Sriram; Redaktion: Robert Birsel und Shinjini Ganguli)