(Korrigiert wurde die Aussage zur Bewertung im ersten Absatz sowie die Einordnung der Top 75 im zweiten Absatz. Zudem wurde das Vermögen von Musk im letzten Satz ergänzt.)

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Raumfahrtfirma SpaceX des Milliardärs Elon Musk will nach Informationen von Insidern frisches Geld einsammeln. Das Unternehmen führe Gespräche über den Verkauf weiterer Anteile, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Situation vertraute Personen. Die Bewertung der privat gehaltenen Firma würde so auf rund 175 Milliarden US-Dollar (gut 162 Mrd Euro) oder mehr steigen. Das derzeit wertvollste US-Start-up prüfe ein Angebot im Volumen von 500 bis 750 Millionen Dollar, wobei eine Aktie den Investoren für rund 95 Dollar angeboten werden könnte. Preis und Volumen könnten sich dabei noch ändern.

Die Bewertung des Unternehmens würde damit weiter zunehmen. SpaceX hatte bei der Finanzierungsrunde im Sommer seinen Wert auf 150 Milliarden Dollar gesteigert. Bei einer Bewertung von 175 Milliarden Dollar würde die Raumfahrtfirma in die Top 75 der weltweit wertvollsten Unternehmen aufsteigen und eine ähnliche Bewertung wie der zur Deutschen Telekom gehörende Mobilfunkkonzern T-Mobile US oder der Sportartikelhersteller Nike erreichen.

SpaceX wurde von Musk gegründet. Der Milliardär leitet den Raumfahrtkonzern - ebenso wie den Elektroautobauer Tesla. Ihm gehört zudem der Kurznachrichtendienst X (vormals Twitter). Musk hält auch Anteile an SpaceX. Die Nachrichtenagentur Bloomberg taxiert sein Vermögen derzeit auf etwas mehr als 220 Milliarden US-Dollar. Er gilt damit als vermögendster Mensch der Welt./nas/tav/zb/tih