TELUS wird im Jahr 2024 fast 33 Millionen Dollar in Montreal investieren, um seine 5G-Netzwerke auszubauen und zu aktualisieren und Unternehmen an Tausende von Kilometern Glasfaser anzuschließen. Im Rahmen seiner mehrjährigen Sponsoring-Vereinbarung mit CF Montréal wird TELUS 1,2 Millionen Dollar investieren, um die drahtlose Konnektivität im Stade Saputo zu verbessern. Diese große TELUS-Investition wird den Fans einen eigenen Zugang zum 5G-Netzwerk für schnelle und zuverlässige Kommunikation während der Spiele ermöglichen.

Im zweiten Jahr der Partnerschaft mit dem CF Montréal führt TELUS die "TELUS Fan Cam" ein, mit der die Zuschauer mit den acht im Stade Saputo installierten 4K-Kameras Bilder von sich selbst auf der Tribüne machen können. Die Fans müssen lediglich ihre Sitzplatznummer in die App auf ihrem Smartphone eingeben und können dann ihr Erinnerungsfoto einrahmen und personalisieren. Das verbesserte Netzwerk von TELUS macht dieses Erlebnis noch effizienter und angenehmer als je zuvor.

TELUS investiert in diesem Jahr 33 Millionen Dollar in Montreal, um die zahlreichen Festivals und Veranstaltungen im Parc Jean-Drapeau mit erstklassiger Konnektivität zu versorgen. TELUS setzt auch seine Partnerschaft mit Zú fort, einem Zentrum in Montreal, das von Guy Laliberté, dem Gründer des Cirque du Soleil, gegründet wurde, um Unternehmern die Möglichkeit zu geben, mit Hilfe von Technologie Produkte zu entwickeln, die die kreative Industrie verändern. Unter anderem beteiligt sich das Unternehmen in Zusammenarbeit mit Numana, einem Technologie-Thinktank, an der ersten Testumgebung für Quantenkommunikation in Kanada.

Durch die Einrichtung dieses Innovationszentrums bringt TELUS Unternehmen und Forscher zusammen, um die Sicherheit der Computerkommunikation zu verbessern. TELUS plant bis 2028 Investitionen in Höhe von 73 Mrd. $ in Kanada, davon 10 Mrd. $ in der Wirtschaft von Quebec, für seine Infrastruktur, den Betrieb und die Lizenzierung von Frequenzen sowie zur Verbesserung der Abdeckung, Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit seiner Weltklasse-Netzwerke. Neben den Investitionen in seine Netze wird das TELUS-Team von dem Wunsch angetrieben, in den Gemeinden, in denen das Unternehmen tätig ist, positive soziale Veränderungen herbeizuführen.

Seit dem Jahr 2000 haben TELUS und seine aktiven und pensionierten Teammitglieder in Québec 1,6 Millionen Stunden ehrenamtliche Arbeit geleistet und mehr als 95 Millionen Dollar in Form von Bargeld, Sachspenden, Zeit und Programmen für lokale Organisationen wie die Parrainage civique de Vaudreuil Soulanges, Les Impatients und The Fairy Godmothers bereitgestellt. TELUS und die Old Brewery Mission feierten kürzlich den ersten Jahrestag der Inbetriebnahme der mobilen Gesundheitsklinik Health for Good, die Menschen am Rande der Gesellschaft in Montreal mit kostenlosen Gesundheitsdiensten, sozialer Unterstützung und Wohnhilfe hilft. Seit dem Start der mobilen Klinik im April 2023 wurden über 3.200 Beratungen für marginalisierte Montrealer durchgeführt.

Die in dieser Pressemitteilung angekündigten Investitionen spiegeln die Gesamtinvestitionsprognose von TELUS für das Jahr 2024 wider, die am 9. Februar 2024 während des vierten Finanzquartals 2023 des Unternehmens veröffentlicht wurde.