Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Spanien
  4. Bolsas y Mercados Espanoles
  5. Telefónica, S.A.
  6. News
  7. Übersicht
    TEF   ES0178430E18

TELEFÓNICA, S.A.

(850775)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert Bolsas y Mercados Espanoles - 14.06. 17:38:00
4.112 EUR   +0.80%
11.06.ZWEI JAHRE NACH 5G-AUKTION : Firmen erwarten starken Nachfrageanstieg
DP
10.06.MÄRKTE EUROPA/Wenig verändert - EZB gibt "bullische Signale"
DJ
10.06.TELEFÓNICA, S.A.  : Societe Generale gibt neutrale Bewertung ab
MM
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Starker Euro drückt auf Telefonica-Ergebnis - Aktie gefragt

13.05.2021 | 13:36

MADRID (dpa-AFX) - Der spanische Telekommunikationskonzern Telefonica kämpft weiter mit dem starken Euro und den Folgen der Corona-Krise. Umsatz und operatives Ergebnis sanken zum Jahresauftakt kräftig. Dank Kostensenkungen und einer Geschäftserholung schnellte der Gewinn im ersten Quartal aber auf 886 Millionen Euro in die Höhe, wie die Telefonica-Deutschland-Mutter am Donnerstag in Madrid mitteilte. Das war mehr als doppelt so viel wie ein Jahr zuvor. Damals hatte die Corona-Pandemie das Geschäft stark belastet.

An der Börse kam das am Donnerstag sehr gut an. Der Kurs der Aktie legte am Mittag in einem sehr schwachen Gesamtmarkt um knapp ein Prozent auf 3,97 Euro zu. Citigroup-Analyst Georgios Ierodiaconou zeigte sich positiv überrascht. Der europäische Telekom-Branchenindex gab um anderthalb Prozent nach und auch der Gesamtmarkt stand wegen Inflationssorgen kräftig unter Druck.

Das Betriebsergebnis (Oibda) von Telefonica ging im Berichtszeitraum um neun Prozent auf 3,4 Milliarden Euro zurück. Bereinigt um Effekte wie den Wechselkursveränderungen sei das operative Ergebnis des Konzerns mit einem starken Geschäft in Lateinamerika leicht gestiegen. Der Umsatz sank um neun Prozent auf 10,3 Milliarden Euro - organisch habe der Rückgang bei 1,3 Prozent gelegen. Experten hatten mit einem Ergebnis in dieser Größenordnung gerechnet.

Die Prognose für 2021 bestätigte der Konzern. Demnach sollen sich Umsatz und operatives Ergebnis nach den Rückgängen im vergangenen Jahr stabilisieren - zumindest vor Sondereffekten.

Die Aktie des Unternehmens gehört seit einiger Zeit zu den größten Verlierern der Branche. Seit Ende 2019 sank der Börsenwert des Konzerns um rund ein Drittel auf 21,5 Milliarden Euro - damit gehört Telefonica zu den größten Verlierern im Branchenindex Stoxx 600 Telecommunication. Zum Vergleich: Die Telekom-Aktie legt in diesem Zeitraum knapp 15 Prozent zu. Wegen des massiven Kursverlusts stieg das Telefonica-Papier im September 2020 aus dem Eurozonen-Auswahlindex EuroStoxx 50 ab./jha/la


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE TELEKOM AG -0.03%17.788 verzögerte Kurse.18.94%
TELEFÓNICA DEUTSCHLAND HOLDING AG -0.35%2.266 verzögerte Kurse.0.49%
TELEFÓNICA, S.A. 0.80%4.112 verzögerte Kurse.26.72%
Alle Nachrichten zu TELEFÓNICA, S.A.
11.06.ZWEI JAHRE NACH 5G-AUKTION : Firmen erwarten starken Nachfrageanstieg
DP
10.06.MÄRKTE EUROPA/Wenig verändert - EZB gibt "bullische Signale"
DJ
10.06.TELEFÓNICA, S.A.  : Societe Generale gibt neutrale Bewertung ab
MM
10.06.MÄRKTE EUROPA/Gut behauptet - EZB gibt "bullische Signale"
DJ
10.06.TELEFÓNICA, S.A.  : Von Neutral zu Kaufen bei Berenberg Bank
MM
10.06.MÄRKTE EUROPA/Noch Ruhe vor dem Sturm am "Super-Thursday"
DJ
10.06.MÄRKTE EUROPA/Börsen starten vor EZB und US-Daten mit leichten Abgaben
DJ
10.06.Berenberg hebt Telefonica SA auf 'Buy' und Ziel auf 4,80 Euro
DP
10.06.MÄRKTE EUROPA/Wenig veränderter Start vor EZB und US-Preisdaten
DJ
08.06.MARKUS HAAS : Mehr Umsatz durch National Roaming
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu TELEFÓNICA, S.A.
14.06.Samsung enters Europe with Vodafone 5G UK deal
RE
14.06.Samsung enters Europe with Vodafone 5G network deal in Britain
RE
10.06.European ADRs Move Higher in Thursday Trading
MT
09.06.PATRICK DRAHI : Altice seeks to lure MasMovil, others for $7.3 bln Portugal sale..
RE
09.06.TELEFÓNICA S A  : Telefónica Tech Ventures invests in Monogoto's private IoT net..
PU
08.06.TELEFÓNICA S A  : Nextory acquires Spain's largest local streaming service
PU
07.06.TELEFÓNICA S A  : Open RAN Technical Priority Document, by the Open RAN MoU sign..
PU
04.06.European ADRs Move Higher in Friday Trading
MT
03.06.TELEFÓNICA S A  : Telefónica, S.A (Form 6-K)
PU
03.06.TELEFÓNICA S A  : Telefónica completes the sale of Telxius' towers after the clo..
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 40 795 Mio 49 434 Mio -
Nettoergebnis 2021 2 417 Mio 2 929 Mio -
Nettoverschuldung 2021 37 873 Mio 45 893 Mio -
KGV 2021 9,51x
Dividendenrendite 2021 7,72%
Marktkapitalisierung 22 321 Mio 27 065 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,48x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,47x
Mitarbeiterzahl 112 543
Streubesitz 91,4%
Chart TELEFÓNICA, S.A.
Dauer : Zeitraum :
Telefónica, S.A. : Chartanalyse Telefónica, S.A. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends TELEFÓNICA, S.A.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 29
Mittleres Kursziel 4,80 €
Letzter Schlusskurs 4,11 €
Abstand / Höchstes Kursziel 112%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,6%
Abstand / Niedrigstes Ziel -36,8%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
José María Álvarez-Pallete López Executive Chairman & Chief Executive Officer
Laura Abasolo García de Baquedano Chief Financial & Control Officer
Alejandro Ramos Chief Information Security Officer
Ángel Vilá Vilá Boix Chief Operating Officer & Director
Peter Erskine Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
TELEFÓNICA, S.A.26.72%26 786
VERIZON COMMUNICATIONS-2.42%237 350
CHARTER COMMUNICATIONS, INC.4.39%129 565
CHINA MOBILE LIMITED9.95%128 228
DEUTSCHE TELEKOM AG18.94%102 099
NIPPON TELEGRAPH AND TELEPHONE CORPORATION9.54%96 130