MADRID/ISMANING (dpa-AFX) - Der spanische Telekommunikationskonzern Telefonica hat die Annahmefrist für sein Übernahmeangebot für die restlichen Anteile seiner deutschen Konzerntochter festgelegt. Das Angebot laufe von diesem Dienstag bis zum 17. Januar 2024 um Mitternacht, teilte Telefonica am Dienstag in Ismaning in der offiziellen Angebotsunterlage mit. Wie bereits bekannt bieten die Spanier 2,35 Euro je Aktie des O2-Netzbetreibers Telefonica Deutschland. Die Madrilenen halten nach aktuellen Angaben bereits mittel- und unmittelbar 81,5 Prozent der Anteile. Eine Mindestannahmeschwelle gibt es nicht. Telefonica hatte den Schritt vor rund einem Monat angekündigt./men/ngu/tih