Team17 Group PLC - ein in Wakefield, England, ansässiger Entwickler von Videospielen, pädagogischen Unterhaltungs-Apps für Kinder und Arbeitssimulationsspielen - der designierte Vorsitzende Frank Sagnier kauft am Freitag 108.000 Aktien zu 190 Pence im Wert von 205.200 GBP. Die Aktien von Team17 waren an diesem Tag um mehr als 40% gefallen, nachdem das Unternehmen vor einem Rückgang des Jahresgewinns gewarnt hatte, der teilweise auf "überhöhte Projektausgaben" zurückzuführen war. Sagnier wird Ende Dezember Chris Bell als Vorstandsvorsitzender ablösen. Während seiner Karriere arbeitete Sagnier für den Videospielhersteller Electronic Arts Inc. Der Kauf der Team17-Aktien ist seine erste Beteiligung.

Aktueller Aktienkurs: 182,72p, plus 1,5% am Montag in London

12-Monats-Veränderung: minus 60%

Von Tom Waite, Redakteur der Alliance News

Kommentare und Fragen an newsroom@alliancenews.com

Copyright 2023 Alliance News Ltd. Alle Rechte vorbehalten.