Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. TAG Immobilien AG
  6. News
  7. Übersicht
    TEG   DE0008303504   830350

TAG IMMOBILIEN AG

(830350)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

ANALYSE/Barclays: Wohnimmobilienaktien dürften den Regulierungsrisiken trotzen

01.02.2021 | 12:33

FRANKFURT (dpa-AFX) - Trotz regulatorischer Unsicherheiten bevorzugt Barclays bei den Immobilienwerten weiterhin die bereits 2020 gut gelaufenen Aktien deutscher Wohnimmobiliengesellschaften. Der Subsektor biete die Aussicht auf überdurchschnittliche Renditen bis 2024 und werde aktuell mit einem Bewertungsabschlag gehandelt, hieß es in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie der britischen Bank. Mit Blick auf Einzelwerte äußerte sich Analyst Sander Bunck besonders positiv zu den Papieren von Deutsche Wohnen und Grand City Properties.

Allgemein profitieren deutsche Wohnimmobilienunternehmen Bunck zufolge weiterhin von einer hohen Mieternachfrage und einer geringen Zahl an Neubauten. Diese Faktoren sollten das Mietwachstum nachhaltig antreiben. Insofern dürften bestehende und potenzielle zukünftige Regulierungen den Mietanstieg letztlich nur verzögern, aber nicht verhindern.

Die Debatte über eine strengere Regulierung des Mietmarktes dürfe mit Blick auf die Ende September stattfindenden Bundestagswahlen wieder an Fahrt aufnehmen, vermutet der Barclays-Experte. Im Gegensatz zu der Situation vor zwölf Monaten habe aber die eher regulierungskritische Regierungspartei CDU ihren Vorsprung in den Umfragen ausgebaut, so dass das Risiko einer aggressiven Verschärfung der aktuellen Marktregulierungen begrenzt sei.

Die CDU sieht laut Bunck in der aktuellen Mietpreisbremse eine angemessen Lösung, um den Mietanstieg im Zaum zu halten. Zudem sollten Mieter das Recht haben, einen Nachweis über die Höhe der Vormiete zu verlangen, um übermäßige Mieterhöhungen erkenne zu können.

Analyst Bunck sah vor diesem Hintergrund insbesondere bei den Papieren von Deutsche Wohnen auf aktuellem Kursniveau ein attraktives Chance-Risiko-Verhältnis und sprach daher eine Empfehlung aus. Der Experte stufte die Anteilsscheine um gleich zwei Stufen von "Underweight" auf "Overweight" hoch und erhöhte das Kursziel von 37 auf 47 Euro. Aktuell notieren die Aktien bei gut 42 Euro.

Sollte derweil ein Urteil im Streit um den Berliner Mietdeckel zum Vorteil der Deutsche Wohnen sein, sollte dies die Aktie stützen, fuhr Bunck fort. Andernfalls werde der Konzern wohl Aktienrückkäufe vorantreiben und auf diese Weise die Gesamtrendite für die Anleger in die Höhe treiben.

Das Urteil zum Berliner Mietendeckel könnte laut Bunck im zweiten Quartal dieses Jahres gefällt werden. Das Ergebnis der Entscheidung sei ungewiss. Die Marktmeinung sei wohl, dass der Mietendeckel für ungültig erklärt werde, da die Regulierung des Mietmarkts Bundes- und nicht Ländersache sei.

Für die Papiere von Grand City Properties lautet das Votum nun "Overweight" von zuvor "Equal Weight". Hier spreche vor allem die zuletzt unterdurchschnittliche Kursentwicklung für ein hohes Aufwärtspotenzial und damit für eine optimistischere Einschätzung der Wertpapiere.

Darüber hinaus setzte Bunck sowohl für Grand City Properties als auch für die Branchenkollegen Vonovia, Adler Group, TAG Immobilien und LEG höhere Kursziele an. Adler Group und LEG stuft er aber mit "Underweight" ein.

Entsprechend der Einstufung "Overweight" rechnen die Analysten von Barclays Capital damit, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten im Vergleich zu den anderen Titeln im beobachteten Sektor überdurchschnittlich entwickeln wird./la/jsl/mis


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADLER GROUP S.A. 0.47%19.1 verzögerte Kurse.-34.48%
BARCLAYS PLC 1.45%184.5 verzögerte Kurse.24.56%
DEUTSCHE WOHNEN SE 0.04%52.96 verzögerte Kurse.21.22%
GRAND CITY PROPERTIES S.A. 0.27%22.6 verzögerte Kurse.7.44%
TAG IMMOBILIEN AG -0.11%26.42 verzögerte Kurse.1.85%
VONOVIA SE 0.00%53.22 verzögerte Kurse.-10.98%
Alle Nachrichten zu TAG IMMOBILIEN AG
05:01Hamburg startet Bundesratsinitiative zur Mietpreisbremse - Zeitung
DJ
31.08.EQS-ADHOC : TX Group, Ringier, die Mobiliar und General Atlantic gründen Joint V..
DJ
27.08.Deutsche Bank hebt Ziel für TAG Immobilien auf 23 Euro - 'Hold'
DP
21.08.Immobilien-Angebot in Deutschland geht deutlich zurück - Studie
DJ
13.08.Deutsche Wohnen verdient dank höherer Mieten mehr
DP
13.08.Barclays hebt Ziel für TAG Immobilien auf 30 Euro - 'Overweight'
DP
12.08.Deutsche Bank belässt TAG Immobilien auf 'Hold' - Ziel 20 Euro
DP
12.08.Warburg Research hebt Ziel für TAG Immobilien - 'Buy'
DP
11.08.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 11.08.2021 - 15.15 Uhr
DP
11.08.Barclays belässt TAG Immobilien auf 'Overweight' - Ziel 28 Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu TAG IMMOBILIEN AG
31.08.EQS-ADHOC : TX Group, Ringier, la Mobilière et General Atlantic créent une joint..
DJ
31.08.EQS-ADHOC : TX Group, Ringier, La Mobilière and General Atlantic form joint vent..
DJ
11.08.TAG IMMOBILIEN : Interim Report
PU
11.08.SUCCESSFUL BUSINESS PERFORMANCE IN T : TAG Immobilien AG generates continuous FF..
EQ
11.08.PRESS RELEASE : Successful business performance in the second quarter of 2021: T..
DJ
11.08.Tag Immobilien Ag Reports Earnings Results for the Second Quarter Ended June ..
CI
13.07.TAG IMMOBILIEN AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the ..
EQ
13.07.DGAP-PVR : TAG Immobilien AG: Release according to Article 40, Section 1 of the ..
DJ
05.07.ANALYST RECOMMENDATIONS : Anthem, GlaxoSmithKline, Flutter, IMI, Workspace...
16.06.TAG Immobilien AG's Equity Buyback announced on November 10, 2016, has expire..
CI
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu TAG IMMOBILIEN AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 341 Mio 401 Mio -
Nettoergebnis 2021 458 Mio 539 Mio -
Nettoverschuldung 2021 2 737 Mio 3 223 Mio -
KGV 2021 7,89x
Dividendenrendite 2021 3,50%
Marktkapitalisierung 3 861 Mio 4 543 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 19,4x
Marktkap. / Umsatz 2022 18,7x
Mitarbeiterzahl 1 377
Streubesitz 95,2%
Chart TAG IMMOBILIEN AG
Dauer : Zeitraum :
TAG Immobilien AG : Chartanalyse TAG Immobilien AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends TAG IMMOBILIEN AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 11
Letzter Schlusskurs 26,38 €
Mittleres Kursziel 27,68 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 4,93%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Martin Thiel Chief Financial Officer
Rolf Elgeti Chairman-Supervisory Board
Claudia Hoyer Chief Operating Officer
Lothar Maximilian Lanz Deputy Chairman-Supervisory Board
Philipp K. Wagner Independent Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
TAG IMMOBILIEN AG1.85%4 543
VONOVIA SE-10.98%36 004
CHINA VANKE CO., LTD.-33.73%33 230
DEUTSCHE WOHNEN SE21.22%21 422
VINHOMES JOINT STOCK COMPANY16.35%15 300
VINGROUP JOINT STOCK COMPANY-8.71%14 256