Die Sysco Corporation hat mit einer Veranstaltung den ersten Spatenstich für ihr neues, 353.600 Quadratmeter großes Werk Sysco Arizona East gefeiert. Zu den Teilnehmern der Veranstaltung gehörten neben Führungskräften von Sysco auch: Bürgermeister Johohn Giles, Stadt Mesa, Arizona State Representave Neal Carter District 15, Arizona Statate Representative Lorena Austin District 9 und Arizona State Representative Seth Blattman District 9. Die Bauarbeiten im Zusammenhang mit der 102-Millionen-Dollar-Investition sollen in diesem Herbst beginnen und voraussichtlich im Frühjahr 2025 abgeschlossen sein. Sysco Arizona East wird 257 neue Arbeitsplätze schaffen, die Löhne und Gehälter, bezahlte Freizeit und umfassende Gesundheits- und Altersvorsorgeleistungen bieten.

Das durchschnittliche Jahresgehalt bei Sysco Arizona East wird bei 68.000 Dollar pro Jahr liegen und damit fast doppelt so hoch wie das Pro-Kopf-Medianeinkommen in Arizona. Sysco Arizona East bietet der Stadt Mesa und den umliegenden Gemeinden Möglichkeiten zur Berufsausbildung und zur Entwicklung von Arbeitskräften. Über die Operations Academy von Sysco können berechtigte Lagerarbeiter eine vom Unternehmen gesponserte Ausbildung erhalten, um einen kommerziellen Führerschein (CDL) zu erwerben und ihre Karriere bei Sysco voranzutreiben.

Sysco Arizona East Lageristen können ein Jahresgehalt von $68.000 - $87.000 verdienen und Fahrer können ein Jahresgehalt von $81.000 - $109.000 verdienen.