Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Swiss Re Ltd
  6. News
  7. Übersicht
    SREN   CH0126881561

SWISS RE LTD

(A1H81M)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 17.09. 17:31:38
80.62 CHF   -1.75%
17.09.Aktien Schweiz: SMI schliesst am Hexensabbat deutlich tiefer
AW
17.09.UBS belässt Swiss Re auf 'Sell' - Ziel 79 Franken
DP
16.09.Aktien Schweiz Schluss: SMI erobert Marke von 12'000 Punkten zurück
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

KORREKTUR/GDV: Pflichtversicherung für Elementarschäden allein nicht die Lösung

23.07.2021 | 12:21

(Im dritten Absatz, zweiter Satz, wurde berichtigt, dass sich die 46 Prozent bei der Versicherungsquote auf Gebäude beziehen.)

BERLIN (dpa-AFX) - In der Debatte um eine bessere Absicherung von Elementarschäden sieht der Hauptgeschäftsführer Versicherungsverbandes GDV eine Pflichtversicherung allein als nicht zielführend. Eine Versicherung könne ein Instrument sein, sagte Jörg Asmussen am Freitag im Deutschlandfunk. "Aber wir brauchen vor allen Dingen mehr Prävention, beispielsweise auch weniger Versiegelung von Flächen." Nur eine Pflichtversicherung würde keine Maßnahmen umfassen, die zu mehr Prävention anreizen. In Zukunft sei von weiteren Extremwetterlagen wie denen in der vergangenen Woche auszugehen.

Nach den Sturzfluten und Überschwemmungen in mehreren Regionen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz war eine Debatte darüber entbrannt, wie Schäden durch Flutkatastrophen besser abgesichert werden könnten. Laut GDV sind derzeit nur rund 46 Prozent der Gebäude in der Bundesrepublik über eine Elementarschadenversicherung versichert, die bei Naturereignissen wie Starkregen, Hochwasser oder Erdrutschen einspringen würde.

"Ich glaube, es gibt viele Ansatzpunkte und eben nicht alleine nur die Pflichtversicherung. Aber es ist völlig unstreitig, wir müssen von diesen 46 Prozent auf über 80 bis 90 Prozent mindestens in der Verbreitung kommen", sagte Asmussen. Die Entscheidung, ob es eine Pflicht gibt oder nicht, sei eine politische. Die Versicherungsbranche könne nicht alleine die Folgen oder die fehlenden Anpassungsmaßnahmen des Klimawandels tragen - es sei aber auch klar, dass sie an der Diskussion teilnehme, "wie wir uns in Zukunft insgesamt besser gegen Extremwetter-Risiken absichern".

Der GDV geht davon aus, dass 99 Prozent aller Gebäude in Deutschland gegen Elementarschäden versicherbar wären. Für das verbliebene eine Prozent müsse eine gesamtgesellschaftliche Lösung gefunden werden. Nach einer ersten vorsichtigen Schätzung im Zusammenhang mit der Katastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz geht die Branche von versicherten Schäden zwischen vier und fünf Milliarden Euro aus. Schäden infolge der Überschwemmungen in Bayern und Sachsen seien in der Rechnung noch nicht enthalten./red/DP/stw


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALLIANZ SE -0.84%190.78 verzögerte Kurse.-4.94%
ASSICURAZIONI GENERALI S.P.A. -1.04%17.685 verzögerte Kurse.24.02%
HANNOVER RÜCK SE -1.33%159.1 verzögerte Kurse.22.10%
MUNICH RE -1.54%239.85 verzögerte Kurse.-1.21%
SWISS RE LTD -1.75%80.62 verzögerte Kurse.-3.26%
Alle Nachrichten zu SWISS RE LTD
17.09.Aktien Schweiz: SMI schliesst am Hexensabbat deutlich tiefer
AW
17.09.UBS belässt Swiss Re auf 'Sell' - Ziel 79 Franken
DP
16.09.Aktien Schweiz Schluss: SMI erobert Marke von 12'000 Punkten zurück
AW
14.09.Aktien Schweiz Schluss: SMI legt erneut leicht zu
AW
14.09.'Nicholas' erreicht als Hurrikan die USA - und schwächt sich ab
DP
14.09.Aktien Schweiz: SMI tritt vor wichtigen US-Daten auf der Stelle
AW
14.09.Aktien Schweiz Eröffnung: SMI startet knapp im Plus
AW
14.09.Hurrikan 'Nicholas' erreicht Texas
AW
14.09.Hurrikan 'Nicholas' erreicht Texas
DP
14.09.Aktien Schweiz Vorbörse: Erneut freundlich erwartet
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SWISS RE LTD
14.09.SWISS RE : enters partnership with BlaBlaCar and L'olivier Assurance to launch i..
PU
14.09.Swiss Re enters partnership with BlaBlaCar and L'olivier Assurance to launch ..
DJ
14.09.Swiss Re Enters Partnership with BlaBlaCar and L’Olivier Assurance to Launch ..
CI
10.09.NEWS HIGHLIGHTS : Top Financial Services News of the Day
DJ
09.09.EUROPEAN MIDDAY BRIEFING : Stocks Under Pressure Ahead of ECB
DJ
09.09.SWISS RE : Global non-life premiums to rise 10% above pre-pandemic levels this y..
RE
09.09.SWISS RE : Expects Non-Life Insurance Premiums by 2021-End to Top Pre-Pandemic L..
MT
09.09.Swiss Re sees growing demand for insurance protection, positive outlook for p..
DJ
08.09.SWISS RE : World's largest plant capturing carbon from air starts in Iceland
RE
07.09.Global reinsurance rates to keep rising next year - ratings agencies
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu SWISS RE LTD
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 42 008 Mio - 35 828 Mio
Nettoergebnis 2021 2 076 Mio - 1 771 Mio
Nettoverschuldung 2021 6 429 Mio - 5 483 Mio
KGV 2021 12,3x
Dividendenrendite 2021 7,59%
Marktkapitalisierung 24 982 Mio 25 028 Mio 21 306 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,75x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,73x
Mitarbeiterzahl 13 605
Streubesitz 90,7%
Chart SWISS RE LTD
Dauer : Zeitraum :
Swiss Re Ltd : Chartanalyse Swiss Re Ltd | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SWISS RE LTD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 19
Letzter Schlusskurs 86,45 $
Mittleres Kursziel 100,88 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,7%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Christian Mumenthaler Group Chief Executive Officer
John Robert Dacey Group Chief Financial Officer
Sergio P. Ermotti Independent Non-Executive Chairman
Anette Bronder Group Chief Operating Officer
Guido Fürer Group Chief Investment Officer
Branche und Wettbewerber