Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Swiss Life Holding AG
  6. News
  7. Übersicht
    SLHN   CH0014852781

SWISS LIFE HOLDING AG

(778237)
  Bericht
Realtime-Estimate Cboe Europe  -  11:43 04.10.2022
455.80 CHF   +2.84%
03.10.Teuerung in der Schweiz leicht rückläufig
AW
30.09.Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst volatile Woche mit Gewinnen ab
AW
30.09.Aktien Schweiz: SMI probt zum Wochenschluss Schadensbegrenzung
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Swiss Life baut das Fee-Geschäft weiter aus

17.08.2022 | 13:10

Zürich (awp) - Die Swiss Life kommt auf dem vor Jahren eingeschlagenen Weg hin zu einem ausgewogenen Geschäftsmix zwischen Gebühreneinnahmen und traditionellen Lebensversicherungen Schritt für Schritt voran. Der Ausbau von Finanzberatungen oder der Vermögensverwaltung hat sich im ersten Halbjahr 2022 erneut ausbezahlt.

Der Finanzkonzern steigerte die Ergebnisse, obwohl das Börsenumfeld nicht gerade gut war. Der bereinigte Betriebsgewinn zog laut Communiqué vom Mittwoch um 6 Prozent auf 922 Millionen Franken an, während unter dem Strich ein um 4 Prozent höherer Reingewinn von 642 Millionen Franken verblieb.

Dabei nimmt das auf Gebühreneinnahmen basierende Geschäft einen immer wichtigeren Stellenwert ein: Das sogenannte Fee-Geschäft trug in der ersten Jahreshälfte mit 349 Millionen Franken (+17%) über einen Drittel zum Betriebsergebnis bei. Vor einigen Jahren war der Anteil weitaus kleiner.

Fee-Erträge wachsen

Wichtigster Treiber des Fee-Geschäfts ist die Vermögensverwaltung für institutionelle Anleger wie Pensionskassen oder Banken - die Swiss Life Asset Managers. Sie zogen von Drittkunden weitere 3 Milliarden Franken Neugelder an, was die Erträge sprudeln lässt. Die gingen im ersten Halbjahr auch dank Zukäufen um 23 Prozent in die Höhe.

Stark steigende Gebühreneinnahmen sind zudem in den Auslandmärkten Frankreich (in LW +15%) und Deutschland (+9%) die Regel. Während in Frankreich vor allem die Verkäufe von anlagegebundenen Produkten der Grund dafür sind, wächst die Gruppe in Deutschland mit Finanzberatungen Jahr für Jahr.

Vorsicht im BVG-Geschäft

Der Heimmarkt Schweiz bleibt vom Lebensversicherungsgeschäft geprägt, wobei der Konzern vor allem aus Renditeüberlegungen bei Angeboten mit Zinsgarantien Vorsicht walten lässt. In der Berichtsperiode verharrte das Prämienvolumen in der Schweiz auf 5,9 Milliarden Franken. Zuletzt waren noch Rückgänge an der Tagesordnung.

Die derzeit steigenden Zinsen wirken sich laut Konzernchef Patrick Frost positiv auf das Neugeschäft mit traditionellen Produkten aus. "Wir sind froh, haben wir in der beruflichen Vorsorge am Vollversicherungsangebot festgehalten", sagte er an einer Telefonkonferenz.

Konkurrent Axa hatte sich vor drei Jahren aus dem BVG-Angebot mit Rundumschutz für Firmen zurückgezogen und sich auf teilautonome Stiftungen fokussiert, wo die Unternehmen Anlagerisiken mittragen. Auch bei der Swiss Life wächst dieser Bereich: Im laufenden Jahr wuchsen die dort verwalteten Vermögen um 0,4 auf 6,0 Milliarden Franken.

Start geglückt

Die Ergebnisse des ersten Halbjahres zeigten, dass die Gruppe mit der Umsetzung des Unternehmensprogramms "Swiss Life 2024" gut gestartet sei, sagte Frost weiter. Dank höherer Zinsen und einem verbesserten Geschäftsmix stieg auch die im Neugeschäft erzielte Marge auf 3,8 von zuvor 3,1 Prozent.

Der Zinsanstieg liess zugleich das Eigenkapital um gut einen Drittel auf 10,1 Milliarden Franken wegschmelzen. Grund sind nicht realisierte Verluste auf Anlagen in der Bilanz, die an Wert verlieren. Der Konzern bleibt aber mit einer SST-Solvenzquote von rund 215 Prozent solide kapitalisiert.

Entwarnung gab Frost hinsichtlich des grossen Immobilienportfolios der Swiss Life. Das sei auch in Zeiten steigender Zinsen robust, sagte er. Schliesslich sei ein Grossteil der Mieten an die Inflations- und Zinstrends gekoppelt und beinahe 80 Prozent der Immobilien lägen in der Schweiz, einem soliden Immobilienmarkt.

mk/rw


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AXA 4.14%23.15 Realtime Kurse.-15.10%
SWISS LIFE HOLDING AG 2.96%456.3 verzögerte Kurse.-20.72%
Alle Nachrichten zu SWISS LIFE HOLDING AG
03.10.Teuerung in der Schweiz leicht rückläufig
AW
30.09.Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst volatile Woche mit Gewinnen ab
AW
30.09.Aktien Schweiz: SMI probt zum Wochenschluss Schadensbegrenzung
AW
28.09.Aktien Schweiz Schluss: Verbesserte Stimmung dank festerer Anleihenmärkte
AW
28.09.Aktien Schweiz etwas fester - Pharmawerte gesucht
DJ
28.09.Aktien Schweiz: Düstere Stimmung - Roche als kleiner Lichtblick
AW
27.09.Aktien Schweiz Schluss: SMI am Dienstag mit Gegenbewegung
AW
27.09.Swiss Life Holding AG : Bewertung von AlphaValue kaufen
MM
27.09.Aktien Schweiz: SMI noch im Plus - Gegenbewegung verliert bereits Schwung
AW
26.09.Aktien Schweiz Schluss: Abgaben - SMI-Marke von 10'000 Punkten hat gehalten
AW
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SWISS LIFE HOLDING AG
16.09.Partners Group to Offload Minority Stake in Dutch Offshore Windfarm
MT
09.09.Swiss Life Holding Unit, Norges Bank Investment Partner To Buy Properties In Berlin, Pa..
MT
09.09.Norway Oil Fund Buys 65% Stake in Paris and Berlin Properties For Combined EUR438 Milli..
DJ
09.09.Norges Bank Investment Management and Swiss Life Holding AG signed an agreement to acqu..
CI
09.09.Norges Bank Investment Management agreed to acquire a 65% stake in VoltAir from A B G R..
CI
29.08.DigitalBridge Group Closes First Stage of DataBank Recapitalization
MT
25.08.Swiss Insurer Baloise's Interim Earnings Hit By Weak Financial Markets But Beat Expecta..
MT
24.08.Swiss Life Issues $696 Million Senior Bond Due 2029
MT
23.08.Swiss Life successfully places a Senior Bond totalling EUR 700 million
EQ
23.08.Swiss Life Holding AG Reports Earnings Results for the Half Year Ended June 30, 2022
CI
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SWISS LIFE HOLDING AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 22 127 Mio 22 312 Mio 22 680 Mio
Nettoergebnis 2022 1 298 Mio 1 309 Mio 1 331 Mio
Nettoverschuldung 2022 - - -
KGV 2022 10,2x
Dividendenrendite 2022 6,11%
Marktwert 13 662 Mio 13 776 Mio 14 003 Mio
Wert / Umsatz 2022 0,62x
Wert / Umsatz 2023 0,60x
Mitarbeiterzahl 11 866
Streubesitz 97,5%
Chart SWISS LIFE HOLDING AG
Dauer : Zeitraum :
Swiss Life Holding AG : Chartanalyse Swiss Life Holding AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SWISS LIFE HOLDING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 10
Letzter Schlusskurs 443,20 CHF
Mittleres Kursziel 577,96 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 30,4%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Patrick Frost Group Chief Executive Officer
Matthias Aellig Chief Financial & Risk Officer
Rolf Hugo Dörig Chairman
Stefan Mächler Group Chief Investment Officer
Franziska Tschudi Sauber Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SWISS LIFE HOLDING AG-20.72%13 776
AXA-15.10%50 384
METLIFE, INC.0.21%49 947
AFLAC INCORPORATED-0.91%36 563
PRUDENTIAL FINANCIAL, INC.-17.60%33 179
MANULIFE FINANCIAL CORPORATION-10.08%30 623