Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. SUSE S.A.
  6. News
  7. Übersicht
    SUSE   LU2333210958

SUSE S.A.

(SUSE5A)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

SUSE S.A.: Quartalsmitteilung Q3 2021, für die drei Monate zum 31. Juli 2021

16.09.2021 | 07:31

DGAP-News: SUSE S.A. / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Quartals-/Zwischenmitteilung SUSE S.A.: Quartalsmitteilung Q3 2021, für die drei Monate zum 31. Juli 2021 2021-09-16 / 07:30 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

SUSE wächst im dritten Quartal stark über alle Geschäftsbereiche hinweg

- SUSE verzeichnet ein starkes drittes Quartal und erwartet, dass der bereinigte Umsatz für das Gesamtjahr in der oberen Hälfte der Prognosespanne liegen und das bereinigte Cash-EBITDA das obere Ende der Prognosespanne übertreffen wird.

- Der annualisierte Auftragswert (ACV) stieg im dritten Quartal um 39 % auf USD 119,0 Millionen. Im Kerngeschäft stieg der ACV um 36 %, im Emerging Segment um 59 %.

- Der Gesamt-ARR (jährlich wiederkehrender Umsatz) lag bei USD 555,5 Millionen, das entspricht einem Wachstum von 20 % gegenüber dem Vorjahr; der SUSE-ARR betrug USD 489,7 Millionen, ein Plus von 14 %; der Rancher-ARR betrug USD 65,8 Millionen, ein Plus von 115 %.

- Der bereinigte Umsatz lag mit USD 151 Millionen 21 % über dem Vorjahreswert.

- Durch die Wachstumsinvestitionen von SUSE wurde im dritten Quartal ein bereinigtes EBITDA von USD 55,2 Millionen erzielt, 10 % über dem Vorjahreswert bei einer Marge von 37 %.

- Das bereinigte Cash-EBITDA betrug USD 65,0 Millionen, ein Plus von 84 % und eine Marge von 43 %.

- Die Nettoverschuldung belief sich zum Quartalsende auf USD 653,1 Millionen, wobei die Leverage auf 2,6x gesenkt wurde.

- SUSE S.A. wurde im Laufe des Quartals an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert, dadurch konnte die Verschuldung reduziert werden.

- Neue Lösungen beschleunigen den Wechsel der Kunden in die Cloud.

- SUSE tätigte erhebliche weitere Investitionen in Innovationen und Vertrieb zur Förderung des weiteren Wachstums.

Millionen USD                   Q3    Q3 Wachstum   Q3 YTD Q3 YTD Wachstum 
                              2021  2020        %     2021   2020        % 
 
ACV                          119.0  85.9      39%    365.6  293.0      25% 
Bereinigter Umsatz           151.0 125.3      21%    421.9  365.7      15% 
Bereinigtes EBITDA            55.2  50.4      10%    164.1  137.8      19% 
Bereinigte EBITDA-Marge (%)    37%   40%               39%    38% 
Bereinigtes Cash-EBITDA:      65.0  35.4      84%    226.5  150.5      50% 
Marge (%)                      43%   28%               54%    41% 
Bereinigter uFCF              39.0  30.9      26%    145.4  126.5      15% 
Cash conversion                71%   61%               89%    92% 

Hinweis: Diese Tabelle enthält alternative Leistungskennzahlen, die in Anhang 5 dieses Dokuments definiert sind. Die Darstellung beruht auf pro-forma-Zahlen, die Rancher im Vorjahr und im Jahr 2021 so berücksichtigen, als ob das Unternehmen am 1. November 2020 erworben worden wäre. Die gesetzlich vorgeschriebenen Daten für das laufende Jahr sind in Anhang 1 aufgeführt.

Luxemburg - 16. September 2021 - SUSE S.A. (das "Unternehmen" oder "SUSE"), ein unabhängiger führender Anbieter von Open Source-Software, spezialisiert auf Enterprise Linux-Betriebssysteme, Container Management und Edge-Lösungen, legte heute seine Ergebnisse für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2021 vor, das am 31. Juli 2021 endete.

"SUSE kann auf ein starkes Quartal zurückblicken", sagt Melissa Di Donato, CEO von SUSE. "Wir liefern unseren Kunden weiterhin was wir versprechen, erzielen starke Ergebnisse über all unsere Geschäftsbereiche hinweg und bringen wegweisende Innovationen auf den Markt, die zu weiterem Wachstum beitragen werden. Diese positive Entwicklung unseres Geschäfts zeigt, dass die Grundsteine für große zukünftige Erfolge von SUSE gelegt sind."

"Wir haben heute unsere Prognose bestätigt, da wir weiterhin ein starkes Wachstum in all unseren Geschäftsbereichen verzeichnen", so Andy Myers, CFO von SUSE. "Dabei wird das Wachstum sowohl im Kerngeschäft als auch im Emerging Segment über sämtliche Vertriebswege generiert."

Finanz- und Geschäftsbericht

Die Angaben in diesem Abschnitt beruhen auf der Darstellung der alternativen Leistungskennzahlen, die im Anhang 5 definiert werden und nicht geprüft wurden. Die historischen Daten beruhen ebenfalls auf pro-forma-Zahlen. Dies gilt auch für Rancher vor der Übernahme durch SUSE im Dezember 2020. Die Halbjahreszahlen für 2021 umfassen die pro-forma-Zahlen für Rancher für neun Monate. Eine Überleitung zu den IFRS-Angaben ist in Anhang 2 enthalten, eine Zusammenfassung der gesetzlich vorgeschriebenen Finanzausweise für die ersten neun Monate 2021 in Anhang 1. Die Ergebnisse werden unter Berücksichtigung der aktuellen Wechselkurse ausgewiesen.

Aktuelle Informationen aus den Geschäftsbereichen

Die SUSECON Digital 2021, SUSEs wichtigste jährliche Kundenveranstaltung, fand zu Beginn des dritten Quartals statt. Auf der Konferenz erhalten Kunden technische Informationen und Updates zu neuen Produkten und Lösungen, welche die Position von SUSE als weltweit führender Anbieter von innovativen und zuverlässigen Open Source-Lösungen für Unternehmen stärken. Die Konferenz war ein großer Erfolg: Die Teilnehmerzahl stieg im Vergleich zur (digitalen) Konferenz im Vorjahr um fast 90 %. Dies zeigt, dass die Kunden das besondere Engagement von SUSE für die Bereitstellung von wirklich innovativen und offenen Produkten und Lösungen zu schätzen wissen, denn damit haben sie die Wahlfreiheit und eine große Flexibilität bei der Gestaltung und Implementierung einer auf ihre Anforderungen zugeschnittenen IT-Strategie.

Auf der diesjährigen Konferenz gab es nicht nur ein Update zu den SUSE Linux-Produkten, sondern auch erstmals Neuigkeiten zu SUSE Rancher: SUSE hat das im letzten Jahr übernommene Unternehmen mit der Ankündigung eines wichtigen neuen SUSE Rancher-Produkts vorgestellt. Dies zeigt, dass es durch den Zusammenschluss von Rancher und SUSE gelungen ist, die Entwicklung von neuen Produkten zu beschleunigen und sich ergänzende Kompetenzen zusammenzuführen - ein Vorteil für die Kunden beider Unternehmen. Außerdem wurde mit SUSE Hybrid IT ein kompletter Software-Stack angekündigt, mit dem herkömmliche und Cloud-native Anwendungen in Rechenzentren und Cloud-Umgebungen ausgeführt werden können.

Die wichtigsten neuen Produktankündigungen waren:

- SUSE Linux Enterprise Server 15 Service Pack 3 (SLES 15 SP3): Die nächste Evolutionsstufe unseres Kernbetriebssystems, mit dem IT-Systembetreiber und Entwickler die Digitalisierung beschleunigen können.

- SUSE Rancher 2.6: Erhöht die Benutzerfreundlichkeit von Kubernetes maßgeblich und bietet zusätzlich zur bestehenden Unterstützung für Amazon EKS ein vollständiges Lifecycle-Management von Microsoft AKS- und Google GKE-Clustern. Die Kunden können jetzt die einmaligen Vorteile der Kubernetes-Services der einzelnen Public-Cloud-Anbieter nutzen und profitieren dabei von der einheitlichen Steuerung, den erweiterten Funktionen sowie der Automatisierung durch SUSE Rancher.

- SUSE Edge: Eine offene, schlanke Software-Infrastruktur, mit denen Kunden Unternehmensanwendungen für das Edge-Computing entwickeln, bereitstellen und verwalten können. SUSE Edge verbindet Edge-basierte Workloads mit der Cloud und On-Premise-Rechenzentren mit einem automatischen und sicheren Verwaltungssystem.

SUSE investierte weiter in Open Source-Innovationen und stellte auf der Konferenz vor, wie das Unternehmen verschiedene neue Open Source-Projekte vorantreibt, darunter Harvester, Epinio, Opni und Trento. Mit diesen und anderen Projekten erhält SUSE seine technologische Führungsposition sowohl bei Linux als auch bei Kubernetes und baut diese weiter aus. Darüber hinaus wird sich das Unternehmen auch künftig in zukunftsweisende Projekte einbringen, mit anderen Akteuren zusammenarbeiten und dazu beitragen, die Kubernetes- und Linux-Technologien so zu gestalten, dass sie den Herausforderungen gerecht werden, vor denen die Kunden heute und morgen stehen.

Weitere Highlights im Bereich Innovation entstanden durch die Zusammenarbeit von SUSE Rancher und Arm: Mit Initiativen wie dem Projekt Cassini und der kürzlich angekündigten Scalable Open Architecture for Embedded Edge (SOAFEE) haben sie ihren Kunden weiterhin eine hocheffiziente Cloud-Native-Architektur für den Edge-Bereich zur Verfügung gestellt. Im Rahmen von SLES für Arm 15 SP3 wurden neue Funktionen hinzugefügt, um eine höhere Leistung auf Arm Neoverse-basierten Plattformen zu erreichen.

Die zahlreichen Innovationen und neuen Produktfunktionen belegen, dass SUSE seine betriebliche Leistungsfähigkeit und gute Reputation dazu nutzt, den Umsatz in allen Geschäftsfeldern zu steigern und die Präsenz des Unternehmens in wichtigen Wachstumsmärkten wie Containern und Edge Computing auszubauen. SUSE nutzt seine Größenvorteile und Expertise, um SUSE Rancher erfolgreich zu integrieren und das Wachstum zu beschleunigen.

Die auf den Kunden ausgerichteten Innovationen von SUSE und das hohe Niveau des Kundenservices sind aus unserer Sicht die Hauptgründe dafür, dass SUSE seinen Net Promoter Score erneut steigern und das unten dargestellte starke finanzielle Wachstum erzielen konnte.

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

September 16, 2021 01:30 ET (05:30 GMT)

Alle Nachrichten zu SUSE S.A.
15.10.Aktien Frankfurt Schluss: Deutliches Dax-Wochenplus nach 3 Gewinntagen
AW
15.10.Aktien Frankfurt: Dax wieder über 15 500 Punkten - Erholung setzt sich fort
AW
15.10.Deutsche Bank hebt Ziel für Suse auf 45 Euro - 'Buy'
DP
15.10.Suse auf Rekordhoch - Deutsche Bank bleibt optimistisch
DP
30.09.SUSE IM FOKUS : Plötzlich im Scheinwerferlicht
DP
22.09.Goldman belässt Suse auf 'Buy' - Ziel 46 Euro
DP
20.09.ÜBERBLICK/Anstehende Indexänderungen
DJ
20.09.INDEX-MONITOR: Drei Börsenneulinge unter den elf Neuen im SDax
DP
17.09.JPMorgan belässt Suse auf 'Neutral' - Ziel 35 Euro
DP
17.09.Deutsche Bank hebt Ziel für Suse auf 41 Euro - 'Buy'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SUSE S.A.
20.09.SUSE S.A.(XTRA : SUSE) added to Germany SDAX (Total Return) Index
CI
20.09.SUSE S.A.(XTRA : SUSE) added to Germany TECDAX (Total Return) Index
CI
20.09.SUSE S.A.(XTRA : SUSE) added to Germany TECDAX Index (Price Return)
CI
16.09.SUSE to Seek Acquisitions
CI
16.09.SUSE S.A. : Quarterly Statement Q3 2021, for the Three Months ended July 31, 2021
EQ
16.09.PRESS RELEASE : SUSE S.A.: Quarterly Statement Q3 -7-
DJ
16.09.PRESS RELEASE : SUSE S.A.: Quarterly Statement Q3 -6-
DJ
16.09.PRESS RELEASE : SUSE S.A.: Quarterly Statement Q3 -5-
DJ
16.09.PRESS RELEASE : SUSE S.A.: Quarterly Statement Q3 -4-
DJ
16.09.PRESS RELEASE : SUSE S.A.: Quarterly Statement Q3 2021, for the Three Months ended July 31..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SUSE S.A.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 562 Mio - 483 Mio
Nettoergebnis 2021 -178 Mio - -153 Mio
Nettoverschuldung 2021 584 Mio - 501 Mio
KGV 2021 -42,1x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 7 457 Mio 7 462 Mio 6 407 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 14,3x
Marktkap. / Umsatz 2022 11,7x
Mitarbeiterzahl 1 910
Streubesitz 22,9%
Chart SUSE S.A.
Dauer : Zeitraum :
SUSE S.A. : Chartanalyse SUSE S.A. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SUSE S.A.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 6
Letzter Schlusskurs 44,30 $
Mittleres Kursziel 47,13 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 6,39%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Melissa di Donato Chief Executive Officer
Andrew William Myers Chief Financial Officer
Jonas Martin Göran Persson Chairman-Supervisory Board
Sheng Liang President-Engineering & Innovation
Thomas A. di Giacomo Chief Technology & Product Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SUSE S.A.0.00%7 470
ORACLE CORPORATION49.39%263 254
SAP SE11.79%164 630
SERVICENOW, INC.24.69%135 988
DOCUSIGN, INC.25.90%55 056
CONSTELLATION SOFTWARE INC.35.68%38 502