Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Südzucker AG
  6. News
  7. Übersicht
    SZU   DE0007297004   729700

SÜDZUCKER AG

(729700)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 30.07. 17:35:11
12.69 EUR   +0.55%
16.07.SÜDZUCKER AG : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
15.07.SÜDZUCKER : Südzucker zahlt 0,20 Euro Dividende
PU
14.07.DZ Bank belässt Südzucker auf 'Kaufen' - Fairer Wert 15 Euro
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

SÜDZUCKER IM FOKUS: Ausgerechnet die Dürre lässt wieder auf süßere Zeiten hoffen

28.01.2019 | 08:36

FRANKFURT (dpa-AFX) - Schwache Zuckerpreise - auch wegen der Öffnung des EU-Marktes - machen dem Südzucker-Konzern schon lange zu schaffen. Seit 2017 kennt der Aktienkurs fast nur noch den Weg nach unten. Nun aber könnte ausgerechnet die Dürre des vergangenen Jahres dem Zuckerhersteller in die Karten spielen. Die wichtigsten Punkte, was die Experten sagen, und wie es für die Aktie läuft:

DAS IST LOS BEI SÜDZUCKER:

Die Probleme begannen für Südzucker im Grunde bereits 2013. Damals fasste die EU den Beschluss, die Zuckermarktordnung (ZMO) zu beenden. 2017 wurde dies dann zur bitteren Realität für Europas Zuckerkonzerne. Quoten, Zölle, Mindestpreise und Subventionen wurden gestrichen. Die Unternehmen müssen sich seither stärker dem internationalen Wettbewerb stellen. Das war ein heftiger Schlag, denn zugleich nahm weltweit das Angebot an Zucker überhand.

Südzucker versucht längst, sich breiter aufzustellen. Doch Zucker ist nach wie vor das Kerngeschäft - mit für Anleger deprimierenden Konsequenzen: Zum Ende des Geschäftsjahres 2017/18 warnte der Konzern wegen des steigenden Wettbewerbs und sinkender Zuckerpreise vor schweren Zeiten. Kurz darauf schon hieß es: Wegen operativer Verluste in der Zuckersparte werden die Gewinne im neuen Geschäftsjahr geringer ausfallen. Im September 2018 schließlich strich Südzucker wie von einigen Analysten bereits erwartet seine Jahresumsatz- und Gewinnprognose zusammen.

Inzwischen scheint es, als gebe es einen Lichtblick. Und das ausgerechnet wegen der Dürre des vergangenen Jahres. Denn auch wenn das Ende November abgeschlossene dritte Geschäftsquartal 2018/19 einmal mehr rote Zahlen und rückläufige Umsätze offenbarte: Der Ausblick auf das Geschäftsjahr wurde beibehalten. Zudem sprach das Management von einer "sich seit einigen Wochen abzeichnenden Erholung der Zuckererlöse infolge der europaweit knappen Ernte". Die Dürre hatte den Rübenbauern zu schaffen gemacht.

Zu viel Optimismus wollte der Südzucker-Konzern aber noch nicht versprühen: Aufgrund von Jahresverträgen habe die sich abzeichnende Preiserholung zumindest im bis Ende Februar laufenden Geschäftsjahr keinen wesentlichen Einfluss mehr, hieß es zugleich.

DAS SAGEN ANALYSTEN:

Analysten blicken - zumindest auf kurze Sicht - immer noch mehrheitlich skeptisch auf die Geschäftsentwicklung. Für den Kurs sehen sie daher vorerst kaum positive Impulse. Von den 9 aktuellsten, im dpa-AFX-Analyser berücksichtigten Experten rät nur einer zum Kauf der Südzucker-Aktie und hat ein Kursziel über 20 Euro. Der Rest empfiehlt, das Papier zu halten oder auch zu verkaufen. Das Kursziel liegt im Schnitt bei knapp 13 Euro. Die jüngste Verkaufsempfehlung sprach der Warburg-Analyst Oliver Schwarz aus. Er glaubt, die aktuelle Kurserholung sei zu früh erfolgt, da sich die negative Ergebnisdynamik in den kommenden Quartalen fortsetzen werde.

Auch LBBW-Analyst Gerold Deppisch schrieb kürzlich: "Die größten Risiken bestehen in Bezug auf die weitere Zucker- und Ethanolpreisentwicklung." Wie Axel Herlingshaus von der DZ Bank sieht er allerdings einen kleinen Lichtstreif am Horizont. Marktforschungsinstitute erwarten laut Deppisch für das neue Wirtschaftsjahr 2019/20 einen weltweit leichten Nachfrageüberhang, schrieb er und verwies auch auf die wieder etwas gewachsene Zuversicht des Südzucker-Managements.

Trotz allem dürften Südzucker aber noch "mindestens neun bis zwölf schwierige Monaten" bevorstehen, schränkte der DZ-Bank-Experte ein, was auch James Targett von der Privatbank Berenberg so sieht. Er stufte die Aktie zwar Mitte Januar wegen des Kursverfalls und in Erwartung steigender Zuckerpreise auf "Hold" hoch. Verbesserungen erwartet aber auch er erst im Geschäftsjahr 2020/21. Dann jedoch seien auch wieder Gewinne denkbar. Zu Hilfe kommen dürfte dem Konzern dabei auch eine Strategieüberprüfung, glaubt er. Dafür verwies er neben Kostensenkungen auch auf Südzuckers Fokussierung auf eine breitere Aufstellung.

DAS MACHT DIE AKTIE:

Das Rekordhoch aus dem Jahr 2013 bei etwas über 34 Euro ist längst Geschichte. Mit der Einigung in der EU auf ein Ende der ZMO setzte die Talfahrt ein, die im Oktober 2014 in einem Tief knapp unter 10 Euro mündete.

Nach einer Erholung auf knapp unter 26 Euro ging es dann ab Anfang 2017, als die Marktordnung tatsächlich Geschichte wurde, über 24 Monate erneut abwärts. Eine Halbierung des Kurswertes war die Folge, denn das überbordende Angebot auf dem Weltmarkt für Zucker und die billige Konkurrenz, insbesondere aus Brasilien, machte Südzucker zu schaffen.

Infolge der schwachen Kursentwicklung musste die Aktie im Frühjahr vergangenen Jahres schließlich den MDax verlassen und ist seither im Kleinwerteindex SDax zu finden. Zu einer ersten deutlichen Erholung kam es erst seit Jahresbeginn 2019. Innerhalb nur 14 Tagen legte der Kurs um rund ein Viertel an Wert zu./ck/mis/jha/


© dpa-AFX 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
EURO / BRAZILIAN REAL (EUR/BRL) -0.02%6.1867 verzögerte Kurse.-5.00%
MDAX -0.36%35146.91 verzögerte Kurse.14.13%
SDAX -0.21%16531.16 verzögerte Kurse.11.96%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 -0.10%16491.96 verzögerte Kurse.11.81%
SÜDZUCKER AG 0.55%12.69 verzögerte Kurse.8.74%
Alle Nachrichten zu SÜDZUCKER AG
16.07.SÜDZUCKER AG : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
15.07.SÜDZUCKER : Südzucker zahlt 0,20 Euro Dividende
PU
14.07.DZ Bank belässt Südzucker auf 'Kaufen' - Fairer Wert 15 Euro
DP
13.07.PTA-NEWS : CropEnergies AG: CropEnergies erhöht Dividende auf 35 Eurocent
DJ
09.07.Warburg Research belässt Südzucker auf 'Buy' - Ziel 17,90 Euro
DP
08.07.Goldman belässt Südzucker auf 'Neutral' - Ziel 13,50 Euro
DP
08.07.SÜDZUCKER : Südzucker bestätigt Prognose für laufendes Geschäftsjahr 2021/22
PU
08.07.SÜDZUCKER : Q1 Quartalsmitteilung 2021/22
PU
08.07.SÜDZUCKER : Q1 - 1. Quartal 2021/22
PU
08.07.WDH/Südzucker leidet unter Kostenanstieg und geringeren Absatzmengen
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SÜDZUCKER AG
15.07.SÜDZUCKER : Südzucker pays EUR 0.20 dividend
PU
08.07.SÜDZUCKER : Südzucker's outlook for the current 2021/22 fiscal year confirmed
PU
08.07.SÜDZUCKER : Q1 Quarterly statement 2021/22
PU
08.07.SÜDZUCKER : Q1 - 1st quarter 2021/22
PU
08.07.Südzucker AG Reports Earnings Results for the First quarter Ended May 31, 202..
CI
08.07.SÜDZUCKER : Suedzucker reiterates positive annual outlook despite quarterly slum..
RE
22.06.SÜDZUCKER : Südzucker, Amazone and FarmDroid test innovative solution for weed c..
PU
16.06.SÜDZUCKER : according to preliminary figures first quarter significantly below p..
EQ
16.06.Südzucker AG Reports Consolidated Preliminary Earnings Results for the First ..
CI
16.06.Südzucker AG Provides Earnings Guidance for the Fiscal Year 2022
CI
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 7 032 Mio 8 343 Mio -
Nettoergebnis 2022 153 Mio 182 Mio -
Nettoverschuldung 2022 1 426 Mio 1 692 Mio -
KGV 2022 16,9x
Dividendenrendite 2022 1,84%
Marktkapitalisierung 2 590 Mio 3 073 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2022 0,57x
Marktkap. / Umsatz 2023 0,53x
Mitarbeiterzahl 18 380
Streubesitz 30,6%
Chart SÜDZUCKER AG
Dauer : Zeitraum :
Südzucker AG : Chartanalyse Südzucker AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SÜDZUCKER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 6
Letzter Schlusskurs 12,69 €
Mittleres Kursziel 15,32 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 20,7%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Niels Heinrich Pörksen Chairman-Management Board
Hans-Jörg Gebhard Chairman-Supervisory Board
Franz-Josef Möllenberg Vice Chairman-Supervisory Board
Erwin Hameseder Vice Chairman-Supervisory Board
Georg Koch Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SÜDZUCKER AG8.74%3 073
COSUMAR SA25.23%2 795
SÃO MARTINHO S.A.17.21%2 157
ADECOAGRO S.A.40.59%1 110
BALRAMPUR CHINI MILLS LIMITED121.55%1 077
BAOLINGBAO BIOLOGY CO.,LTD.0.09%652