Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Südzucker AG
  6. News
  7. Übersicht
    SZU   DE0007297004   729700

SÜDZUCKER AG

(729700)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Nordzucker legt Zahlen vor - Rübenbauern trotz Trockenheit zufrieden

27.05.2020 | 06:36

BRAUNSCHWEIG/HANNOVER (dpa-AFX) - Die Zuckerrüben entwickeln sich trotz starker Trockenheit auf vielen Äckern bisher relativ gut. "Allgemein sind die Rüben gut in die Erde gekommen und in den ersten beiden Aprilwochen gut aufgelaufen", hieß es aus dem Bauernverband in Niedersachsen. Hier setzen viele Landwirte auch 2020 wieder auf die Zuckerfrucht. "Teilweise stehen sie auf trockeneren Böden lückig, der Gesamtbestand ist aber ganz gut." Europas zweitgrößter Zuckerkonzern Nordzucker blickt am Mittwoch in Braunschweig auf das vergangene Geschäftsjahr zurück - dabei soll es auch einen Ausblick geben.

Die Rübenbauern sorgen sich um die Witterung in den kommenden Wochen und Monaten. "Aktuell ist es zu trocken, es gab zu wenig Niederschlag insgesamt - auch wenn es neulich mal regional geregnet hat", erklärte das niedersächsische Landvolk. "Die Rübe ist relativ robust und kann viel verkraften, aber sie braucht zum Wachsen halt Wasser."

Genauere Prognosen zur erwarteten Ernte seien derzeit noch nicht möglich. Im Vergleich zur letzten Saison sei die Anbaufläche in Niedersachsen mit etwa 100 000 Hektar ungefähr konstant geblieben. 2019 hatten die Landwirte Durchschnittserträge von 70 Tonnen Rüben und 13 Tonnen Zucker je Hektar erzielt.

Nordzucker stellt am Mittwoch die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2019/2020 vor, das im Februar endete. In der Bilanz dürfte sich die aktuelle Corona-Krise demnach noch nicht zeigen. Der Konzern mit Hauptsitz in Braunschweig kämpft seit längerem mit dem Preisverfall auf dem Weltmarkt, der das Unternehmen in die roten Zahlen gedrückt hat. Ein Sparkurs mit betriebsbedingten Kündigungen war eine der Folgen.

Nach einem Verlust von 36 Millionen Euro für 2018/2019 wurde zuletzt auch mit einem negativen Ergebnis für das abgelaufene Geschäftsjahr gerechnet. Interessant an der Bilanz dürfte sein, wie ein erstes Fazit nach dem Einstieg in das Geschäft mit Zuckerrohr ausfällt. 2019 hatte Nordzucker die Übernahme von 70 Prozent der Anteile am australischen Produzenten Mackay Sugar Limited (MSL) abgeschlossen und sich damit neben dem stabilen australischen Zuckermarkt auch Zugang zum weltweit größten Wachstumsmarkt in Südostasien verschafft.

Beim europäischen Branchenprimus Südzucker laufen Stellenkürzungen, auch in der Verwaltung will das Unternehmen mit Hauptsitz in Mannheim Personal abbauen. Die zweite Sparrunde soll jährlich 30 Millionen Euro einbringen. Auch bei Logistik, Vertrieb und Einkauf soll weniger ausgegeben werden. Der Abbau werde sozialverträglich sein, hieß es. Bei Südzucker arbeiten etwa 19 200 Menschen. Der Konzern stellt unter anderem auch Ethanol und Fruchtzubereitungen her. Im abgelaufenen Geschäftsjahr stieg der Betriebsgewinn von 27 auf 116 Millionen Euro, der Umsatz blieb mit 6,7 Milliarden Euro annähernd gleich.

Der Bauernverband in Hannover erklärte, das Wachstum der Zuckerrüben sei generell stark standortabhängig. Im Schnitt entwickelten sich die Bestände aktuell "mehr oder weniger gut"./jap/DP/zb


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CBOT ETHANOL FUTURE (EH) - CBR (FLOOR)/C1 0.83%1.09 Schlusskurs.-20.73%
SÜDZUCKER AG -0.14%13.96 verzögerte Kurse.19.97%
Alle Nachrichten zu SÜDZUCKER AG
11.06.MÄRKTE EUROPA/Gut behauptet - fallende Renditen stützen
DJ
08.06.DGAP-CMS : Südzucker AG: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
DJ
01.06.SÜDZUCKER  : Neue Ansätze für Lebensmittelverpackungen aus biobasierten Kunststo..
PU
01.06.Deutsche Bank belässt Südzucker auf 'Hold' - Ziel 14 Euro
DP
01.06.SÜDZUCKER AG : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
01.06.DGAP-CMS  : Südzucker AG: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
DJ
31.05.EANS-NEWS : Veränderung im AGRANA-Vorstand - Neuordnung der Vorstandsagenden
DJ
28.05.PTA-HV : CropEnergies AG: Einladung und -6-
DJ
28.05.PTA-HV : CropEnergies AG: Einladung und -2-
DJ
28.05.DGAP-HV : Südzucker AG: Bekanntmachung der -8-
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SÜDZUCKER AG
08.06.SÜDZUCKER AG : Release of a capital market information
EQ
04.06.TUI AG : Director Declaration
DJ
01.06.SÜDZUCKER : new solutions for food packaging made of biobased plastics
PU
01.06.DGAP-CMS  : Südzucker AG: Release of a capital market information
DJ
01.06.SÜDZUCKER AG : Release of a capital market information
EQ
31.05.PRESS RELEASE : Changes on AGRANA Management Board - reallocation of board respo..
DJ
27.05.PRESS RELEASE : FidAR WoB-Index: More than half of German Executive Boards free ..
DJ
20.05.SÜDZUCKER  : Financial year 2020/21
PU
20.05.SÜDZUCKER  : Annual Report 2020/21
PU
20.05.SÜDZUCKER  : Südzucker improves operating result in fiscal 2020/21
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 7 002 Mio 8 496 Mio -
Nettoergebnis 2022 132 Mio 160 Mio -
Nettoverschuldung 2022 1 475 Mio 1 789 Mio -
KGV 2022 20,3x
Dividendenrendite 2022 1,57%
Marktkapitalisierung 2 858 Mio 3 466 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2022 0,62x
Marktkap. / Umsatz 2023 0,57x
Mitarbeiterzahl 16 014
Streubesitz 30,6%
Chart SÜDZUCKER AG
Dauer : Zeitraum :
Südzucker AG : Chartanalyse Südzucker AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SÜDZUCKER AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 6
Mittleres Kursziel 14,63 €
Letzter Schlusskurs 14,00 €
Abstand / Höchstes Kursziel 27,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 4,52%
Abstand / Niedrigstes Ziel -10,7%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Niels Heinrich Pörksen Chairman-Management Board
Hans-Jörg Gebhard Chairman-Supervisory Board
Franz-Josef Möllenberg Vice Chairman-Supervisory Board
Erwin Hameseder Vice Chairman-Supervisory Board
Georg Koch Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
SÜDZUCKER AG19.97%3 466
COSUMAR SA37.03%3 083
SÃO MARTINHO S.A.42.21%2 727
ADECOAGRO S.A.63.97%1 295
BALRAMPUR CHINI MILLS LIMITED102.29%997
TRIVENI ENGINEERING & INDUSTRIES LIMITED161.13%614