Stellantis N.V.

Aktien

A2QL01

NL00150001Q9

STLAM

Auto / Truck - Hersteller

Markt geschlossen - Borsa Italiana 17:44:59 23.02.2024 % 5 Tage % 1. Jan.
24,61 EUR +1,57 % Intraday Chart für Stellantis N.V. +3,51 % +16,36 %
Dieser Artikel ist Mitgliedern vorbehalten
Um den Artikel freizuschalten, REGISTRIEREN SIE SICH!
Sind Sie bereits Mitglied? Login
Die USA sollten billige chinesische Autoimporte aus Mexiko blockieren, sagen US-Hersteller RE
Stellantis CEO verteidigt EU-Verbot von Autos mit fossilen Brennstoffen bis 2035 RE
Die USA sollten Importe chinesischer Billigautohersteller aus Mexiko blockieren, sagt eine Gruppe von Herstellern RE
Neues Pkw-Label soll Autokäufer ab Mai besser informieren DP
Gesamtvergütung des CEO von Stellantis steigt bis 2023 um 56% auf 39,5 Mio. $ RE
Stellantis CEO erhält 36,5 Millionen Euro im Jahr 2023 als Gesamtvergütung RE
Stellantis N.V. meldet Ergebnis für das am 31. Dezember 2023 endende Geschäftsjahr CI
Europäische Aktien schließen im Donnerstagshandel überwiegend höher; Inflation im Euroraum und in der EU rückläufig; Autoaktien legen zu MT
JPMorgan belässt Stellantis auf 'Overweight' - Ziel 26 Euro DP
Neuer russischer Eigentümer des alten Hyundai-Werks in St. Petersburg startet die Solaris-Produktion RE
Ideal Power gibt den erfolgreichen Abschluss von Phase II der Produktentwicklungsvereinbarung mit Stellantis bekannt CI
Arbeiter stirbt bei Unfall in Stellantis' Werk in Italien, Gewerkschaften sagen RE
RBC belässt Stellantis auf 'Outperform' - Ziel 29 Euro DP
Stellantis beginnt 2025 mit der Produktion mittelgroßer Elektro-Transporter in Luton, UK MT
Stellantis beginnt 2025 mit der Produktion von Elektro-Vans im britischen Werk Luton RE
STELLANTIS BEGINNT MIT DER PRODUKTION MITTELGROSSER ELEKTRISCHER VA... RE
Experten: Dauerhaft hohe Ladestrompreise bremsen Umstieg auf E-Autos DP
Von der Leyen zu Verbrenner-Aus: Überprüfung 2026 ist 'sehr wichtig' DP
Stellantis N.V. kündigt an, dass das erste Stellantis Bev für die USA vom Band rollt CI
Bernstein belässt Stellantis auf 'Outperform' - Ziel 25 Euro DP
Südkoreanische Aktien geben leicht nach, da das Protokoll der FOMC-Sitzung vom Januar im Mittelpunkt steht MT
Hyundai Motor, Kia's Januar-Verkäufe in Europa steigen um 1,2% dank höherer SUV-Nachfrage MT
Futures wenig bewegt; 900 Mio. EUR Enel-Anleihe AN
Stellantis setzt Produktion von vollelektrischen Fiat-Modellen in Italien fort MT
Umwelthilfe will Kampf gegen schwere Autos in Innenstädten verstärken DP
Chart Stellantis N.V.
Mehr Grafiken
Stellantis N.V. ist einer der führenden Automobilhersteller der Welt. Die Aktivität ist im Wesentlichen in 4 Sektoren organisiert: - Verkauf von Personenkraftwagen und leichten Nutzfahrzeugen: Marken Abarth, Alfa Romeo, Chrysler, Citroën, Dodge, Fiat, Jeep®, Lancia, Maserati, Opel, Peugeot, Ram, Vauxhall, Free2move und Leasys; - Verkauf von Luxusfahrzeugen: Marken Maserati und DS Automobiles; - Verkauf von Automobilzubehör: Innenausstattung, Autositze, Außenausstattung, Emissionskontrollsysteme usw; - Sonstiges: Absatzfinanzierungsdienste (Kauf, Miete, Leasing usw.), Kundendienst usw.; - Sonstiges: Absatzfinanzierungsdienste (Kauf, Miete, Leasing usw.). Der Nettoumsatz verteilt sich geographisch wie folgt: Europa (35,2%), Nordamerika (45,9%), Südamerika (8,7%), Naher Osten und Afrika (3,6%), Asien/Pazifik (2,5%) und Sonstige (4,1%).
Termine
Mehr Unternehmensinformationen
Trading Rating
Investment Rating
ESG Refinitiv
C+
Mehr Ratings
Verkaufen
Analystenschätzungen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung
KAUFEN
Anzahl Analysten
26
Letzter Schlusskurs
24,61 EUR
Mittleres Kursziel
26,46 EUR
Abstand / Durchschnittliches Kursziel
+7,50 %
Analystenschätzungen

Verlauf des Gewinns je Aktie

% 1. Jan. Kap.
+16,36 % 104 Mrd. $
+3,45 % 81 471 Mio $
+22,94 % 74 988 Mio $
-13,62 % 71 872 Mio $
+11,97 % 43 760 Mio $
+18,40 % 35 161 Mio $
+10,13 % 23 567 Mio $
-12,83 % 17 746 Mio $
+36,98 % 11 442 Mio $
-7,44 % 10 276 Mio $
Automobile & Multi-Utility-Fahrzeuge
  1. Börse
  2. Aktien
  3. Aktie Stellantis N.V. - Borsa Italiana
  4. Nachrichten Stellantis N.V.
  5. Stellantis und Italien nehmen Gespräche auf, um das Ziel der Produktion von 1 Million Fahrzeugen bis 2030 zu erreichen
Alle Transkripte zu über 9000 Unternehmen - am Tag ihrer Veröffentlichung!
Jetzt freischalten!
fermer