Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Stadler Rail AG
  6. News
  7. Übersicht
    SRAIL   CH0002178181

STADLER RAIL AG

(A2ACPS)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Stadler Rail : 2021/09/21 Stadler fights for major ÖBB contract

22.09.2021 | 14:02

Stellungnahme

Bussnang, 21. September 2021

SPERRFRIST

keine

DOKUMENT

2 Seiten

BEILAGEN

keine

Stadler kämpft um Grossauftrag der ÖBB

Aufgrund von Indiskretionen und der daraus resultierenden Medienberichterstattung in Österreich sieht sich Stadler veranlasst, folgende Stellungnahme abzugeben.

Stadler hat nach einem umfassenden und professionell geführten Ausschreibungsverfahren der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) den Rahmenvertrag zur Lieferung von bis zu 186 Doppelstockzügen gewonnen. Stadler freut sich, dass ihr rechtsgültiges Angebot als technisch und kommerziell bestes bewertet wurde.

Das österreichische Bundesverwaltungsgericht hat nun aufgrund eines angeblichen Formfehlers bei der qualifizierten elektronischen Signatur des Angebots diesen Zuschlag der ÖBB überraschend für nichtig erklärt.

Stadler hat diese elektronische, von den zuständigen internationalen Behörden anerkannte, Signatur schon hundertfach bei der Teilnahme an Ausschreibungen im EU-Raum verwendet. Zahlreiche so unterzeichnete Angebote wurden damit gewonnen, auch solche österreichischer Bahnen.

Stadler wird sämtliche ihr zustehenden Rechtsmittel gegen diese erstinstanzliche Entscheidung des österreichischen Bundesverwaltungsgerichts ausschöpfen. Stadler unterstützt die ÖBB weiterhin und geht davon aus, dass dieser vom Gericht beanstandete angebliche Formfehler korrigiert wird.

Folgen Sie Stadler auf LinkedIn,Xingund Facebook.

Seite 1 | 2

Über Stadler

Stadler baut seit über 75 Jahren Züge. Der Systemanbieter von Lösungen im Schienenfahrzeugbau hat seinen Hauptsitz im ostschweizerischen Bussnang. An mehreren Produktions- und Engineering-Standorten sowie über 60 Servicestandorten arbeiten rund 13 000 Mitarbeitende. Das Unternehmen ist sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung für zukunftsfähige Mobilität bewusst und steht daher für innovative, nachhaltige und langlebige Qualitätsprodukte. Die Produktpalette im Bereich der Vollbahnen und des Stadtverkehrs umfasst Highspeed-Züge,Intercity-Züge, Regio- und S-Bahnen,U-Bahnen,Tram-Trains und Trams. Überdies stellt Stadler Streckenlokomotiven, Rangierlokomotiven und Reisezugwagen her. Stadler ist der weltweit führende Hersteller von Zahnradbahnfahrzeugen.

Medienkontakt Stadler Rail Group:

Fabian Vettori

Projektleiter Kommunikation & PR

Telefon: +41 626 19 19

E-Mail:fabian.vettori@stadlerrail.com

www.stadlerrail.com

Seite 2 | 2

Disclaimer

Stadler Rail AG published this content on 21 September 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 22 September 2021 12:01:05 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu STADLER RAIL AG
13.10.Aktien Schweiz Vorbörse: Leichte Abschläge zur Eröffnung erwartet
AW
13.10.Stadler Rail legt Berufung gegen Gerichtsurteil über 3,5 Mrd. $ Auftrag zur Lieferung v..
MT
12.10.STADLER-CEO : Glaube, dass wir ÖBB-Entscheid noch drehen können
AW
12.10.Aktien Schweiz Vorbörse: Schwache Vorgaben dürften für tiefere Kurse sorgen
AW
12.10.Stadler Rail erhält Zugauftrag im Wert von 264 Millionen Dollar von KiwiRail aus Neusee..
MT
11.10.Stadler Rail und KiwiRail unterzeichnen Vertrag über 57 Streckenlokomotiven
AW
11.10.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
11.10.Stadler Rail geht gegen Entscheidung über österreichischen Zuglieferungsvertrag in Beru..
MT
08.10.Stadler Rail ergreift Rekurs gegen Vergabeentscheid der ÖBB
AW
05.10.Aktien Schweiz Schluss: Pharma-Schwergewichte vereiteln SMI-Erholungsversuch
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu STADLER RAIL AG
13.10.GLOBAL MARKETS LIVE : LVMH, Blackrock, Qualcomm, Apple, Hasbro...
13.10.STADLER RAIL : to Appeal Court Verdict Over $3.5 Billion Austrian Train Delivery Contract
MT
12.10.GLOBAL MARKETS LIVE : Airbus, JPMorgan Chase, Facebook, EasyJet, LVMH...
12.10.STADLER RAIL : Wins $264 Million Train Contract From New Zealand's KiwiRail
MT
11.10.STADLER RAIL : to Appeal Decision Over Austrian Train Delivery Contract
MT
05.10.STADLER RAIL : 2021/10/05 Stadler wins tender for up to 510 FLIRT trains for Switzerland
PU
05.10.STADLER RAIL : Wins $2.2 Billion Order From Swiss Federal Railways SBB
MT
05.10.STADLER RAIL : Wins $2.2 Billion Order From Swiss Federal Railways SBB; Shares Up 5%
MT
22.09.GLOBAL MARKETS LIVE : Airbus, Fedex, Google, McDonald's, Roche...
22.09.STADLER RAIL : Explores Legal Options to Win Back Austrian Train Delivery Contract
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu STADLER RAIL AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 3 740 Mio 4 081 Mio 3 502 Mio
Nettoergebnis 2021 179 Mio 196 Mio 168 Mio
Nettoverschuldung 2021 487 Mio 531 Mio 456 Mio
KGV 2021 22,3x
Dividendenrendite 2021 2,64%
Marktkapitalisierung 4 041 Mio 4 408 Mio 3 784 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,21x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,07x
Mitarbeiterzahl 12 025
Streubesitz 54,0%
Chart STADLER RAIL AG
Dauer : Zeitraum :
Stadler Rail AG : Chartanalyse Stadler Rail AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends STADLER RAIL AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 9
Letzter Schlusskurs 40,42 CHF
Mittleres Kursziel 46,13 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 14,1%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Peter Christoph Spuhler Executive Chairman & Group Chief Executive Officer
Raphael Herbert Widmer Group Chief Financial Officer
Hans-Peter Schwald Vice Chairman
Kurt Rüegg Director
Christoph Franz Director