SPORTRADAR GROUP AG

(SRAD)
  Bericht
Schlusskurs Nasdaq  -  12.08.2022
12.29 CHF   +7.06%
02.08.Sportradar startet die virtuelle NBA
MT
07.07.SPORTRADAR GROUP AG : Citigroup behält seine Kaufempfehlung bei
MM
08.06.Sportradar Group AG ernennt Eric Conrad zum Managing Director, Strategische Partnerschaften & Inhalte für Nordamerika
CI
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Run von Investoren auf Aktie des Sportausrüsters On an Wall Street

15.09.2021 | 22:59

Zürich/New York (awp) - Der Börsengang des Schweizer Laufschuh-Herstellers On Holding in New York hat einen Run von Investoren ausgelöst. Die Aktie liess mit einem Blitzstart den Ausgabepreis weit hinter sich und zog danach nochmals Tempo an, bevor ihr zu Handelsschluss auf sehr hohem Niveau etwas der Schnauf ausging.

Am Ende kostete die Aktie mit dem Börsenkürzel Onon am Mittwochabend noch 35 Dollar. Damit ist das Zürcher Unternehmen, an dem auch Tennisstar Roger Federer beteiligt ist, gut 10 Milliarden Dollar wert.

Die Firmenspitze durfte zum Börsenstart auf dem berühmten Balkon der New York Stock Exchange die Eröffnungsglocke läuten. Zur Verstärkung hatte sie noch eine Schweizer Kuhglocke mitgebracht. Aussen an der Fassade des Börsengebäudes hing ein riesiges On-Transparent.

Weit über Ausgabepreis

Die Aktie startete am frühen Nachmittag (Ortszeit) mit 35,40 Dollar in den Handel. Das war massiv höher als der Ausgabepreis von 24 Dollar. Und bereits dieser war aufgestockt worden. Ursprünglich hatte man einen Ausgabepreis von 18 bis 20 Dollar angepeilt.

Das Unternehmen aus Zürich hatte in der Nacht auf Mittwoch 31,1 Millionen A-Klasse-Aktien zu 24 Dollar platziert. Der Sprung an die New York Stock Exchange spülte dem Sportausrüster 746,4 Millionen Dollar in die Kasse.

Nach dem Start ging es mit der Aktie weiter nach oben. Das Tageshöchst wurde in der ersten Handelsstunde bei 38 Dollar erreicht. Bis Börsenschluss bröckelte dann der Kurs noch ab auf 35 Dollar.

Ausrüster von Olympiateam

Hersteller von Laufschuhen haben während der Coronavirus-Pandemie einen Nachfrageboom erlebt. Viele Menschen wendeten sich dem Laufen zu, als Fitnessstudios geschlossen und Mannschaftssportaktivitäten verboten wurden. On wurde 2010 vom ehemaligen Spitzen-Triathleten Olivier Bernhard und den Laufenthusiasten David Allemann und Caspar Coppetti gegründet.

Dank der von ihnen entwickelten Dämpfungstechnologie soll man in den On-Laufschuhe mit der markanten Sohle "auf Wolken laufen". Der 20-malige Grand-Slam-Sieger Federer stieg 2019 ein und arbeitete an der Entwicklung eines Tennisschuhs mit. On war dieses Jahr Ausrüster des Schweizer Olympia-Teams.

On sei einer der am schnellsten wachsenden Sportartikelhersteller überhaupt, hiess es im Kotierungsprospekt. Im ersten Halbjahr hat On einen Umsatz von 315,5 Millionen Franken erzielt. Das sei ein Plus von 85 Prozent im Vergleich zum Vorjahressemester. Insgesamt ist On von 2018 bis 2020 um jährlich 66 Prozent gewachsen.

Der bereinigte Betriebsgewinn vor Abschreibungen und Amortisationen (adjusted EBITDA) belief sich in den ersten sechs Monaten 2021 auf 47,3 Millionen Franken nach 16,0 Millionen im Vorjahr.

Unter dem Strich erreichte On mit einem Reingewinn von 3,8 Millionen Franken wieder die schwarzen Zahlen. Im Vorjahr hatte die Firma wegen der Coronapandemie einen Reinverlust von 33,1 Millionen Franken erlitten. Den Löwenanteil des Geschäfts macht On mit Laufschuhen. Sportbekleidung und Accessoires machen nur einen kleinen Teil des Umsatzes aus.

Kein Umzug nach Amerika

"Für uns ist entscheidend, dass wir einen Meilenstein erreicht haben", sagte On-Co-CEO und -Finanzchef Martin Hoffmann in einem Interview mit der Zeitung "Finanz und Wirtschaft" (FuW) auf die Frage, ob er mit dem Börsengang zufrieden sei. "Selbst an einem so spannenden Tag wie heute legen wir nicht so viel Wert auf den Börsenkurs, sondern entwickeln die Firma langfristig weiter."

"Wichtig ist, dass wir die Profitabilität auf Stufe adjustiertem EBITDA von Jahr zu Jahr steigern können. Wir sind zuversichtlich, dass wir den Umsatz und auch die Profitabilität laufend verbessern können", sagte Hoffmann. Das Geld aus dem Börsengang werde für Wachstum eingesetzt. Man investiere in Innovationen, Nachhaltigkeit, aber auch die Läden.

Auch wenn der Börsengang in New York stattgefunden habe, sei eine Verlegung des Firmensitzes nicht geplant: "Wir bleiben eine Schweizer Firma mit dem Hauptsitz in der Schweiz", sagte Hoffmann. Eine Zweikotierung an der Schweizer Börse SIX sei aber kein Thema.

Holpriges Debüt für Sportradar

Damit hat On ein bärenstarkes Debüt auf dem Börsenparkett gegeben. Dies im Gegensatz zum Start des St. Galler Sportdaten-Anbieters Sportradar am Vortag an der Technologiebörse Nasdaq, der holprig verlief: Der Aktienkurs lag am Dienstag bei Handelsschluss bei 25,05 Dollar und damit unter dem Ausgabepreis von 27 Dollar. Am Mittwoch machte die Sportradar-Aktie allerdings den Rückschlag wett und schloss genau auf dem Ausgabepreis von 27 Dollar.

jb/


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
NASDAQ COMPOSITE 2.09%13047.19 Realtime Kurse.-16.60%
S&P 500 1.73%4280.15 Realtime Kurse.-11.73%
SPORTRADAR GROUP AG 7.06%12.29 Schlusskurs.-30.05%
ST. GALLER KANTONALBANK AG -1.05%470.5 verzögerte Kurse.8.16%
Alle Nachrichten zu SPORTRADAR GROUP AG
02.08.Sportradar startet die virtuelle NBA
MT
07.07.SPORTRADAR GROUP AG : Citigroup behält seine Kaufempfehlung bei
MM
08.06.Sportradar Group AG ernennt Eric Conrad zum Managing Director, Strategische Partnerscha..
CI
19.05.SPORTRADAR GROUP AG : Craig-Hallum bekräftigt seine Kaufempfehlung
MM
19.05.SPORTRADAR GROUP AG : Benchmark Capital bekräftigt seine Kaufempfehlung
MM
19.05.SPORTRADAR GROUP AG : erhält Kaufen-Rating von Needham & Co.
MM
19.05.SPORTRADAR GROUP AG : Bewertung von Deutsche Bank Securities zum Kaufen erhalten
MM
19.05.SPORTRADAR GROUP AG : JPMorgan Chase bleibt bei seiner Kaufempfehlung
MM
19.05.Sportradar lanciert die erste virtuelle Cricket-In-Play-Lösung
CI
18.05.Sportradar-Gruppe meldet Q1-Umsatz und gibt Ausblick für 2022
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SPORTRADAR GROUP AG
04.08.Waterman nets pivotal goal as Montreal defeats Crew 2-1
AQ
04.08.Swiderski, McNeill each score as Charlotte beats D.C. United
AQ
02.08.Sportradar Launches Virtual NBA
MT
02.08.Sportradar Launches Virtual NBA, Growing Portfolio of Offerings for Betting Operators
GL
02.08.Sportradar Launches Virtual NBA, Growing Portfolio of Offerings for Betting Operators
AQ
31.07.Stuver perfect in net, Ring scores; Austin beats Sporting KC
AQ
31.07.Petrovic has 3 saves for Revolution in 0-0 tie with Toronto
AQ
28.07.Competition Appeal Tribunal Considers When There Is A Dispute Sufficient To Give Rise T..
AQ
24.07.Petrovic has 6 saves for Revolution in 0-0 tie with Crew
AQ
24.07.Moralez, Johnson's shut out help NYCFC beat Inter Miami 2-0
AQ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SPORTRADAR GROUP AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 680 Mio 697 Mio -
Nettoergebnis 2022 41,4 Mio 42,4 Mio -
Nettoliquidität 2022 341 Mio 350 Mio -
KGV 2022 81,6x
Dividendenrendite 2022 -
Marktwert 3 563 Mio 3 653 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 4,74x
Marktwert / Umsatz 2023 3,84x
Mitarbeiterzahl 3 075
Streubesitz 51,7%
Chart SPORTRADAR GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Sportradar Group AG : Chartanalyse Sportradar Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SPORTRADAR GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 10
Letzter Schlusskurs 11,99 €
Mittleres Kursziel 15,80 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 31,8%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Carsten Marcus Koerl Chief Executive Officer & Director
Alexander Gersh Chief Financial Officer
Jeffery W. Yabuki Chairman
Ben Burdsall Chief Technology Officer
Anja Martin Chief Regulatory & Compliance Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SPORTRADAR GROUP AG-30.05%3 653
MICROSOFT CORPORATION-13.20%2 177 033
ATLASSIAN CORPORATION PLC-25.71%72 208
SYNOPSYS INC.4.60%58 961
DASSAULT SYSTÈMES SE-18.28%57 591
CADENCE DESIGN SYSTEMS, INC.1.33%51 715