Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Japan
  4. Japan Exchange
  5. Sony Group Corporation
  6. News
  7. Übersicht
    6758   JP3435000009

SONY GROUP CORPORATION

(6758)
  Bericht
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Unterhaltungselektronik hält sich stabil

22.08.2016 | 12:48

BERLIN (dpa-AFX) - Das Geschäft mit Unterhaltungselektronik hat sich im ersten Halbjahr 2016 relativ stabil gehalten und lief zugleich besser als zu Jahresbeginn. Mit 12,2 Milliarden Euro verzeichnete die Branche in Deutschland einen Umsatzrückgang von 2,3 Prozent, ein Jahr zuvor waren es noch 2,5 Prozent. Insgesamt fiel das Ergebnis aber deutlich besser aus als im ersten Quartal (minus 6,6 Prozent), wie aus dem am Montag veröffentlichten Cemix-Index hervorgeht.

Vor allem das Geschäft mit TV-Geräten erholte sich dank der Fußball-Europameisterschaft. Nach langer Durststrecke verzeichnete der Bereich ein Plus von 4,1 Prozent auf 1,9 Milliarden Euro. Das sportliche Großereignis sei ein wesentlicher Kaufimpuls gewesen, hieß es. Insgesamt wurden zwischen Januar und Juni 3,3 Millionen TV-Geräte verkauft.

Der Umsatz mit Smartphones, die lange ein Zugpferd waren, ging dagegen zurück. Mit 4,3 Milliarden Euro waren die Erlöse ein Prozent niedriger als im Vorjahreszeitraum. Mit 10,7 Millionen Stück wurden 5,5 Prozent weniger Geräte verkauft.

Deutlich sackte den Zahlen aus dem Cemix-Index zufolge im ersten Halbjahr das Geschäft mit Desktop-PCs (minus 30,3 Prozent), Tablet-PCs (minus 11,3 Prozent) und mit Notebooks (minus 5,7 Prozent) ab.

Für das zweite Quartal ermittelten die Marktforscher von Gartner allerdings einen kräftigen Zuwachs von 7 Prozent im Jahresvergleich. Demnach wurden 2,2 Millionen PCs in Deutschland ausgeliefert. Deutschland sei das einzige westeuropäische Land, das in diesem Segment Wachstum verzeichnen konnte, heißt es bei Gartner.

Während die Zahl der ausgelieferten Desktop-PCs demnach um 7 Prozent sank, legten laut Gartner Standard-Notebooks und ultramobile Geräte um 17 Prozent zu. Zudem habe es erste Ansätze gegeben, dass Unternehmen ihre PCs durch neue Geräte mit Windows 10 ersetzten, erklärte Gartner-Analystin Meike Escherich. Die größten Zuwächse erzielten HP, Lenovo und Acer mit einem Wachstum von jeweils 53,1, 11,8 und 49,0 Prozent.

Für das gesamte Jahr erwarten Marktforscher eine stabile Entwicklung auf Vorjahresniveau. Wesentliche Geschäftsimpulse erhofft man sich erneut von dem Branchen-Großereignis IFA (2. bis 7. September in Berlin). Die IFA sei die bedeutendste Ordermesse mit einem Ordervolumen von zuletzt mehr als 4,35 Milliarden Euro, hieß es./gri/DP/mis


© dpa-AFX 2016
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALS LIMITED -1.54%12.75 Schlusskurs.32.67%
APPLE INC. -1.82%144.3513 verzögerte Kurse.10.72%
CECONOMY AG 2.36%3.844 verzögerte Kurse.-34.09%
HTC CORPORATION 0.41%37.1 Schlusskurs.20.65%
METRO AG -0.83%11.41 verzögerte Kurse.25.11%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. -0.13%77300 Schlusskurs.-4.57%
SONY GROUP CORPORATION 5.18%13000 Schlusskurs.26.40%
Alle Nachrichten zu SONY GROUP CORPORATION
22.09.Indische Benchmarks zur Wochenmitte im Minus; Zee Entertainment Enterprises steigt um 3..
MT
22.09.Bitkom rechnet mit leichtem Rückgang bei Unterhaltungselektronik
DP
22.09.Der Vorstand von Zee Entertainment genehmigt im Prinzip die Fusion mit der indischen Ei..
MT
21.09.JAKKS Pacific unterzeichnet einen Cobra Kai Kostümvertrag mit Sony Pictures Consumer Pr..
MT
21.09.BÖRSE WALL STREET : Universal Music schreibt Hit an Amsterdamer Börse
RE
17.09.S4 Capital fusioniert mit Zemoga, um das Angebot an Technologiedienstleistungen zu erwe..
MT
15.09.Das von Tencent unterstützte Podcast-Startup Ximalaya beantragt einen Börsengang in Hon..
MT
13.09.PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
10.09.ILA 2022 als hybride Messe geplant
DP
08.09.Sony Interactive Entertainment erwirbt das Videospielstudio Firesprite
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SONY GROUP CORPORATION
07:46SONY : Zee Entertainment investors renew board reshuffle demand - Business Standard
RE
25.09.India merger of Sony, Zee to create TV powerhouse challenging Disney
RE
24.09.Japan shares jump as financials, shippers shine
RE
24.09.SONY : subsidiary in merger talks with Indian entertainment giant ZEEL
AQ
24.09.Amazon launches service aggregating video streaming apps in India
RE
24.09.Financials, shippers push Japanese shares higher
RE
22.09.GLOBAL MARKETS LIVE : Airbus, Fedex, Google, McDonald's, Roche...
22.09.SONY : Pictures Networks India, India's Zee Entertainment to Pursue Merger
MT
22.09.Indian Benchmarks Close in Red Midweek; Zee Entertainment Enterprises Soars 31%
MT
22.09.Indian shares end flat as private banks drag; media stocks surge
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SONY GROUP CORPORATION
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 9 773 Mrd. 88 090 Mio 75 249 Mio
Nettoergebnis 2022 775 Mrd. 6 981 Mio 5 964 Mio
Nettoverschuldung 2022 469 Mrd. 4 227 Mio 3 611 Mio
KGV 2022 20,8x
Dividendenrendite 2022 0,48%
Marktkapitalisierung 16 077 Mrd. 145 Mrd. 124 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2022 1,69x
Marktkap. / Umsatz 2023 1,55x
Mitarbeiterzahl 109 700
Streubesitz 98,2%
Chart SONY GROUP CORPORATION
Dauer : Zeitraum :
Sony Group Corporation : Chartanalyse Sony Group Corporation | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SONY GROUP CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 19
Letzter Schlusskurs 13 000,00 JPY
Mittleres Kursziel 15 089,47 JPY
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,1%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Kenichiro Yoshida Co-Chairman, President & Chief Executive Officer
Hiroki Totoki CFO, Director, VP & Head-Business Administration
Shuzo Sumi Co-Chairman
Toru Katsumoto Chief Technology Officer, Executive VP, Head-R&D
Tsuyoshi Kodera Head-Information Systems & Security
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SONY GROUP CORPORATION26.40%145 612
PANASONIC CORPORATION19.15%29 900
LG ELECTRONICS INC.3.33%20 229
TCL TECHNOLOGY GROUP CORPORATION-9.18%13 420
SHARP CORPORATION-10.49%7 724
CASIO COMPUTER CO.,LTD.-0.21%4 124