Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Siemens Healthineers AG
  6. News
  7. Übersicht
    SHL   DE000SHL1006   SHL100

SIEMENS HEALTHINEERS AG

(SHL100)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Siemens Healthineers : hebt Prognose an - Boom mit Corona-Tests

03.05.2021 | 08:33
FILE PHOTO: Siemens Healthineers logo is seen on an item of clothing in manufacturing plant in Forchheim

München (Reuters) - Die Medizintechnik-Tochter von Siemens erlebt dank des boomenden Geschäfts mit Corona-Schnelltests eine Sonderkonjunktur.

Siemens Healthineers hob die Prognose für das laufende Geschäftsjahr am Montag an und erwartet nun für 2020/21 (Ende September) einen Umsatzzuwachs von 14 bis 17 Prozent auf vergleichbarer Basis - also ohne den kürzlich übernommenen US-Krebstherapie-Spezialisten Varian. Bisher war das Unternehmen aus Erlangen von acht bis zwölf Prozent ausgegangen. Allein Covid-19-Schnelltests, die Siemens Healthineers vor allem in Deutschland verkauft, sollen rund 750 Millionen Euro Umsatz bringen, mehr als doppelt so viel wie bisher geplant. Aber auch die anderen Sparten sollen stärker wachsen als bisher erwartet.

Allein im abgelaufenen Quartal setzte Siemens Healthineers mit den Tests 190 Millionen Euro um. In den nächsten Monaten dürften mit dem Impf-Fortschritt aber die Nachfrage zurückgehen und die Preise sinken, wie aus einer Präsentation hervorgeht. Von Januar bis März stieg der Konzernumsatz wechselkursbereinigt um 13 Prozent auf 3,97 Milliarden Euro. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) lag mit 666 (665) Millionen Euro auf Vorjahresniveau, der Nettogewinn kletterte um acht Prozent auf 447 Millionen Euro. Die im MDax notierten Aktien legten im Frankfurter Frühhandel mehr als zwei Prozent zu.

In der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres erwartet Siemens Healthineers einen Zusatzschub durch die 16,4 Milliarden Dollar teure Übernahme von Varian. Das US-Unternehmen gehört seit Mitte April offiziell zum Konzern. In den verbleibenden fünfeinhalb Monaten soll Varian 1,2 bis 1,4 Milliarden Euro Umsatz beisteuern, bei einer operativen Umsatzrendite (Ebit-Marge) von 12 bis 14 Prozent. "Zusammen mit Varian machen wir einen Sprung in der Krebsversorgung und einen Sprung in unserer Bedeutung für die Gesundheitsversorgung weltweit", sagte Vorstandschef Bernd Montag.

Den größten Zukauf der Siemens-Geschichte hatte Healthineers zu knapp zwei Drittel mit Krediten und zu gut einem Drittel mit zwei insgesamt fünf Milliarden Euro schweren Kapitalerhöhungen finanziert. Obwohl die Zahl der Aktien dadurch gestiegen ist, geht Healthineers nun von einem höheren bereinigten Ergebnis je Aktie aus: Dieses soll auf 1,90 bis 2,05 (2019/20: 1,61) Euro steigen; bisher war man von 1,63 bis 1,82 Euro ausgegangen. Nach sechs Monaten stehen 0,81 (0,71) Euro zu Buche. Die Nebenkosten für die Übernahme von 200 bis 300 Millionen Euro sind darin aber nicht enthalten.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SIEMENS AG -0.47%139.76 verzögerte Kurse.19.13%
SIEMENS HEALTHINEERS AG -1.57%48.29 verzögerte Kurse.16.94%
Alle Nachrichten zu SIEMENS HEALTHINEERS AG
07:34JPMorgan senkt Ziel für Siemens Healthineers - 'Overweight'
DP
05.05.NordLB hebt Ziel für Siemens Healthineers auf 56 Euro - 'Kaufen'
DP
05.05.SIEMENS HEALTHINEERS  : Bild- und Befundsoftware Syngo Carbon von Siemens Health..
PU
05.05.SIEMENS HEALTHINEERS  : Halbjahresfinanzbericht Q2 GJ2021 - 3. Mai 2021 (pdf) 0...
PU
04.05.DZ Bank hebt fairen Wert für Siemens Healthineers - 'Halten'
DP
04.05.SIEMENS HEALTHINEERS  : gibt CE-Zertifizierung für die Selbsttest-Version des CL..
PU
04.05.Independent Research erhöht Ziel für Siemens Healthineers
DP
04.05.Aktien Frankfurt: Anleger wieder in der Defensive
AW
04.05.Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger wieder in der Defensive
AW
04.05.JPMorgan senkt Ziel für Siemens Healthineers - 'Overweight'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SIEMENS HEALTHINEERS AG
04.05.Siemens and FC Bayern make hearts beat faster for WeKickCorona initiative
AQ
04.05.BÖRSE WALL STREET : The improving picture is fueling sector rotation
04.05.TODAY'S ANALYST RECOMMENDATIONS : Dollar General, ENI, Infineon...
03.05.European Stocks Close Higher as EU Proposes to Lift Restrictions on Vaccinate..
MT
03.05.EUROPA : European stocks close higher on positive data, reopening hopes
RE
03.05.Siemens AG - Annette Kraus appointed new Chief Compliance Officer and Head of..
AQ
03.05.GLOBAL MARKETS LIVE : Credit Suisse, Apple, Verizon...
03.05.SIEMENS HEALTHINEERS  : Strong COVID-19 Antigen Test Sales Prompt Siemens Health..
MT
03.05.CORRECTION : Siemens Healthineers Raises FY21 Outlook On Higher Fiscal H1 Net In..
MT
03.05.Siemens Healthineers raises outlook on booming COVID-19 test demand
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 16 966 Mio 20 399 Mio -
Nettoergebnis 2021 1 684 Mio 2 025 Mio -
Nettoverschuldung 2021 12 901 Mio 15 511 Mio -
KGV 2021 30,3x
Dividendenrendite 2021 1,62%
Marktkapitalisierung 55 130 Mio 66 166 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 4,01x
Marktkap. / Umsatz 2022 3,50x
Mitarbeiterzahl 54 500
Streubesitz 19,9%
Chart SIEMENS HEALTHINEERS AG
Dauer : Zeitraum :
Siemens Healthineers AG : Chartanalyse Siemens Healthineers AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SIEMENS HEALTHINEERS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 18
Mittleres Kursziel 53,72 €
Letzter Schlusskurs 49,09 €
Abstand / Höchstes Kursziel 16,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 9,42%
Abstand / Niedrigstes Ziel -4,26%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Bernhard Montag Chief Executive Officer
Jochen Schmitz Chief Financial Officer
Ralf Peter Thomas Chairman-Supervisory Board
Thorsten Opderbeck Head-Technology, Trade & Regional Media
A. Gregory Sorensen Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber