1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Siemens Energy AG
  6. News
  7. Übersicht
    ENR   DE000ENER6Y0   ENER6Y

SIEMENS ENERGY AG

(ENER6Y)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  17:35 12.08.2022
16.36 EUR   -1.24%
12.08.Siemens Gamesa aus Spanien erhält neuen Windturbinenauftrag aus Indien
MT
12.08.Bayern droht bei Reform der Windkraftgesetze erneutes Regelungschaos
DP
11.08.Aktien Frankfurt Schluss: Dax verteidigt Vortagsgewinne
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Siemens Energy : erhält Elektrolyseur-Auftrag von European Energy für weltweit erstes       eMethanol-Großprojekt

02.03.2022 | 10:07

Please use another Browser

It looks like you are using a browser that is not fully supported. Please note that there might be constraints on site display and usability. For the best experience we suggest that you download the newest version of a supported browser:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Continue with the current browser

Please allow JavaScript

This page requires JavaScript in order to be fully functional and displayed correctly. Please enable JavaScript and reload the site.

How to enable JavaScript
Pressemitteilung02. März 2022Siemens EnergyMünchen / Kopenhagen
Siemens Energy erhält Elektrolyseur-Auftrag von European Energy für weltweit erstes eMethanol-Großprojekt
  • Einstieg in die CO2-neutrale Schifffahrt im industriellen Maßstab
  • Siemens Energy realisiert Elektrolyseanlage mit einer Leistung von 50-Megawatt
  • European Energy wird die Anlage in Dänemark betreiben
Siemens Energy hat einen Auftrag über die Lieferung einer Elektrolyseanlage von European Energy erhalten. Der dänische Entwickler und Betreiber von grünen Stromprojekten entwickelt das weltweit erste kommerzielle Großprojekt zur Herstellung von eMethanol. Den dafür notwendigen Wasserstoff soll eine 50-Megawatt (MW)-Elektrolyseanlage von Siemens Energy liefern. Sie entsteht in Kassø im Süden Dänemarks. Das Projekt wird kostengünstigen grünen Strom aus einem Solarpark vor Ort mit einer Leistung von 300 MW nutzen, um wirtschaftlich Kraftstoff herstellen zu können. Endverbraucher des eMethanols werden unter anderem die Reederei Maersk und der Kraftstoffhändler Circle K sein. Das Projekt sichert die Versorgung für das erste mit eMethanol betriebene Containerschiff von Maersk und markiert damit den Einstieg in die CO2-neutrale Schifffahrt im industriellen Maßstab. Der Start der kommerziellen Methanolproduktion ist für die zweite Jahreshälfte 2023 geplant.
  • Einstieg in die CO2-neutrale Schifffahrt im industriellen Maßstab
  • Siemens Energy realisiert Elektrolyseanlage mit einer Leistung von 50-Megawatt
  • European Energy wird die Anlage in Dänemark betreiben
Siemens Energy hat einen Auftrag über die Lieferung einer Elektrolyseanlage von European Energy erhalten. Der dänische Entwickler und Betreiber von grünen Stromprojekten entwickelt das weltweit erste kommerzielle Großprojekt zur Herstellung von eMethanol. Den dafür notwendigen Wasserstoff soll eine 50-Megawatt (MW)-Elektrolyseanlage von Siemens Energy liefern. Sie entsteht in Kassø im Süden Dänemarks. Das Projekt wird kostengünstigen grünen Strom aus einem Solarpark vor Ort mit einer Leistung von 300 MW nutzen, um wirtschaftlich Kraftstoff herstellen zu können. Endverbraucher des eMethanols werden unter anderem die Reederei Maersk und der Kraftstoffhändler Circle K sein. Das Projekt sichert die Versorgung für das erste mit eMethanol betriebene Containerschiff von Maersk und markiert damit den Einstieg in die CO2-neutrale Schifffahrt im industriellen Maßstab. Der Start der kommerziellen Methanolproduktion ist für die zweite Jahreshälfte 2023 geplant.
Siemens Energy wird das Elektrolysesystem konzipieren, liefern und in Betrieb nehmen. Es besteht aus drei kompletten Arrays der neuesten und leistungsstärksten Produktreihe von PEM-Elektrolyseuren (Proton Exchange Membrane) des Unternehmens. Der Lieferumgang von Siemens Energy umfasst zudem Transformatoren, Gleichrichter, die Leittechnik sowie die Ausrüstung für die Produktion demineralisierten Wassers. European Energy ist Eigentümer des Projekts und wird für die Planung und Beschaffung sowie den Bau und Betrieb der Anlage verantwortlich sein.
Stefano Innocenzi, Leiter des Geschäftsbereichs New Energy bei Siemens Energy, sagte: "Der Klimawandel erfordert unverzügliches Handeln. Gemeinsam mit unserem Partner European Energy übernehmen wir eine Vorreiterrolle bei der Dekarbonisierung der maritimen Industrie. Mit diesem Projekt werden wir eMethanol im industriellen Maßstab auf den Markt bringen. eMethanol oder daraus abgeleitete eTreibstoffe sind prädestiniert für den Schiffs- und Straßenverkehr auf langen Strecken sowie für die Luftfahrt. Mit dem Projekt werden wir die Kommerzialisierung und Skalierung unserer PEM-Technologie erfolgreich nachweisen."
Knud Erik Andersen, CEO von European Energy, sagte: "Wir freuen uns, dass wir diesen wichtigen Auftrag für das vermutlich weltweit erste kommerzielle Power-to-X-Großprojekt dieser Art erhalten haben. Dies ist ein entscheidender Moment in der grünen Transformation, da wir mit der Dekarbonisierung von Sektoren wie der Schifffahrtsindustrie vorankommen, die nur schwer zu dekarbonisieren sind. Wir vertrauen darauf, dass das herausragende Know-how von Siemens Energy bei Elektrolyseuren eine starke Grundlage sein wird für die Ausweitung unseres Geschäfts zur weltweiten Bereitstellung nachhaltiger Kraftstoffe."
Die globale Schifffahrt verbraucht rund 3.050 Terawattstunden (TWh) des weltweiten Endenergieverbrauchs. Zum Vergleich: Das ist mehr als das Fünffache des gesamten deutschen Stromverbrauchs. Der Energieverbrauch der Schifffahrt basiert nahezu vollständig auf fossilen Energieträgern, vor allem Bunkeröl. Demzufolge emittiert der Schifffahrtssektor weltweit rund 1.000 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr: Das entspricht etwa 13 Prozent der Treibhausgasemissionen des weltweiten Verkehrssektors. Die Internationale Seeschifffahrtsorganisation (IMO) hat den Schifffahrtssektor bereits dazu verpflichtet, die Treibhausgasemissionen bis 2050 zu halbieren (ausgehend vom Stand 2008), um die Ziele des Pariser Abkommens zu erreichen. Maßnahmen sind neue Logistikkonzepte, Effizienzsteigerungen, Geschwindigkeits-/Leistungsreduzierungen und - als wirksamster Weg - der Einsatz nachhaltiger Kraftstoffe, d. h. weitgehend kohlenstoffneutraler strombasierter Kraftstoffe (eFuels).

CO2-neutraler Treibstoff für die Schifffahrt: Weltweit erstes eMethanol-Großprojekt entsteht in Dänemark

Siemens Energy gehört zu den weltweit führenden Unternehmen der Energietechnologie. Das Unternehmen arbeitet gemeinsam mit seinen Kunden und Partnern an den Energiesystemen der Zukunft und unterstützt so den Übergang zu einer nachhaltigeren Welt. Mit seinem Portfolio an Produkten, Lösungen und Services deckt Siemens Energy nahezu die gesamte Energiewertschöpfungskette ab - von der Energieerzeugung über die Energieübertragung bis hin zur Speicherung. Zum Portfolio zählen konventionelle und erneuerbare Energietechnik, zum Beispiel Gas- und Dampfturbinen, mit Wasserstoff betriebene Hybridkraftwerke, Generatoren und Transformatoren. Mehr als 50 Prozent des Portfolios sind bereits dekarbonisiert. Durch die Mehrheitsbeteiligung an der börsennotierten Siemens Gamesa Renewable Energy (SGRE) gehört Siemens Energy zu den Weltmarktführern bei Erneuerbaren Energien. Geschätzt ein Sechstel der weltweiten Stromerzeugung basiert auf Technologien von Siemens Energy. Siemens Energy beschäftigt weltweit mehr als 90.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in mehr als 90 Ländern und erzielte im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von ca. 27,5 Milliarden Euro.

www.siemens-energy.com.

Mehr
Kontakt
Alfons Benzinger

Siemens Energy

+49 174 155 9447

alfons.benzinger@siemens-energy.com

Ming Ou Lü

European Energy

+45 3126 9376

miol@europeanenergy.dk

Disclaimer

Siemens Energy AG published this content on 02 March 2022 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 02 March 2022 09:06:05 UTC.


© Publicnow 2022
Alle Nachrichten zu SIEMENS ENERGY AG
12.08.Siemens Gamesa aus Spanien erhält neuen Windturbinenauftrag aus Indien
MT
12.08.Bayern droht bei Reform der Windkraftgesetze erneutes Regelungschaos
DP
11.08.Aktien Frankfurt Schluss: Dax verteidigt Vortagsgewinne
DP
11.08.Siemens Energy plant Abbau von 400 Stellen im Berliner Schaltwerk
AW
11.08.GEWERKSCHAFT : 400 Stellen bei Siemens Energy in Berlin bedroht
DP
11.08.Scholz sichert Bürgern weitere Hilfen und der Ukraine Waffen zu
DP
11.08.MARKUS KREBBER : UNTERNEHMEN vom 11.08.2022 - 15.15 Uhr
DP
11.08.Aktien Frankfurt: Dax leicht im Plus nach US-Erzeugerpreisen
AW
11.08.Bernstein hebt Siemens-Energy-Ziel auf 9 Euro - 'Underperform'
DP
11.08.IG Metall sieht 400 Arbeitsplätze bei Siemens Energy in Berlin in Gefahr
DJ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SIEMENS ENERGY AG
12.08.Scottishpower - green electricity boost for uk as work starts on east anglia three wind..
AQ
12.08.Spain's Siemens Gamesa Wins New Wind Turbine Order from India
MT
11.08.Industrials Up After PPI Data -- Industrials Roundup
DJ
11.08.Siemens - Strong top line momentum and solid execution, outstanding free cash flow
AQ
11.08.Scholz touts pipeline from Portugal to central Europe
RE
11.08.EUROPEAN MIDDAY BRIEFING : Stocks Stumble as Energy Fears Mount
DJ
11.08.Siemens posts first quarterly loss in 12 years
RE
11.08.NORTH AMERICAN MORNING BRIEFING : Post-CPI Mood Still Bright Despite Fed Officials' Cautio..
DJ
11.08.Siemens Downbeat on Fiscal 2022 Earnings After Impairment Drives First Quarterly Loss i..
MT
11.08.CORRECTION : Siemens Slips To Fiscal Q3 Loss On $2.8 Billion Impairment Of Siemens Energy ..
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SIEMENS ENERGY AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 28 341 Mio 29 059 Mio -
Nettoergebnis 2022 -214 Mio -219 Mio -
Nettoliquidität 2022 1 880 Mio 1 928 Mio -
KGV 2022 -50,2x
Dividendenrendite 2022 1,07%
Marktwert 11 689 Mio 11 985 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 0,35x
Marktwert / Umsatz 2023 0,32x
Mitarbeiterzahl 92 000
Streubesitz 59,0%
Chart SIEMENS ENERGY AG
Dauer : Zeitraum :
Siemens Energy AG : Chartanalyse Siemens Energy AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SIEMENS ENERGY AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 14
Letzter Schlusskurs 16,36 €
Mittleres Kursziel 22,30 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 36,4%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Christian Bruch President & Chief Executive Officer
Maria Ferraro Chief Financial & Diversity Officer
Josef Kaeser Chairman-Supervisory Board
Laurence B. L. Mulliez Independent Non-Executive Member-Supervisory Board
Günter Augustat Member-Supervisory Board