Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Siemens AG
  6. News
  7. Übersicht
    SIE   DE0007236101   723610

SIEMENS AG

(723610)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Siemens Energy verbucht Verlust - Gamesa belastet

04.08.2021 | 07:03

MÜNCHEN (awp international) - Die Probleme beim Windanlagenbauer Siemens Gamesa haben dem Energietechnikkonzern Siemens Energy im dritten Quartal einen erheblichen Dämpfer beschert. So rutschte das Unternehmen in den drei Monaten per Ende Juni wieder in die Verlustzone, nachdem es die beiden Quartal zuvor jeweils schwarze Zahlen geschrieben hatte. Zudem gab Siemens Energy eine neue, pessimistischere Ergebnisprognose ab. Der Konzern hatte bereits Mitte Juli die alte kassiert.

So soll die um Sondereffekte bereinigte operative Marge 2020/21 nun bei zwei bis "unter drei" Prozent liegen, teilte Siemens Energy am Mittwoch in München mit. Die ursprüngliche Prognose hatte bei drei bis fünf Prozent gelegen. Der Rest des Ausblicks wurde bestätigt. Beim Umsatz geht der Energietechnikkonzern weiter von einem Anstieg von drei bis acht Prozent sowie einem sehr starken Anstieg des Gewinns nach Steuern aus. Die ebenfalls börsennotierte Tochter Siemens Gamesa hatte wegen anhaltender Probleme im Geschäft mit Windanlagen an Land (Onshore) im dritten Quartal Verluste geschrieben und ihrerseits den Ausblick gekappt. Zudem hatte der Windkonzern seine Profitabilitätsziele für das Onshore-Geschäft nach hinten verschoben.

Dies belastete auch den Münchner Mutterkonzern. Im dritten Quartal verbuchte Siemens Energy einen Verlust von 307 Millionen Euro. Im Vorjahresquartal war hingegen unter anderem wegen Abschreibungen auf die im Umbau befindliche Sparte Gas and Power (GP) ein deutlich höherer Verlust von rund 1,1 Milliarden Euro angefallen. Nach Gewinnen in den zwei Quartalen zuvor rutschte das Unternehmen nun auch nach neun Monaten wieder in die roten Zahlen.

Dank einer kräftigen Verbesserung bei GP, die das Geschäft etwa mit Kraftwerken und Energietechnik beinhaltet, stieg jedoch das um Sondereffekte bereinigte operative Ergebnis (Ebita) im Quartal auf 54 Millionen Euro. Analysten hatten zuletzt mit etwas weniger gerechnet. Im Vorjahr stand hier noch ein Verlust von 213 Millionen Euro zu Buche.

Der Umsatz nahm um 8,8 Prozent auf rund 7,3 Milliarden Euro zu. Dagegen fiel der Auftragseingang um fast 37 Prozent auf 5,95 Milliarden Euro. Dies war auf herbe Rückgänge bei Siemens Gamesa zurückzuführen, während Gas & Power zulegen konnte. Allerdings hatte Gamesa im vergangenen Jahr von einigen Grossaufträgen für Windanlagen auf See (Offshore) profitiert./nas/he


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SIEMENS AG -0.12%147.92 verzögerte Kurse.25.90%
SIEMENS ENERGY AG 2.60%24.03 verzögerte Kurse.-22.66%
SIEMENS GAMESA RENEWABLE ENERGY, S.A. 1.23%23.1 verzögerte Kurse.-31.04%
Alle Nachrichten zu SIEMENS AG
10:15Aktien Frankfurt Eröffnung: Gewinne nach Bundestagswahl
AW
09:45MÄRKTE EUROPA/Fester - Erleichterung über Wahl in Deutschland
DJ
09:02SIEMENS : zeigt auf der EMO Milano erweitertes Hard- und Softwareangebot für Sinumerik One
PU
09:00AKTIEN IM FOKUS : Anleger setzten auf grüne Energien nach Bundestagswahl
DP
07:152 TERMINE, die in der Woche wichtig werden
DJ
24.09.3 TERMINE, die in der Woche wichtig werden
DJ
23.09.MÄRKTE EUROPA/Erholungsbewegung läuft - Notenbanken begleiten
DJ
23.09.Europäische Unternehmen besorgt über Chinas neuen Kurs
DP
23.09.Siemens integriert die Empolis-Technologie in die SIDRIVE IQ-Plattform
MT
23.09.Siemens und Zscaler bieten integrierte Zero-Trust-Sicherheitslösungen für betriebliche ..
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SIEMENS AG
11:59Economists, business relieved no left alliance after Germany vote
RE
11:12SIEMENS : Mobility equips new dual-mode platform from Vossloh Locomotives with ETCS techno..
PU
09:40German energy companies respond to close national election
RE
09:02SIEMENS : shows extended hardware and software offering for Sinumerik One at EMO Milano
PU
23.09.U.S. business borrowing for equipment rises 21% in August - ELFA
RE
23.09.SIEMENS : Cargounit orders up to 30 locomotives from Siemens Mobility
AQ
23.09.SIEMENS : To Integrate Empolis Tech Into SIDRIVE IQ Platform
MT
23.09.SIEMENS : Zscaler To Provide Integrated Zero Trust Security Solutions For Operational Tech..
MT
23.09.SIEMENS : Mobility To Deliver 30 Locomotives To Poland's Cargounit
MT
23.09.SIEMENS : PDVSA's Debt Payment To Siemens Unit Blocked Before US Imposed Sanctions
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SIEMENS AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 61 510 Mio 71 962 Mio -
Nettoergebnis 2021 5 972 Mio 6 987 Mio -
Nettoverschuldung 2021 34 563 Mio 40 436 Mio -
KGV 2021 20,0x
Dividendenrendite 2021 2,41%
Marktkapitalisierung 118 Mrd. 138 Mrd. -
Marktkap. / Umsatz 2021 2,48x
Marktkap. / Umsatz 2022 2,30x
Mitarbeiterzahl 299 000
Streubesitz 88,0%
Chart SIEMENS AG
Dauer : Zeitraum :
Siemens AG : Chartanalyse Siemens AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SIEMENS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 147,96 €
Mittleres Kursziel 167,57 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 13,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Roland Emil Busch President & Chief Executive Officer
Ralf Peter Thomas Chief Financial Officer
Jim Hagemann Snabe Chairman-Supervisory Board
Hanna Hennig Chief Information Officer
Andreas Christian Hoffmann General Counsel, Head-Legal & Compliance
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SIEMENS AG25.90%138 368
BERKSHIRE HATHAWAY INC.20.21%628 953
HONEYWELL INTERNATIONAL INC.3.05%151 329
GENERAL ELECTRIC COMPANY20.14%113 931
3M COMPANY3.58%104 757
ILLINOIS TOOL WORKS INC.5.92%68 014