Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Siemens AG
  6. News
  7. Übersicht
    SIE   DE0007236101   723610

SIEMENS AG

(723610)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  19:40:09 27.01.2023
144.34 EUR   +0.19%
17:35WOCHENVORSCHAU: Termine bis 10. Februar 2023
DP
16:47WOCHENAUSBLICK: Heiße Phase der Berichtssaison und wichtige Zinsentscheide
DP
16:0916 TERMINE, die in der Woche wichtig werden -2-
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Uneinheitliche Tendenz - Siemens überzeugt

17.11.2022 | 18:18

FRANKFURT (Dow Jones)--Die europäischen Aktienmärkte haben am Donnerstag mit einer uneinheitlichen Tendenz geschlossen. Das Plus aus dem frühen Handel wurde bereits schnell wieder dazu genutzt, Gewinne mitzunehmen. Der DAX gewann 0,2 Prozent auf 14.266 Punkte, gestützt von starken Geschäftszahlen des Index-Schwergewichts Siemens. Für den Euro-Stoxx-50 ging es dagegen um 0,1 Prozent auf 3.878 Punkte nach unten. Das Schlusslicht unter den Sektoren waren die Minenwerte, aber auch der Öl- und Gas-Sektor verlor überproportional. Der Euro konnte sich oberhalb der Marke von 1,03 Dollar behaupten, die Anleihen gingen leicht tiefer aus dem Tag.

Übergeordnet ist die jüngste Rally an den Börsen ins Stocken geraten. "Die Luft am Aktienmarkt ist erst mal raus", kommentierte QC Partners. Für die Mehrheit laute das Motto: "Abwarten, wohin die Reise geht." Nach dem imposanten Kursanstieg um mehr als 20 Prozent im DAX sei eine Konsolidierung normal und auch gesund.

"Die Gewinnschätzungen im Aktienmarkt haben das Risiko einer Rezession immer noch nicht eingepreist", warnte Erin Browne, Asset Allocation Portfoliomanagerin bei PIMCO. Umsatz und Nachfrage dürften sich wahrscheinlich abkühlen, während die Kosten weiterhin hoch blieben. Angesichts der Unsicherheiten für den längerfristigen globalen Makroausblick dürften Anleger höhere Risikoprämien für Aktien einfordern, was Druck auf die Aktien-Multiples erzeugen werde.

   DAX-Konzerne mit Rekordgewinnen und -umsätzen im dritten Quartal 

Die DAX-Konzerne haben im dritten Quartal einer Analyse von EY zufolge weiter Fahrt aufgenommen bei Umsatz und Gewinnen - und das trotz erheblicher wirtschaftlicher und politischer Unsicherheiten, einer rekordhohen Inflation und steigender Energie- und Materialkosten. Mit einem Umsatzwachstum von insgesamt 23 Prozent haben die DAX-Konzerne laut EY das dritte Quartal erneut auf Rekordniveau abgeschlossen - und zudem das stärkste Umsatzwachstum seit mindestens zehn Jahren verzeichnet. Auch beim Gewinn sei ein neuer Rekordwert erreicht worden. Bis auf ein Unternehmen - Qiagen - haben alle DAX-Unternehmen beim Umsatz zugelegt. Die Gewinnentwicklung hingegen war weniger einheitlich: Bei 13 der 40 DAX-Unternehmen ging der Gewinn gegenüber dem Vorjahreszeitraum zurück.

   Siemens mit Kurssprung 

Bei Siemens (+7,0%) übertrafen sowohl der Auftragseingang als auch der Umsatz und die Margen im beendeten Geschäftsjahr 2021/22 die Prognosen deutlich. Und auch der Ausblick ist gut, wie ein Börsianer sagte. Siemens rechnet für das neue Geschäftsjahr mit einem Gewinn je Aktie von 8,70 bis 9,20 Euro bei einer Markterwartung von 8,72 Euro. Die Analysten von RBC machten in dem Ausblick dazu noch Spielraum nach oben aus.

Der Triebwerkhersteller MTU Aero Engines (+4,3%) will im kommenden Jahr aus eigener Kraft in allen Geschäftsbereichen wachsen. Das höchste Umsatzplus soll dabei das zivile Seriengeschäft beitragen.

Thyssenkrupp gaben um 2,1 Prozent nach. "Die operative Entwicklung enttäuscht", meinte ein Händler zu den Zahlen des Stahlkonzerns. "Und der Ausblick auf ein bereinigtes EBIT im mittleren bis hohen dreistelligen Millionenbereich reißt bei einer Erwartung von 880 Millionen auch niemanden vom Hocker", so der Teilnehmer.

   Bouygues sehr schwach - Burberry legen zu 

Die Geschäftszahlen von Bouygues sind zwar besser als erwartet ausgefallen, allerdings kam der Ausblick hier nicht gut an. Bouygues habe zwar die Ziele auf Konzernebene bestätigt, zeigte sich nach Aussage der Analysten von Jefferies aber skeptisch, was das Erreichen einer EBIT-Marge von 4 Prozent 2023 in der Ingenieursparte Colas angehe. Für das Papier des Mischkonzerns ging es um 6,5 Prozent nach unten.

Die Halbjahreszahlen von Burberry (+2,0%) sind nach Einschätzung von Bernstein dagegen etwas besser als erwartet ausgefallen. Das flächenbereinigte Wachstum stieg um 5 Prozent, während die Konsenserwartung bei 4 Prozent lag.

Atos lagen 2,7 Prozent fester im Markt. Stützend wirkte die Nachricht, dass das französische IT-Unternehmen exklusive Verhandlungen über den Verkauf von Atos Italia mit der italienischen Lutech aufgenommen hat. Bryan Garnier rechnet mit einem günstigen Verkaufspreis.

=== 
Index                  Schluss-  Entwicklung  Entwicklung    Entwicklung 
.                         stand      absolut         in %           seit 
.                                                          Jahresbeginn* 
Euro-Stoxx-50          3.878,42        -4,36        -0,1%          -9,8% 
Stoxx-50               3.666,96        -5,85        -0,2%          -4,0% 
Stoxx-600                428,38        -1,79        -0,4%         -12,2% 
XETRA-DAX             14.266,38       +32,35        +0,2%         -10,2% 
FTSE-100 London        7.346,54        -4,65        -0,1%          -0,5% 
CAC-40 Paris           6.576,12       -31,10        -0,5%          -8,1% 
AEX Amsterdam            708,38        -0,73        -0,1%         -11,2% 
ATHEX-20 Athen         2.141,64        -8,68        -0,4%          -0,0% 
BEL-20 Brüssel         3.599,84       -13,24        -0,4%         -16,5% 
BUX Budapest          44.037,15      -240,68        -0,5%         -13,2% 
OMXH-25 Helsinki       4.813,41       -53,27        -1,1%         -12,2% 
ISE NAT. 30 Istanbul   4.918,14      -177,83        -3,5%        +142,9% 
OMXC-20 Kopenhagen     1.696,26        -3,63        -0,2%          -9,0% 
PSI 20 Lissabon        5.797,76       -59,31        -1,0%          +3,0% 
IBEX-35 Madrid         8.040,70       -60,70        -0,7%          -7,7% 
FTSE-MIB Mailand      24.339,67      -191,60        -0,8%          -9,7% 
RTS Moskau             1.151,56       -12,03        -1,0%         -27,8% 
OBX Oslo               1.087,90       -14,53        -1,3%          +1,8% 
PX  Prag                   0,00         0,00         0,0%         -13,1% 
OMXS-30 Stockholm      2.067,08        -7,90        -0,4%         -14,6% 
WIG-20 Warschau        1.708,23       -32,94        -1,9%         -24,7% 
ATX Wien               3.175,19       -11,92        -0,4%         -17,4% 
SMI Zürich            10.917,88       -18,74        -0,2%         -15,2% 
* zu Vortagsschluss 
 
DEVISEN               zuletzt        +/- %   Do, 8:40  Mi, 17:11   % YTD 
EUR/USD                1,0351        -0,4%     1,0387     1,0406   -9,0% 
EUR/JPY                145,20        +0,1%     144,84     144,94  +10,9% 
EUR/CHF                0,9866        +0,5%     0,9814     1,0611   -4,9% 
EUR/GBP                0,8749        +0,3%     0,8712     0,8753   +4,1% 
USD/JPY                140,28        +0,6%     139,40     139,31  +21,9% 
GBP/USD                1,1832        -0,7%     1,1923     1,1888  -12,6% 
USD/CNH (Offshore)     7,1678        +0,9%     7,1236     7,0956  +12,8% 
Bitcoin 
BTC/USD             16.665,11        +0,3%  16.576,75  16.441,70  -64,0% 
 
ROHÖL                 zuletzt  VT-Settlem.      +/- %    +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex               81,97        85,59      -4,2%      -3,62  +17,4% 
Brent/ICE               89,71        92,86      -3,4%      -3,15  +22,3% 
GAS                            VT-Settlem.               +/- EUR 
Dutch TTF              115,87       113,90      +1,7%      +1,96  +63,0% 
 
METALLE               zuletzt       Vortag      +/- %    +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)          1.759,20     1.773,20      -0,8%     -14,01   -3,8% 
Silber (Spot)           20,92        21,48      -2,6%      -0,56  -10,3% 
Platin (Spot)          984,75     1.010,03      -2,5%     -25,28   +1,5% 
Kupfer-Future            3,68         3,77      -2,4%      -0,09  -16,5% 
 
YTD bezogen auf Schlussstand des Vortags 
=== 

Kontakt zum Autor: thomas.leppert@wsj.com

DJG/thl/ros

(END) Dow Jones Newswires

November 17, 2022 12:17 ET (17:17 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AEX 0.46%750.67 Realtime Kurse.8.45%
AEX ALL-SHARE 0.58%1037.91 Realtime Kurse.9.23%
ATOS SE 1.40%11.99 Realtime Kurse.31.21%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.16%0.65385 verzögerte Kurse.2.22%
BITCOIN (BTC/EUR) 0.03%21128.9 Schlusskurs.36.33%
BITCOIN (BTC/USD) -0.25%23009.2 Schlusskurs.38.49%
BOUYGUES SA 0.23%30.25 Realtime Kurse.7.63%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) 0.09%1.14045 verzögerte Kurse.0.59%
BURBERRY GROUP PLC 1.63%2433 verzögerte Kurse.17.93%
CAC 40 0.02%7097.21 Realtime Kurse.9.61%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.42%0.692319 verzögerte Kurse.-0.79%
COLAS -1.26%118 Realtime Kurse.2.14%
DAX 0.11%15150.03 verzögerte Kurse.8.69%
FTSE 100 0.05%7765.15 verzögerte Kurse.4.15%
FTSE MIB INDEX 0.83%26435.75 verzögerte Kurse.10.59%
FTSE/ATHEX MARKET 1.26%585.13 verzögerte Kurse.7.14%
FTSE/ATHEX MID-CAP 0.69%1551.26 verzögerte Kurse.9.15%
GOLD -0.06%1929.26 verzögerte Kurse.6.84%
GREECE ATHEX COMPOSITE 1.14%1015.48 verzögerte Kurse.7.98%
IBEX 35 0.27%9060.2 verzögerte Kurse.9.80%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) 0.10%0.011291 verzögerte Kurse.-0.49%
MSCI ITALY (STRD) 0.40%288.511 Realtime Kurse.10.31%
MTU AERO ENGINES AG -0.92%227.3 verzögerte Kurse.13.45%
OMX HELSINKI 25 0.13%5013.54 Realtime Kurse.3.77%
POLAND WIG 20 -0.01%1911.5 verzögerte Kurse.6.67%
QIAGEN N.V. -1.20%49.3 verzögerte Kurse.0.96%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 -0.66%656.7145 Realtime Kurse.11.36%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX -2.06%435.5474 Realtime Kurse.0.35%
S&P GSCI PLATINUM INDEX -0.85%270.574 Realtime Kurse.-3.21%
S&P GSCI SILVER INDEX -1.78%1155.27 Realtime Kurse.-0.04%
SIEMENS AG 0.31%144.5 verzögerte Kurse.11.12%
SMI 0.13%11332.3 verzögerte Kurse.5.48%
STOXX EUROPE 600(EUR)(TR) 0.26%1052.4 verzögerte Kurse.6.91%
STOXX ITALY 20 (EUR) 0.95%1197.05 verzögerte Kurse.10.86%
STOXX ITALY 45 (EUR) 0.85%119.3 verzögerte Kurse.10.54%
STOXX ITALY TMI (EUR) 0.80%120.92 verzögerte Kurse.10.50%
THYSSENKRUPP AG 1.20%7.564 verzögerte Kurse.31.21%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.32%0.921022 verzögerte Kurse.-2.00%
Alle Nachrichten zu SIEMENS AG
17:35WOCHENVORSCHAU: Termine bis 10. Februar 2023
DP
16:47WOCHENAUSBLICK: Heiße Phase der Berichtssaison und wichtige Zinsentscheid..
DP
16:0916 TERMINE, die in der Woche wichtig werden -2-
DJ
16:0916 TERMINE, die in der Woche wichtig werden
DJ
15:44WOCHENVORSCHAU/6. bis 12. Februar (6. KW)
DJ
15:43WOCHENVORSCHAU/30. Januar bis 5. Februar (5. KW)
DJ
13:30ÜBERBLICK am Mittag/Konjunktur, Zentralbanken, Politik
DJ
09:51Deutschland und Australien starten Wasserstoffallianz
DJ
08:12Berenberg senkt Siemens auf 'Hold' - Ziel 170 Euro
DP
05:55TAGESVORSCHAU/Freitag, 27. Januar
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu SIEMENS AG
12:23European Midday Briefing: Stock Gains Capped Ahead of U.S. Infl..
DJ
26.01.Siemens : and Skyway collaborate to develop infrastructure to pave way for Vertiports
PU
26.01.Siemens Gamesa Shareholders Approve Delisting Amid Takeover By Siemens Energy
MT
25.01.Siemens Gamesa shareholders approve Spanish delisting plans
AN
25.01.U.S. business equipment borrowings grow 9% in December - ELFA (Jan. 24)
RE
25.01.News Highlights: Top Energy News of the Day
DJ
24.01.U.S. business equipment borrowings grow 9% in December - ELFA (Jan. 24)
RE
24.01.LG Energy, Samsung SDI, Others to Invest 3.5 Trillion Won in US Factory Automation
MT
23.01.EU to aggregate cancer imaging data across bloc in new project
RE
23.01.EU to aggregate cancer imaging data across bloc in new project
RE
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SIEMENS AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2023 75 799 Mio 82 256 Mio -
Nettoergebnis 2023 6 394 Mio 6 938 Mio -
Nettoverschuldung 2023 37 521 Mio 40 717 Mio -
KGV 2023 18,2x
Dividendenrendite 2023 3,07%
Marktwert 114 Mrd. 124 Mrd. -
Marktwert / Umsatz 2023 2,00x
Marktwert / Umsatz 2024 1,87x
Mitarbeiterzahl 311 000
Streubesitz 88,4%
Chart SIEMENS AG
Dauer : Zeitraum :
Siemens AG : Chartanalyse Siemens AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SIEMENS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 144,06 €
Mittleres Kursziel 156,31 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 8,50%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Roland Emil Busch President & Chief Executive Officer
Ralf Peter Thomas Head-Corporate Finance, Accounting & Controlling
Jim Hagemann Snabe Chairman-Supervisory Board
Hanna Hennig Chief Information Officer
Bernhard Wardin Head-Technology & Innovation
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SIEMENS AG11.12%123 900
HONEYWELL INTERNATIONAL INC.-2.31%140 751
GENERAL ELECTRIC COMPANY24.11%88 659
ILLINOIS TOOL WORKS INC.3.67%70 244
3M COMPANY-5.31%62 367
HITACHI, LTD.3.41%49 748