Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Siemens AG
  6. News
  7. Übersicht
    SIE   DE0007236101   723610

SIEMENS AG

(723610)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  09:20 29.11.2022
131.71 EUR   +0.13%
08:17Aktien Frankfurt Ausblick: Moderate Gewinne erwartet - China bleibt im Blick
AW
04:54Siemens Healthineers erhält 140 Millionen Dollar Auftrag für medizinische Geräte
MT
28.11.Siemens Healthineers verkauft medizinische Geräte im Wert von $140 Millionen an Atrium Health
MR
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen
Tage
:
Stunden
:
Minuten
:
Sekunden

Industrie warnt vor Engpässen durch Funktechnik-Richtlinie

19.12.2016 | 12:54

BERLIN/BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Elektronik-Industrie warnt vor Engpässen bei WLAN-fähigen Geräten wie Smartphones oder Router durch eine neue EU-Richtlinie. Grund seien Verzögerungen bei der Umsetzung. Nach dem 12. Juni 2017 können demnach elektronische Geräte mit Funk nur noch mit einer Zertifizierung nach der neuen Richtlinie verkauft werden. Wichtige neue Standards seien dafür jedoch noch nicht ausgearbeitet. Dies werde wohl auch nicht rechtzeitig gelingen, erklärten Vertreter mehrerer Unternehmen der dpa.

Unklar sei, wie der Verkauf im kommenden Sommer weitergehen solle. Üblicherweise sorgen die Hersteller selbst dafür, dass Geräte den Standards entsprechen. In der aktuellen Situation müssten sie dafür zu anerkannten Prüflabors gehen. Da es davon in Europa aktuell nur 44 gebe, warnte der deutsche Industrieverband ZVEI vor einem "Flaschenhals". Auch die Kosten der Hersteller würden dadurch steigen. Zudem soll etwa der neue Standard für 5-GHz-WLAN erst im Januar 2018 von der zuständigen Organisation ETSI angepasst werden. Damit wäre unklar, nach welchen Vorgaben die Labors zertifizieren sollten.

Die Branche will eine Verlängerung der Übergangsfrist. ZVEI und der Digitalverband Bitkom schlugen einen Aufschub bis Juni 2019 vor, der europäische Branchenverband Digitaleurope will wenigstens ein Jahr mehr. Bei der EU-Kommission kommen sie mit diesen Forderungen bisher nicht weiter. Die Behörde erklärte auf Anfrage, man arbeite gemeinsam mit den Standardisierungs-Gremien daran, den Großteil der neuen Standards vor Ablauf der Übergangsfrist auszuarbeiten und zu veröffentlichen.

Aus Sicht der Industrie erteilte die EU-Kommission zu spät das Mandat für die europäischen Standardisierungs-Organisationen - erst im August 2015, während die Richtlinie bereits 2014 verabschiedet worden war. Die Neufassung der Standards sei ein aufwendiger Prozess, unter anderem weil sie unter verschiedenen Beteiligten abgestimmt werden müssten, betonte der ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie. "Es ist unmöglich, diese Aufgabe für mehr als 200 Standards binnen 22 Monaten zu erfüllen."

Der europäische Ingenieursverband Orgalime verwies darauf, dass erst bei 26 der Standards die Arbeit komplett abgeschlossen sei, während bei 89 weiteren noch die Überprüfung und Zustimmung der Kommission ausstehe.

"Ändert sich nichts, kommt es ab Juni 2017 zu massiven Lieferengpässen bei allen WLAN-fähigen Geräten in Europa, einschließlich Router und Smartphones", kritisierte der Chef des deutschen Netztechnik-Anbieters Lancom Systems, Ralf Koenzen. Die EU-Kommission riskiere wissentlich den vollständigen Zusammenbruch des europäischen WLAN-Marktes. "Der wirtschaftliche Schaden dürfte allein bei den Herstellern mehrere hundert Millionen Euro pro Monat betragen." Bei kleineren Anbietern sei damit die Existenz bedroht./so/DP/fbr

Unternehmen im Artikel: Siemens AG, Alcatel Lucent, Gigaset AG, Wirecard AG

© dpa-AFX 2016
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
3D SYSTEMS CORPORATION -6.26%9.13 verzögerte Kurse.-57.61%
GIGASET AG -1.35%0.219 verzögerte Kurse.-28.66%
SIEMENS AG 0.33%131.7 verzögerte Kurse.-13.85%
Alle Nachrichten zu SIEMENS AG
08:17Aktien Frankfurt Ausblick: Moderate Gewinne erwartet - China bleibt im Blick
AW
04:54Siemens Healthineers erhält 140 Millionen Dollar Auftrag für medizinische Geräte
MT
28.11.Siemens Healthineers verkauft medizinische Geräte im Wert von $140 Millionen an Atrium ..
MR
28.11.BDI-Präsident Russwurm bekommt zweite Amtszeit bis Ende 2024
RE
28.11.Russwurm als Industriepräsident wiedergewählt
DP
28.11.Siemens : ENLIT Europe 2022
PU
28.11.UBS hebt Ziel für Siemens Healthineers auf 59 Euro - 'Buy'
DP
28.11.Cms : Siemens Aktiengesellschaft: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
28.11.Dax zur Eröffnung niedriger erwartet - China im Fokus
RE
28.11.MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu SIEMENS AG
06:43EMEA Morning Briefing: Stocks Seen Slightly Higher After China Cla..
DJ
04:54Siemens Healthineers Wins $140 Million Order For Medical Equipment
MT
28.11.Siemens Healthineers to sell $140 million in medical equipment to Atrium Health
RE
28.11.Analysis-U.S. green subsidies heighten fears for German industry
RE
28.11.Siemens : welcomes OverIT to its grid software ecosystem of partners
PU
28.11.Cms : Siemens Aktiengesellschaft: Release of a capital market information
EQ
28.11.Fitch Revises Outlook on Dudgeon Offshore Wind to Stable; Affirms at 'A-'
AQ
28.11.EMEA Morning Briefing: Stocks May Dip on China Covid Protest Worri..
DJ
28.11.Indian shares set to open lower on China COVID woes
RE
25.11.PUMP / DUMP #52 : This week's gainers and losers
MS
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SIEMENS AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 70 492 Mio 73 200 Mio -
Nettoergebnis 2022 3 818 Mio 3 965 Mio -
Nettoverschuldung 2022 38 320 Mio 39 793 Mio -
KGV 2022 27,4x
Dividendenrendite 2022 3,17%
Marktwert 104 Mrd. 108 Mrd. -
Marktwert / Umsatz 2022 2,02x
Marktwert / Umsatz 2023 1,86x
Mitarbeiterzahl 311 000
Streubesitz 88,4%
Chart SIEMENS AG
Dauer : Zeitraum :
Siemens AG : Chartanalyse Siemens AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SIEMENS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 131,54 €
Mittleres Kursziel 148,66 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 13,0%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Roland Emil Busch President & Chief Executive Officer
Ralf Peter Thomas Head-Corporate Finance, Accounting & Controlling
Jim Hagemann Snabe Chairman-Supervisory Board
Hanna Hennig Chief Information Officer
Bernhard Wardin Head-Technology & Innovation
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SIEMENS AG-13.85%107 851
BERKSHIRE HATHAWAY INC.6.22%689 999
HONEYWELL INTERNATIONAL INC.3.48%145 067
GENERAL ELECTRIC COMPANY-6.70%93 390
3M COMPANY-29.83%68 894
ILLINOIS TOOL WORKS INC.-7.22%68 859