Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Schweizerische Nationalbank
  6. News
  7. Übersicht
    SNBN   CH0001319265

SCHWEIZERISCHE NATIONALBANK

(852243)
  Bericht
Verzögert Swiss Exchange  -  17:32 23.09.2022
5020.00 CHF   -3.09%
23.09.SCHWEIZERISCHE NATIONALBANK : Ordnungspolitischen Prinzipien Sorge tragen
PU
23.09.Schweiz erzielt im zweiten Quartal hohen Leistungsbilanzüberschuss
AW
23.09.MARKT-AUSBLICK/DAX droht nahe dem Jahrestief weiteres Ungemach
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmenFinanzenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Finanzmarkt-Einbruch brockt Schweizer Notenbank Rekordverlust ein

29.07.2022 | 11:49
ARCHIV: Das Gebäude der Schweizerischen Nationalbank (SNB) in Bern, Schweiz

Zürich (Reuters) - Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat den höchsten Halbjahresverlust seit ihrer Gründung im Jahr 1907 eingefahren.

Auf 95,2 Milliarden Franken summierte sich der Fehlbetrag von Januar bis Juni 2022, wie die Notenbank am Freitag mitteilte. Der bisherige Rekordverlust von 50 Milliarden Franken stammte aus dem Jahr 2015. Treiber des Ergebnisses waren der Einbruch der Aktien- und Anleihemärkte sowie die Aufwertung des Frankens.

"Der Verlust ist historisch, aber das meiste davon ist ein nicht realisierter Buchverlust im Zusammenhang mit niedrigeren Bewertungen von Anleihen und Aktien", erklärte Credit-Suisse-Ökonom Maxime Botteron. Er denke nicht, dass das Ergebnis die SNB beunruhigen werde. "Ich glaube nicht, dass dies die Geldpolitik der SNB beeinflussen wird." Allerdings sei denkbar, dass die Auszahlung an den Staat im nächsten Jahr geringer ausfallen könnte. Im März hatte die SNB in Aussicht gestellt, im laufenden Jahr sechs Milliarden Franken an Bund und Kantone auszuzahlen - gleich viel wie vergangenes Jahr.

Das Ergebnis der SNB ist abhängig von Wertschwankungen ihrer Hunderte Milliarden Franken schweren Devisenreserven. Dazu zählen Aktien und Anleihen aus dem Ausland. Fremdwährungen kauft die Notenbank, um bei Bedarf eine wirtschaftsschädliche Aufwertung des in Krisenzeiten als sicherer Hafen gefragten Franken zu unterbinden.

Im ersten Halbjahr verlor die SNB mit Anleihen 48,7 Milliarden Franken, mit Aktien weitere 44 Milliarden. Dazu kamen wechselkursbedingten Verluste in Höhe von 10,3 Milliarden Franken, weil der stärkere Franken den Wert der ausländischen Anlagen weiter reduzierte. Ein kleines Gegengewicht bildete der Goldbestand, der sich um 2,4 Milliarden Franken aufwertete. Als Zentralbank kann die SNB nicht in Liquiditätsprobleme geraten, weil sie ihren Zahlungsverpflichtungen durch das Drucken von Geld nachkommen kann.

Ein SNB-Sprecher erklärte, der Rekordverlust werde keinen Einfluss auf die Geldpolitik der Zentralbank haben. "Unser Mandat ist unverändert, wir fokussieren uns auf Preisstabilität." SNB-Chef Thomas Jordan hatte im vergangenen Jahr gesagt, Gewinne zu erwirtschaften sei nicht die Aufgabe der SNB, sondern die Inflation unter zwei Prozent zu halten. "Das geldpolitische Mandat der SNB hat immer Vorrang, und es kann auch Zeiten geben, in denen die Erfüllung dieses Mandats bedeutet, Verluste in Kauf zu nehmen", sagte er im April 2021 zu den SNB-Aktionären. Die Notenbank erhöht im Juni zum ersten Mal seit 15 Jahren die Zinsen, um die steigende Inflation in den Griff zu bekommen. Experten erwarteten weitere Zinsschritte.

(Bericht von John Revill und Oliver Hirt, redigiert von Sabine Ehrhardt. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unsere Redaktion unter berlin.newsroom@thomsonreuters.com (für Politik und Konjunktur) oder frankfurt.newsroom@thomsonreuters.com (für Unternehmen und Märkte).)


© Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / SWISS FRANC (AUD/CHF) -1.22%0.64036 verzögerte Kurse.-2.05%
BRITISH POUND / SWISS FRANC (GBP/CHF) -3.12%1.06443 verzögerte Kurse.-10.97%
CANADIAN DOLLAR / SWISS FRANC (CAD/CHF) -0.39%0.72141 verzögerte Kurse.0.38%
CHINESE YUAN RENMINBI / SWISS FRANC (CNY/CHF) -0.22%0.13768 verzögerte Kurse.-3.91%
CREDIT SUISSE GROUP AG -12.40%4.071 verzögerte Kurse.-54.11%
DANISH KRONE / SWISS FRANC (DKK/CHF) 0.30%12.781 verzögerte Kurse.-7.53%
EURO / SWISS FRANC (EUR/CHF) -0.96%0.95086 verzögerte Kurse.-7.43%
HONGKONG-DOLLAR / SWISS FRANC (HKD/CHF) 0.58%12.5032 verzögerte Kurse.6.19%
INDIAN RUPEE / SWISS FRANC (INR/CHF) 0.23%0.012079 verzögerte Kurse.-1.63%
JAPANESE YEN / SWISS FRANC (JPY/CHF) -0.23%0.6843 verzögerte Kurse.-13.45%
NEW ZEALAND DOLLAR / SWISS FRANC (NZD/CHF) -0.15%0.5628 verzögerte Kurse.-8.60%
RUSSIAN ROUBLE / SWISS FRANC (RUB/CHF) 3.95%0.016959 verzögerte Kurse.34.25%
SCHWEIZERISCHE NATIONALBANK -3.09%5020 verzögerte Kurse.-4.20%
SINGAPORE-DOLLAR / SWISS FRANC (SGD/CHF) -0.15%0.6843 verzögerte Kurse.1.79%
SWEDISH KRONA / SWISS FRANC (SEK/CHF) -1.48%0.086898 verzögerte Kurse.-12.54%
US DOLLAR / SWISS FRANC (USD/CHF) 0.57%0.98139 verzögerte Kurse.6.98%
Alle Nachrichten zu SCHWEIZERISCHE NATIONALBANK
23.09.SCHWEIZERISCHE NATIONALBANK : Ordnungspolitischen Prinzipien Sorge tragen
PU
23.09.Schweiz erzielt im zweiten Quartal hohen Leistungsbilanzüberschuss
AW
23.09.MARKT-AUSBLICK/DAX droht nahe dem Jahrestief weiteres Ungemach
DJ
23.09.Der Präsident der Schweizerischen Nationalbank sagt, das Rezessionsrisiko sei nicht von..
MT
23.09.ZAHLUNGSBILANZ UND AUSLANDVERMÖGEN D : 2. Quartal 2022
PU
23.09.Schweizer Leistungsbilanzüberschuss sinkt in Q2
MT
22.09.US-Anleihen weiten Kursverluste aus
AW
22.09.AKTIEN WIEN SCHLUSS : Verluste - Schwache internationale Stimmung belastet
DP
22.09.MÄRKTE EUROPA/Fed-Zinsentscheid sorgt für Ausverkauf
DJ
22.09.Negativzinsära für Bankkunden vorbei - Warten auf positive Zinsen
AW
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SCHWEIZERISCHE NATIONALBANK
23.09.SCHWEIZERISCHE NATIONALBANK : Safeguarding the principles of regulatory policy
PU
23.09.Swiss National Bank ready for further steps to combat inflation - Jordan
RE
23.09.Swiss National Bank Chairman Says Recession Risk Cannot be Dismissed
MT
23.09.SWISS BALANCE OF PAYMENTS AND INTERN : Q2 2022
PU
23.09.Swiss Current Account Surplus Slips in Q2
MT
23.09.SNB's Jordan can't rule out recession - Blick paper
RE
22.09.SCHWEIZERISCHE NATIONALBANK : Sixth Karl Brunner Distinguished Lecture - Introduction of B..
PU
22.09.SCHWEIZERISCHE NATIONALBANK : Introductory remarks, news conference
PU
22.09.Swiss National Bank Joins European Peers in Lifting Rates Out of Negative Territory
MT
22.09.Analysis-Europe says goodbye to negative rates - or just 'au revoir'?
RE
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SCHWEIZERISCHE NATIONALBANK
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 26 682 Mio 27 204 Mio 27 979 Mio
Nettoergebnis 2021 26 300 Mio 26 814 Mio 27 579 Mio
Nettoliquidität 2021 18 424 Mio 18 784 Mio 19 320 Mio
KGV 2021 0,02x
Dividendenrendite 2021 0,29%
Marktwert 502 Mio 512 Mio 526 Mio
Marktwert / Umsatz 2020 -1,03x
Marktwert / Umsatz 2021 -0,67x
Mitarbeiterzahl 869
Streubesitz 76,7%
Chart SCHWEIZERISCHE NATIONALBANK
Dauer : Zeitraum :
Schweizerische Nationalbank : Chartanalyse Schweizerische Nationalbank | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SCHWEIZERISCHE NATIONALBANK
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Vorstände und Aufsichtsräte
Thomas Jakob Ulrich Jordan Chairman-Governing Board
Barbara Janom Steiner Chairman-Bank Council
Philippe Landucci Director-Information Technology
Sébastien Kraenzlin Director-Banking Operations
Sabine Wey Assistant Director-Compliance
Branche und Wettbewerber