1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Sartorius AG
  6. News
  7. Übersicht
    SRT   DE0007165607   716560

SARTORIUS AG

(716560)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  17:37 01.07.2022
331.00 EUR   +2.80%
30.06.MÄRKTE EUROPA/Verkaufsdruck hält an
DJ
30.06.MÄRKTE EUROPA/Börsen im Tiefenrausch - Uniper brechen ein
DJ
29.06.MÄRKTE EUROPA/Konjunkturabhängige Titel geben stark nach
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

XETRA-SCHLUSS/DAX verpatzt Start in die Woche - Sommerloch droht

16.05.2022 | 17:57

FRANKFURT (Dow Jones)--Am deutschen Aktienmarkt ist es nach dem Plus zum Wochenausklang zum Start in die Woche nach unten gegangen. Der DAX schloss 0,5 Prozent tiefer bei 13.964 Punkten. Auf die Stimmung drückten schwache Wirtschaftsdaten aus China: Dort ging die Industrieproduktion im April entgegen den Erwartungen zurück, und die Einzelhandelsumsätze brachen noch stärker ein als erwartet.

Eine klare Richtung, ein Trend ist am Aktienmarkt derweil nicht auszumachen. Nun bleiben zudem die Impulse von der Berichtssaison aus, die in der Vorwoche ihren Höhepunkt hatte. Damit droht für den Aktienmarkt ein Nachrichtenvakuum - das zu dieser Jahreszeit auch gerne Sommerloch genannt wird. Ein erstes Indiz lieferten die Umsätze, die am Montag bereits ausdünnten. Übergeordnet hießen die Themen Inflation, Stagflation, steigende Zinsen und weniger Zentralbankgeld, Lieferengpässe und weiterhin der Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine.

   Analysten liefern die Impulse 

Nachdem die Unternehmen mit ihren Quartalszahlen noch in der Vorwoche die Impulse geliefert hatten, übernahmen nun die Analysten den Job. So hatte die UBS die Aktie von Sartorius (+2%) auf "Kaufen" hochgenommen, da der Aktienkurs ihrer Meinung nach nicht das fundamentale Wachstumspotenzial des Laborausrüsters widerspiegele.

Die Analysten von JPM gaben sich dagegen etwas vorsichtiger, was das Geschäft der Automobilzulieferer im laufenden Jahr betrifft und senkten in Folge viele Kursziele. Die Analysten verwiesen als Gründe hierfür auf den Ukraine-Krieg, die Halbleiterlieferprobleme und die Auswirkungen der Pandemie auf die chinesische Volkswirtschaft im zweiten Quartal. Continental gehörten mit Minus 2,6 Prozent zu den großen Verlierern im DAX.

Beim Immobilienkonzern LEG (+4,2%) hatten die Analysten von Warburg das Kursziel nach oben genommen und die Kaufemfehlung bestätigt. Nach einem guten Start in das Jahr überarbeiteten die Analysten nun die eigenen Annahmen, um der vom LEG-Management in Aussicht gestellten Neubewertung des Portfolios um 6 bis 7 Prozent im ersten Halbjahr Rechnung zu tragen.

Vantage Towers schlossen nach Zahlenausweis 3,9 Prozent im Minus. "Das liegt am freien Cashflow", so ein Händler. Dieser habe die Erwartungen verfehlt. Alle anderen Geschäftszahlen - auch im Ausblick - hätten mehr oder weniger den Prognosen entsprochen. Die Aktien der DAX-Unternehmen Fresenius und Porsche wurden am Montag ex-Dividende gehandelt.

Aus technischen Gründen heute ohne Tabellen.

Kontakt zum Autor: thomas.leppert@wsj.com

DJG/thl/flf

(END) Dow Jones Newswires

May 16, 2022 11:56 ET (15:56 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CONTINENTAL AG -0.18%66.38 verzögerte Kurse.-28.58%
DAX 0.23%12813.03 verzögerte Kurse.-19.52%
FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA -0.10%47.58 verzögerte Kurse.-16.64%
FRESENIUS SE & CO. KGAA 0.83%29.14 verzögerte Kurse.-18.36%
LEG IMMOBILIEN SE 0.81%79.76 verzögerte Kurse.-35.52%
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE -0.29%62.94 verzögerte Kurse.-24.35%
SARTORIUS AG 2.80%331 verzögerte Kurse.-35.47%
SARTORIUS STEDIM BIOTECH 1.40%303.5 Realtime Kurse.-37.96%
VANTAGE TOWERS AG -0.15%26.3 verzögerte Kurse.-17.69%
Alle Nachrichten zu SARTORIUS AG
30.06.MÄRKTE EUROPA/Verkaufsdruck hält an
DJ
30.06.MÄRKTE EUROPA/Börsen im Tiefenrausch - Uniper brechen ein
DJ
29.06.MÄRKTE EUROPA/Konjunkturabhängige Titel geben stark nach
DJ
29.06.MÄRKTE EUROPA/Schwächer - 13.000er Marke im DAX hält
DJ
29.06.MÄRKTE EUROPA/Schwach - 13.000er Marke im DAX wackelt
DJ
23.06.XETRA-SCHLUSS/Schwach - Gasalarm verstärkt Rezessionsangst
DJ
21.06.MÄRKTE EUROPA/DAX kommt vom Hoch zurück - aber Marktbreite stimmt
DJ
21.06.MÄRKTE EUROPA/Marktbreite Erholung - "Lage besser als Stimmung"
DJ
15.06.MÄRKTE EUROPA/Börsen hoffen auf US-Notenbank - EZB knickt ein
DJ
15.06.MÄRKTE EUROPA/Alles wartet auf Fed - Große Zinserhöhung erwartet
DJ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SARTORIUS AG
19.05.Sartorius Announces Further Growing its Global Production Capacity with Expansion of it..
CI
21.04.TRANSCRIPT : Sartorius Aktiengesellschaft, Q1 2022 Earnings Call, Apr 21, 2022
CI
21.04.SARTORIUS : Conference Call Q1|2022 Presentation
PU
21.04.Sartorius Aktiengesellschaft Reports Earnings Results for the First Quarter Ended March..
CI
21.04.Sartorius Shares Rise After Strong 1Q Results
DJ
21.04.Sartorius sticks to 2022 outlook despite rising costs, Ukraine
RE
21.04.Sartorius' Q1 Profit Climbs 38% On Strong Demand, High Order Intake
MT
11.04.SARTORIUS AG : Preliminary announcement of the publication of quarterly reports and quarte..
EQ
25.03.Sartorius Aktiengesellschaft Passes the Resolution to Pay Dividends for Ordinary Share ..
CI
25.03.Sartorius Aktiengesellschaft Announces Executive Changes
CI
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SARTORIUS AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 4 121 Mio 4 286 Mio -
Nettoergebnis 2022 586 Mio 610 Mio -
Nettoverschuldung 2022 1 459 Mio 1 517 Mio -
KGV 2022 37,1x
Dividendenrendite 2022 0,39%
Marktwert 23 063 Mio 23 989 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 5,95x
Marktwert / Umsatz 2023 5,32x
Mitarbeiterzahl 15 051
Streubesitz 33,3%
Chart SARTORIUS AG
Dauer : Zeitraum :
Sartorius AG : Chartanalyse Sartorius AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SARTORIUS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 5
Letzter Schlusskurs 331,00 €
Mittleres Kursziel 439,44 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 32,8%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Joachim Kreuzburg Chief Executive Officer
Rainer Lehmann Chief Financial Officer
Lothar Kappich Chairman-Supervisory Board
Oscar-Werner Reif Head-Research & Development
Volker Niebel Head-Production, Procurement & Business Operations
Branche und Wettbewerber