Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. SAP SE
  6. News
  7. Übersicht
    SAP   DE0007164600   716460

SAP SE

(716460)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Studie: Bis zu einer Milliarde Einnahmen durch neue Steuerverteilung

10.07.2021 | 18:21

BERLIN (dpa-AFX) - Deutschland wird durch die geplante Umverteilung von Besteuerungsrechten einer Studie zufolge bis zu einer Milliarde Euro mehr Steuern einnehmen. Wissenschaftler des ifo-Instituts taxierten die Mehreinnahmen auf 0,7 bis 0,9 Milliarden Euro jährlich, berichtete die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf eine Studie im Auftrag des Finanzministeriums.

Die Finanzminister der großen Industrie- und Handelsstaaten (G20) hatten am Samstag eine globale Steuerreform beschlossen. Die Reform mit einer Mindeststeuer von 15 Prozent und einer neuen Verteilung der Besteuerungsrechte unter den Staaten soll 2023 in Kraft treten.

International tätige Unternehmen sollen künftig nicht nur in ihrem Heimatland Steuern zahlen, sondern auch da, wo sie gute Geschäfte machen. Der Studie zufolge müssen auf dem deutschen Markt tätige ausländische Unternehmen dann jährlich 0,9 bis 1,2 Milliarden Euro mehr Steuern in Deutschland abführen. Auf der anderen Seite entgingen dem Fiskus rund 0,2 Milliarden an Steuern deutscher Unternehmen, die einen Teil ihres Gewinns dann im Ausland versteuern müssten.

Betroffen seien nach den bisherigen Plänen acht deutsche Unternehmen: Der Elektronikhändler Ceconomy, die Deutsche Telekom, Henkel, RWE, Bayer, SAP, Adidas und die Deutsche Post. Das könne sich allerdings noch ändern, wenn Detailfragen zur Besteuerung geklärt seien.

Nach EU-Angaben könnte Deutschland zudem durch die geplante 15-prozentige Mindeststeuer 5,7 Milliarden Euro zusätzlich einnehmen./tam/DP/zb


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADIDAS AG -1.10%278.8 verzögerte Kurse.-5.34%
BAYER AG 1.82%47.345 verzögerte Kurse.-3.45%
DEUTSCHE TELEKOM AG 1.11%17.648 verzögerte Kurse.16.68%
RWE AG 1.00%32.37 verzögerte Kurse.-7.29%
SAP SE -0.03%121.22 verzögerte Kurse.13.08%
Alle Nachrichten zu SAP SE
08:12AZO-KUNDENPORTAL : Schneller informieren, einfacher bestellen, besser kommunizieren
PU
24.09.TENTE : Mit Cloud-ERP digitalen Mehrwert für Kunden und Mitarbeiter schaffen
PU
23.09.Salesforce strebt nach Slack-Zukauf über 30 Milliarden Dollar Jahresumsatz an
AW
23.09.LOGISTIK : Top-Thema für Führungskräfte
PU
22.09.BUNDESTAGSWAHL 2021 : Was ich mir von der nächsten Bundesregierung erhoffe
PU
22.09.Neue Version der Corona-Warn-App bereit für Booster-Impfung
DP
22.09.SAP INNOVATION AWARDS 2022 : Wettbewerb geht in die nächste Runde
PU
21.09.SAP : Fit für die Zukunft – BT-Mitarbeiter profitieren von SAP Success Factors Learn..
PU
20.09.SAP : Innovation für Infrastrukturprojekte mit SAP Business Technology Platform und SAP An..
PU
17.09.SAP : So meistern Handel und Konsumgüterindustrie die Digitalisierung
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SAP SE
24.09.TATE & LYLE : Rise to Cloud Infrastructure Made Sweeter with SAP
AQ
24.09.EMPLOYEE HEALTH, CORPORATE COMPLIANC : Are You Prepared?
PU
24.09.SAP : Meet Africa Code Week's Youth Ambassador
PU
24.09.IN APPRECIATION : Celebrating HR Professional Day 2021
PU
24.09.SAP : Lenmed Leverages SAP Best Practices for Rapid Onboarding of New Acquisition
AQ
23.09.SAP : AGL Energy Digitally Transforms for a Brighter Future
PU
23.09.SAP : Surrounded by Change, Businesses Transform on Their Terms with SAP Preferred Success
PU
22.09.SAP : New openSAP Course on the Circular Economy
PU
22.09.SAP : Tate & Lyle's Rise to Cloud Infrastructure Made Sweeter with SAP
PU
22.09.INDUSTRY 4.0 : Next Practices for the Industrial Landscape
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SAP SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 27 412 Mio 32 085 Mio -
Nettoergebnis 2021 4 477 Mio 5 241 Mio -
Nettoverschuldung 2021 5 960 Mio 6 976 Mio -
KGV 2021 32,0x
Dividendenrendite 2021 1,54%
Marktkapitalisierung 143 Mrd. 167 Mrd. -
Marktkap. / Umsatz 2021 5,43x
Marktkap. / Umsatz 2022 5,11x
Mitarbeiterzahl 103 876
Streubesitz 84,9%
Chart SAP SE
Dauer : Zeitraum :
SAP SE : Chartanalyse SAP SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SAP SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 30
Letzter Schlusskurs 121,24 €
Mittleres Kursziel 134,09 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 10,6%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Christian Klein Chief Executive Officer
Luka Mucic Chief Financial Officer
Hasso Plattner Chairman-Supervisory Board
Juergen Mueller Chief Technology Officer
Sabine Bendiek Chief Operating & People Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SAP SE13.08%167 462
ORACLE CORPORATION39.03%245 868
INTUIT INC.52.14%157 825
SERVICENOW, INC.21.05%132 019
DOCUSIGN, INC.22.52%53 580
CONSTELLATION SOFTWARE INC.31.74%36 350