Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. SAP SE
  6. News
  7. Übersicht
    SAP   DE0007164600   716460

SAP SE

(716460)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

SAP setzt mit neuem Business Network auf Einheitlich- und Nachhaltigkeit

02.06.2021 | 16:00

FRANKFURT (Dow Jones)--Mit der Schaffung eines vereinten Geschäftsnetzwerks will der Softwarekonzern SAP seine bisher drei separaten Business Networks zusammenführen, mit zusätzlichen Funktionen erweitern und so die Cloud-Fokussierung des Konzerns weiter voranbringen. Ziel des neuen SAP Business Network, das bei der an diesem Dienstag beginnenden Unternehmenskonferenz Sapphire vorgestellt wird, ist ein ganzheitlicher Ansatz ergänzt um Nachhaltigkeitsaspekte. Dies soll den bislang gut 5,5 Millionen Unternehmen und Organisation in den Einzelnetzen helfen, die Planung und Abläufe über alle Stufen hinweg zu organisieren, zu vereinheitlichen und zu beschleunigen.

Zusammengehen werden dabei das Ariba Network (Beschaffung), das Logistics Business Network und das Asset Intelligence Network (Anlagenbetrieb, -wartung, -optimierung). Das unterstütze Unternehmen auch z.B. beim Lieferkettengesetz, sagte SAP-Vorstand Thomas Saueressig, zuständig für Product Engineering.

Mit der neuen Plattform will SAP einen zusätzlichen Anreiz für die Cloud liefern, auf der seit der Strategieänderung im vergangenen Jahr der klare Fokus liegt. CEO Christian Klein sprach von einer neuen Vision durch die Schaffung der weltgrößten Business Community, die es Kunden einfach ermögliche, sich mit allen Unternehmen entlang ihrer Lieferkette zu verbinden.

Den Überbau für die beschleunigte Cloud-Transformation hatte der Konzern im Januar mit seinem Programm Rise with SAP geschaffen. Es soll gerade Bestandskunden zum Umstieg bei den Kernprozessen zur Unternehmenssteuerung (ERP - Enterprise Resource Planning) in die Cloud bewegen.

   Modular und offen soll überzeugen 

Jetzt folgen Erweiterungen und/oder die Integration bereits vorhandener SAP-Lösungen. Modulare Angebote und den offenen Ansatz der Plattform sieht Saueressig als wichtige Argumente für Kunden. Das eine mache einen schrittweisen, zügigen und einfachen Umstieg möglich. Auf der anderen Seite sorge die technische Offenheit mit 450 sogenannten API für eine Anbindung anderer Systeme auch anderer Hersteller. Es sei gerade angesichts der komplexen Lieferketten wichtig, nicht nur eigene Daten einbinden zu können, so Saueressig. Er sehe SAP bei diesem wichtigen Thema "in vorderster Front".

Mehr Transparenz will SAP auch bei Nachhaltigkeit ermöglichen. Das Thema umfasse nicht nur CO2, sondern auch ethischen Einkauf oder "People Transformation", sprich die Menschen beim Wandel mitzunehmen, wie Saueressig betont. Die sogenannte Sustainability hat sich SAP bereits seit längerem auf die Fahnen geschrieben. Ein bedeutender Schritt im Softwareangebot war 2020 das Programm Climate 21 zur CO2-Bilanzierung der Wertschöpfungskette, für das es eine enorme Nachfrage gebe, sagte der Vorstand.

Unter den zahlreichen neuen Elementen, die der Konzern auf der über mehrere Tage laufenden Konferenz vorstellt, ist auch eine sogenannte No-Code-Online-Lösung für kleinere und mittlere Einzelhändler. Sie soll ohne Programmierung die Erstellung einer E-Commerce-Plattform möglich machen, die wiederum mit dem S/4HANA-Datenbanksystem zur Unternehmenssteuerung verbunden ist.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/smh/brb

(END) Dow Jones Newswires

June 02, 2021 10:00 ET (14:00 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DJ INDUSTRIAL 0.44%35084.53 verzögerte Kurse.14.55%
SAP SE 0.23%121.26 verzögerte Kurse.13.09%
Alle Nachrichten zu SAP SE
07:10SAP-Tochter Qualtrics kauft KI-Unternehmen für 1,13 Mrd USD
DJ
29.07.SAP : Google Cloud und SAP schließen Partnerschaft zur Beschleunigung von Untern..
PU
29.07.CONSULTING 4.0 : Persönliche Beratung mit digitaler Unterstützung
PU
28.07.ORIGINAL-RESEARCH : GBC Insider Focus Index (von GBC AG):
DJ
28.07.SAP : Provinzial steigt auf SAP S/4HANA Insurance um
PU
27.07.DGAP-PVR : SAP SE: Veröffentlichung gemäß § 40 -4-
DJ
27.07.DGAP-PVR : SAP SE: Veröffentlichung gemäß § 40 -3-
DJ
27.07.DGAP-PVR : SAP SE: Veröffentlichung gemäß § 40 -2-
DJ
27.07.DGAP-PVR : SAP SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der euro..
DJ
27.07.XETRA-SCHLUSS/Peking verunsichert die Investoren
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SAP SE
06:02SAP : Secures Google Cloud as Partner for RISE with SAP
MT
29.07.QUALTRICS INTERNATIONAL : to acquire Clarabridge for $1.1 bln in stock
RE
29.07.SAP : Why Doing Business As Usual Can Cost Us Dearly
PU
29.07.EARTH OVERSHOOT DAY : Closing the Loop and Moving the Date Together
PU
28.07.ENHANCING SUSTAINABILITY WITH PEOPLE : A Transformation Story from SAP
PU
28.07.SAP : You Don't Have to Be a Physicist to Unleash the Business Power of Quantum ..
PU
27.07.DGAP-PVR : SAP SE: Release according to Article -4-
DJ
27.07.DGAP-PVR : SAP SE: Release according to Article -3-
DJ
27.07.DGAP-PVR : SAP SE: Release according to Article -2-
DJ
27.07.DGAP-PVR : SAP SE: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the G..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 27 396 Mio 32 540 Mio -
Nettoergebnis 2021 4 423 Mio 5 253 Mio -
Nettoverschuldung 2021 5 892 Mio 6 998 Mio -
KGV 2021 32,5x
Dividendenrendite 2021 1,54%
Marktkapitalisierung 143 Mrd. 170 Mrd. -
Marktkap. / Umsatz 2021 5,44x
Marktkap. / Umsatz 2022 5,12x
Mitarbeiterzahl 103 876
Streubesitz 84,9%
Chart SAP SE
Dauer : Zeitraum :
SAP SE : Chartanalyse SAP SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SAP SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 31
Letzter Schlusskurs 121,26 €
Mittleres Kursziel 133,51 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 10,1%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Christian Klein Chief Executive & Operating Officer
Luka Mucic Chief Financial Officer
Hasso Plattner Chairman-Supervisory Board
Juergen Mueller Chief Technology Officer
Bernard Liautaud Independent Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SAP SE13.09%170 038
ORACLE CORPORATION35.46%243 407
INTUIT INC.37.71%142 942
SERVICENOW, INC.6.54%115 181
DOCUSIGN, INC.35.48%59 390
CONSTELLATION SOFTWARE INC.17.53%32 749