1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. SAP SE
  6. News
  7. Übersicht
    SAP   DE0007164600   716460

SAP SE

(716460)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  20:11 15.08.2022
93.48 EUR   +0.48%
12.08.SAP SE : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
EQ
10.08.SAP und Ex-Betriebsratschef einigen sich außergerichtlich
DP
09.08.SAP SE : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
EQ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

SAP : Was die SAP BTP so einzigartig macht

21.06.2022 | 08:14

Viele Partner arbeiten bereits mit der SAP Business Technology Platform (SAP BTP), aber es gibt auch Partner, die sich noch mit der Frage beschäftigen: Was genau ist die SAP BTP und was macht sie einzigartig? In der zweiten Folge der Reihe SAP Partner Live wurde genau diese Frage aufgegriffen.

Was genau ist die SAP BTP?

Die SAP BTP ist eine klassische Cloud-Plattform. Sie ist in jeder Region verfügbar und lässt sich flexibel skalieren. Man kann sich das so vorstellen. Die SAP BTP vereint eine Reihe von Cloud-Services für Anwendungsentwicklung und Integration, Datenmanagement und Analysen sowie künstliche Intelligenz (KI) in einer einheitlichen Umgebung. All diese Services werden von SAP gehostet und verwaltet. Kunden und Partner können von diesem Angebot Gebrauch machen und so neue Lösungen entwickeln und bestehende Lösungen anbinden. SAP-Partner, die daran interessiert sind eine neue Softwarelösung zu entwickeln, eine vorhandene App an SAP-Software anzubinden oder unterstützende Inhalte für SAP-Lösungen zu entwickeln, finden auf der SAP BTP alles, was Sie benötigen. Die Plattform hilft ihnen dabei, Mehrwert für ihre Kunden zu erzielen.

Was ist das Besondere an der SAP BTP?

Diejenigen, die bereits mit SAP-Technologie und dem SAP-Partnernetz arbeiten oder planen dies zu tun, haben vielleicht schon eine Vorstellung von den Stärken der SAP BTP. Sie hebt sich in mehrfacher Hinsicht von anderen Cloud-Plattformen ab.

Echtzeiteinblicke im Geschäftsprozesskontext

Während andere Cloud-Plattformen Daten in den Mittelpunkt stellen, fügt die SAP BTP den Daten, die in Geschäftsprozessen verarbeitet werden, Kontext hinzu. Die Geschäftsbereichslösungen der SAP unterstützen Unternehmensabläufe auf der ganzen Welt. Dabei berücksichtigt werden die besonderen Aspekte verschiedener Branchen und lokaler Vorschriften - von Steuer- und Arbeitsgesetzen bis hin zu Sicherheits- und Umweltvorschriften. Diese Fachkenntnisse sind von Vorteil. So kann die SAP BTP Unternehmensdaten und -abläufe miteinander verbinden. Das Ergebnis: Echtzeiteinblicke im jeweiligen Geschäftskontext, eine einheitliche Sicht auf die Daten und Einblicke in die Ausführung der Geschäftsprozesse.

Native Verbindungen

Die SAP BTP ist nicht nur von eine Plattform, die Geschäftsprozesse in den Mittelpunkt rückt. Sie ist auch eine Plattform, die Funktionen für Anwendungsentwicklung, Integration, Daten, Analysen und KI bietet, die nativ im SAP-Software-Stack integriert sind. Kunden und Partner, die auf der SAP BTP aufbauen oder damit Anwendungen integrieren, können sicher sein, dass die Services und Technologien auf ein optimales Zusammenspiel ausgelegt sind und den Prozess vereinfachen. Partner, die mit der SAP BTP arbeiten, sehen dies als großen Vorteil.

"Wir sind mit der SAP BTP in der Lage, den Kunden genau das bereitzustellen was sie benötigen. Lösungen lassen sich auf einfache Weise miteinander verbinden. Das Versprechen und Engagement der SAP gehen Hand in Hand mit dem Mehrwert, den wir erzielen."
- David Pereles, Managing Director des SAP-Bereichs bei Accenture.

Beschleunigte Innovation

Gerade die jüngsten unvorhersehbaren Ereignisse haben gezeigt, wie wichtig Agilität ist. Was zählt, ist die Fähigkeit, Innovationen zu entwickeln und schnell auf veränderte Bedingungen zu reagieren.

Vor kurzem veröffentlichte IDC die Studie SAP Business Technology Platform and Partner Success: A Foundation for Customer Lifetime Value. Daraus ging hervor, dass SAP-Partner, die mit der SAP BTP arbeiten, die Implementierungszeit von Monaten auf Tage verkürzen konnten. Kundenspezifische Geschäftsprozesse zu entwickeln war nicht nötig, denn es standen vorkonfigurierte Inhalte zur Verfügung, die SAP und SAP-Partner erstellt hatten.

"Um Kunden bei ihrem Umstieg auf die SAP BTP zu unterstützen, erweitern SAP-Partner ihr Angebot an wiederverwendbaren, dokumentierten Funktionen. So lässt sich der Implementierungs- und Integrationsprozess beschleunigen und das Funktionsspektrum der SAP BTP wird ergänzt."
- IDC

Zum einen bedeutet dies, dass Partner für eine schnellere Entwicklung ihrer Lösungen sorgen, indem sie vorkonfigurierte Inhalte von SAP nutzen. Auf der anderen Seite erstellen SAP-Partner eigene Beschleuniger wie Datenmodelle und Analyse-Dashboards, um Kunden in verschiedenen Branchen und Geschäftsbereichen bessere Funktionen bieten zu können. Mit ihren vorkonfigurierten Beschleunigern und Inhalten verdienen sie Geld und helfen dem gesamten Partnernetz die Einführung von Systemen mit der SAP BTP zu beschleunigen.

All diese Integrationswerkzeuge und vorkonfigurierten Inhalte verkürzen die Implementierungszeit für die Partner. Und für Kunden bedeutet dies eine deutlich kürzere Amortisationszeit, die mehr Flexibilität ermöglicht - eine wichtige Voraussetzung, um sich zu einem intelligenten, nachhaltigen Unternehmen zu entwickeln.

Kunden auf Lebenszeit gewinnen

SAP-Partner, die Lösungen mit der SAP BTP entwickeln, sagen, dass diese Entscheidung ihnen geholfen hat, ihr Unternehmen darauf auszurichten, treue Kunden auf Lebenszeit zu gewinnen, Es ist der Attraktivität der Plattform zuzuschreiben, dass sie von einem "One and Done"-Modell zu einem Modell wechseln konnten, bei dem stetige Optimierungen und der Customer-Lifetime-Value im Vordergrund stehen. Bei diesem iterativen Bausteinkonzept, das Innovation und Wachstum unterstützt, ist es wichtig, die längerfristigen Geschäftsziele des Kunden zu verstehen, um die Zufriedenheit der Kunden zu steigern und sie langfristig zu binden. SAP-Partner erhalten ein ganzheitlicheres Bild des Partnernutzens, neue Chancen und können ihren Gewinn steigern.

Martin Stenzig, Chief Technology Officer bei Rizing, erklärt: "Beim alten Modell ging es darum, den Verkaufsabschluss zu erzielen, aber jetzt geht es eher darum, eine längerfristige Beziehung aufzubauen und sicherzustellen, dass wir den Nutzen anhand der Geschäftsergebnisse der Kunden aufzeigen."

SAP Business Technology Platform ist Basis für alle SAP-Lösungen

Die Entscheidung, einer Plattform zuzustimmen, stellt eine große Verpflichtung dar. Es ist eine Reise des Lernens, der Unterstützung und der Investitionen in Entwicklung. Niemand weiß dies besser als die Partner der SAP. Deshalb ist es wichtig, sich Zeit zu nehmen und sicherzustellen, dass der eingeschlagene Weg der richtige für das Geschäftsmodell und die Ziele ist.

Mit der SAP BTP hat die SAP sich festgelegt. Alle SAP-Angebote im Bereich Unternehmensanwendungen und Branchenlösungen werden auf der SAP BTP basieren. Den Erfolg ihrer Partner zu steigern, dafür setzt sich die SAP ein - mit Services zu jedem Zeitpunkt der Reise: von der technischen Beratung über gemeinsame Innovation und Zertifizierungsangebote bis hin zur Unterstützung der gemeinsamen Vertriebsarbeit, auch in den sozialen Medien.

Die SAP betrachtet die SAP BTP als steigende Flut, die alle Boote im Partnernetz zum Schwimmen bringt - die Boote der SAP, die der Partner und die der gemeinsamen Kunden.

Weitere Informationen:

Wenn Sie mehr über die SAP BTP erfahren möchten, besuchen Sie diese Webseiten:

Für Partner, die mit der SAP BTP arbeiten möchten, stehen Test-, Demo- und Entwicklungslizenzen zur Verfügung, die dank des Pay-As-You-Go-Angebots ohne finanzielle Vorabverpflichtung genutzt werden können.

Camilla Dahlen ist Global Vice President des Bereichs BTP Monetization for Partner Ecosystem Success bei SAP.

Disclaimer

SAP SE published this content on 21 June 2022 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 21 June 2022 06:13:07 UTC.


© Publicnow 2022
Alle Nachrichten zu SAP SE
12.08.SAP SE : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
EQ
10.08.SAP und Ex-Betriebsratschef einigen sich außergerichtlich
DP
09.08.SAP SE : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
EQ
09.08.SAP SE : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
05.08.Oracle baut Personal ab - Kreise
DJ
04.08.Berenberg belässt SAP auf 'Buy' - Ziel 110 Euro
DP
02.08.EMISSIONSSTRATEGIE : Messung, Datenaustausch und Emissionsverringerung
PU
01.08.SAP : Die Gewinner der regionalen SAP Quality Awards 2021
PU
01.08.SAP startet Aktienrückkaufprogramm über 500 Mio Euro
DJ
01.08.SAP SE : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SAP SE
09.08.SAP SE : Release of a capital market information
EQ
01.08.SAP Starts EUR500 Million Buyback Program
DJ
01.08.SAP SE : Release of a capital market information
EQ
28.07.EARTH OVERSHOOT DAY 2022 : Can We Live in Balance with the Earth?
PU
28.07.Birlasoft Adopts RISE With SAP to Migrate their Digital Core to Cloud
CI
27.07.Lancaster Colony 'Nearing Completion' of ERP System's First Implementation Phase
MT
26.07.SAP : Announces Q2 2022 Results - Form 6-K
PU
22.07.European ADRs Edge Higher in Friday Trading
MT
22.07.SAP SE : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
22.07.SAP SE : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SAP SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 30 367 Mio 30 921 Mio -
Nettoergebnis 2022 3 009 Mio 3 063 Mio -
Nettoverschuldung 2022 5 111 Mio 5 204 Mio -
KGV 2022 35,8x
Dividendenrendite 2022 2,09%
Marktwert 109 Mrd. 111 Mrd. -
Marktwert / Umsatz 2022 3,75x
Marktwert / Umsatz 2023 3,42x
Mitarbeiterzahl 110 409
Streubesitz 84,3%
Chart SAP SE
Dauer : Zeitraum :
SAP SE : Chartanalyse SAP SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SAP SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 28
Letzter Schlusskurs 93,03 €
Mittleres Kursziel 111,50 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 19,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Christian Klein Chief Executive Officer
Luka Mucic Chief Financial Officer
Hasso Plattner Chairman-Supervisory Board
Juergen Mueller Chief Technology Officer
Sabine Bendiek Chief Operating & People Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SAP SE-25.52%111 605
ORACLE CORPORATION-9.24%210 929
SERVICENOW INC.-21.97%102 120
CONSTELLATION SOFTWARE INC.-8.39%35 609
PAYCOM SOFTWARE, INC.-5.13%22 794
HUBSPOT, INC.-41.20%18 612