Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. SAP SE
  6. News
  7. Übersicht
    SAP   DE0007164600   716460

SAP SE

(716460)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

SAP : Lösung unterstützt Unternehmen beim Management des CO2-Fußabdrucks auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit

16.09.2021 | 14:02

SAP hat heute die Verfügbarkeit von SAP Product Footprint Management bekannt gegeben. Die Lösung erlaubt Unternehmen den CO2-Fußabdruck ihrer Produkte und über die gesamte Wertschöpfungskette zu berechnen. Sie berücksichtigt den kompletten Produktlebenszyklus und hilft Unternehmen, den ökologischen Fußabdruck ihrer Produkte gegenüber Regulierungsbehörden offenzulegen und ihre Produkte nachhaltiger zu gestalten.

SAP Product Footprint Management ist Teil eines neuen Portfolios nachhaltigkeitsspezifischer Geschäftsanwendungen, die für Transparenz und Messbarkeit in der gesamten Lieferkette sorgen und es Unternehmen ermöglichen ihre CO2-Emissionen zu senken und nachhaltiger zu wirtschaften.

'Kunden erwarten, dass Unternehmen verantwortungsbewusster sowie nachhaltiger handeln, denn wir alle sind darauf angewiesen. Nachhaltigkeitsziele werden in zunehmendem Maße für den Geschäftserfolg so wichtig wie Finanzziele', sagte Thomas Saueressig, Mitglied des Vorstands der SAP SE und verantwortlich für den Bereich SAP Product Engineering. 'Wenn Unternehmen Emissionsdaten in die zugrunde liegenden Geschäftsabläufe einbetten, können Führungskräfte wirkliche Veränderungen anstoßen, indem sie bewusste Entscheidungen über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg treffen. Das bietet viele Möglichkeiten Emissionen zu reduzieren. SAP ist in der einzigartigen Lage diesen Wandel in kooperativen, intelligenten und nachhaltigen Geschäftsnetzwerken voranzutreiben.'

SAP Product Footprint Management integriert Daten aus sämtlichen Lösungen, die die Fertigungsprozesse steuern, und Stammdaten aus Geschäftsanwendungen wie SAP S/4HANA, um den Umwelteinfluss unterschiedlicher Produktionsszenarien zu ermitteln. So kann beispielsweise ein Kekshersteller anhand der Kosten der Rohstoffe und der entsprechenden CO2-Emissionen entscheiden, von welchem Lieferant er Schokolade bezieht.

SAP Product Footprint Management ist eine cloud-native Lösung auf Basis der SAP Business Technology Platform zur Messung sowie Ausweisung von Treibhausgasemissionen. Durch vorgeschlagene gesetzliche Vorgaben, die die negativen Auswirkungen des Klimawandels bekämpfen sollen, könnten für Unternehmen Kosten von bis zu 120 Mrd. US-Dollar entstehen. Eine kürzlich veröffentlichte IDC-Umfrage zeigt, dass die Verknüpfung von Finanz- und Umweltkennzahlen in Finanzberichten und die Reduktion des CO2-Ausstoßes für IT-Entscheider zu den wichtigsten Themen gehören.

Das Engagement von SAP für Nachhaltigkeit

SAP ist seit über zehn Jahren Vorreiter bei nachhaltigen Geschäftspraktiken. Darüber hinaus ist SAP das vierzehnte Jahre in Folge führendes Unternehmen der Softwarebranche in den Dow-Jones-Nachhaltigkeitsindizes (DJSI) und Mitglied in der Value Balancing Alliance. Zusammen mit dem jährlichen Integrierten Bericht der SAP verdeutlicht dies, wie wichtig es SAP ist, wirtschaftliche, ökologische sowie gesellschaftliche Leistung zu verknüpfen, um bessere Entscheidungen zu treffen.

'Für SAP nehmen die eigenen Aktivitäten zur Verbesserung der Nachhaltigkeit seit langem einen hohen Stellenwert ein. Die Einführung der Lösung SAP Product Footprint Management und die Pathfinder-Initiative des WBCSD bilden die einmalige Gelegenheit, Unternehmen zusammenzubringen, die gemeinsam die Dekarbonisierung in Wertschöpfungsketten und Branchen vorantreiben', sagte Marta Muñoz, Senior Research Director and Lead Technology & Sustainability Practice bei IDC EME.

Weitere Presseinformationen finden Sie im SAP News Center. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @SAPdach.

Informationen zu SAP

Die SAP-Strategie soll dabei helfen, jedes Unternehmen in ein intelligentes Unternehmen zu verwandeln. Als ein Marktführer für Geschäftssoftware unterstützen wir Unternehmen jeder Größe und Branche dabei, ihre Ziele bestmöglich zu erreichen. Bei 77 Prozent der weltweiten Transaktionserlöse sind SAP-Systeme im Einsatz. Unsere Technologien für maschinelles Lernen, das Internet der Dinge und fortschrittliche Analyseverfahren helfen unseren Kunden auf dem Weg zum intelligenten Unternehmen. SAP unterstützt Menschen und Unternehmen dabei, fundiertes Wissen über ihre Organisationen zu gewinnen, fördert die Zusammenarbeit und hilft so, dem Wettbewerb einen Schritt voraus zu sein. Wir vereinfachen Technologie für Unternehmen, damit sie unsere Software nach ihren eigenen Vorstellungen einfach und reibungslos nutzen können. Unsere End-to-End-Suite aus Anwendungen sowie Services ermöglicht es Kunden in 25 Branchen weltweit, profitabel zu sein, sich stets neu und flexibel anzupassen und etwas zu bewegen. Mit einem globalen Netzwerk aus Kunden, Partnern, Mitarbeitern und Vordenkern hilft SAP die Abläufe der weltweiten Wirtschaft und das Leben von Menschen zu verbessern. Weitere Informationen unter www.sap.com.

Hinweis an die Redaktionen

Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen sowie Webseiten einbinden.

Ansprechpartner für die Presse:
Stacy Ries, 484-619-0411 (ET), stacy.ries@sap.com
SAP-Pressebereich; press@sap.com

# # #

Sämtliche in diesem Dokument enthaltenen Aussagen, die keine vergangenheitsbezogenen Tatsachen darstellen, sind vorausschauende Aussagen wie im US-amerikanischen 'Private Securities Litigation Reform Act' von 1995 festgelegt. Wörter wie 'vorhersagen', 'glauben', 'schätzen', 'erwarten', 'voraussagen', 'beabsichtigen', 'planen', 'davon ausgehen', 'können', 'sollten', 'werden' sowie ähnliche Begriffe in Bezug auf SAP sollen solche vorausschauenden Aussagen kennzeichnen. SAP übernimmt keine Verpflichtung gegenüber der Öffentlichkeit, vorausschauende Aussagen zu aktualisieren oder zu korrigieren. Sämtliche vorausschauenden Aussagen unterliegen unterschiedlichen Risiken und Unsicherheiten, durch die die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen abweichen können. Auf die Faktoren, die das zukünftige finanzielle Abschneiden von SAP beeinflussen könnten, wird ausführlicher in den bei der US-amerikanischen 'Securities and Exchange Commission' (SEC) hinterlegten Unterlagen eingegangen, unter anderem im letzten Jahresbericht Form 20-F. Die vorausschauenden Aussagen geben die Sicht zu dem Zeitpunkt wieder, zu dem sie getätigt wurden. Dem Leser wird empfohlen, diesen Aussagen kein unangemessen hohes Vertrauen zu schenken.
© 2021 SAP SE. Alle Rechte vorbehalten.
SAP und andere in diesem Dokument erwähnte Produkte und Dienstleistungen von SAP sowie die dazugehörigen Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP SE in Deutschland und anderen Ländern. Zusätzliche Informationen zur Marke und Vermerke finden Sie auf der Seite http://www.sap.de/copyright.

Disclaimer

SAP SE published this content on 16 September 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 16 September 2021 12:01:11 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu SAP SE
20.10.MITTELSTAND : Der Deutsche BundeswehrVerband digitalisiert das Reisekostenmanagement mit S..
PU
19.10.SAP : Women in Tech – Von Teheran zum Tech-Riesen
PU
18.10.EINE TECHNISCHE REVOLUTION NACH DER : 10 Jahre SAP Innovation Center Potsdam
PU
15.10.5 TERMINE, die in der Woche wichtig werden
DJ
15.10.INNOVATIONSGEIST IN NETZWERKEN NUTZE : Alexa Gorman im Porträt
PU
14.10.MÄRKTE EUROPA/Starkes Plus - Technologie und Konjunktur gesucht
DJ
14.10.XETRA-SCHLUSS/Fest - Entspannung bei Renditen treibt
DJ
14.10.CNT Wegweiser für Signavio bei Knapp AG - Digitalisierung der unternehmensübergreifende..
DJ
14.10.GEMEINSAM STARK : So macht der Mittelstand seinen Einkauf fit für die Zukunft
PU
13.10.Tech-Aktien legen zu und unterstützen den späten Aufwärtsschub des Marktes am Mittwoch
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SAP SE
20.10.SAP BUSINESS PARTNER CHALLENGE NETWO : Innovative Partnerships at Eye Level
PU
20.10.SAP : The New Rules of Competition for Today's Distributor
PU
20.10.SAP : Taking Customer Service to the Next Level with a Digital Asset Network
PU
19.10.SAP : Recognized Among World's Best Workplaces 2021
PU
19.10.SAP : Visualizing the Supply Chain
PU
19.10.Enterra Solutions, LLC Joins SAP PartnerEdge® Program, Bringing Autonomous Decision Sci..
CI
18.10.WOMEN IN TECH : From Tehran to Tech Giant SAP
PU
18.10.SAP : Five Tips for Effective Change Management in New Technology Projects
PU
18.10.SAP : Services and Support at Expo 2020 Dubai
PU
18.10.SAP : and the EU TUMO Convergence Center Team Up to Boost Digital Education
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SAP SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 27 433 Mio 31 971 Mio -
Nettoergebnis 2021 4 579 Mio 5 337 Mio -
Nettoverschuldung 2021 5 609 Mio 6 537 Mio -
KGV 2021 34,4x
Dividendenrendite 2021 1,48%
Marktkapitalisierung 146 Mrd. 170 Mrd. -
Marktkap. / Umsatz 2021 5,53x
Marktkap. / Umsatz 2022 5,19x
Mitarbeiterzahl 103 876
Streubesitz 84,9%
Chart SAP SE
Dauer : Zeitraum :
SAP SE : Chartanalyse SAP SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SAP SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 30
Letzter Schlusskurs 123,84 €
Mittleres Kursziel 138,00 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,4%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Christian Klein Chief Executive Officer
Luka Mucic Chief Financial Officer
Hasso Plattner Chairman-Supervisory Board
Juergen Mueller Chief Technology Officer
Sabine Bendiek Chief Operating & People Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SAP SE15.50%171 213
ORACLE CORPORATION50.04%265 332
SERVICENOW, INC.23.74%134 781
DOCUSIGN, INC.22.02%53 682
CONSTELLATION SOFTWARE INC.33.20%37 773
HUBSPOT, INC.100.63%37 179