Sanofi und Regeneron gaben am Dienstag bekannt, dass die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) ihren monoklonalen Antikörper Kevzara für die Behandlung von polyartikulärer juveniler chronischer Arthritis zugelassen hat.

Das grüne Licht der US-Gesundheitsbehörde gilt für die Behandlung dieser Krankheit, die durch eine anhaltende oder wiederkehrende Gelenkentzündung bei Patienten mit einem Gewicht von mindestens 63 kg charakterisiert ist.

Kevzara ist derzeit in 25 Ländern für die Behandlung von mittelschwerer bis schwerer aktiver rheumatoider Arthritis bei Erwachsenen zugelassen, die auf eine oder mehrere vorherige Behandlungen unzureichend angesprochen haben oder diese nicht vertragen haben.

Copyright (c) 2024 CercleFinance.com. Alle Rechte vorbehalten.