Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Shanghai Stock Exchange  >  San'an Optoelectronics Co., Ltd.    600703   CNE000000KB3

SAN'AN OPTOELECTRONICS CO., LTD.

(600703)
  Report
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

Chinesische San'an räumt Interesse an Osram ein

10.10.2016 | 15:47
General view shows headquarters of lamp manufacturer Osram in Munich

München/Shanghai (Reuters) - Der chinesische Halbleiterkonzern San'an Optoelectronics hat das Münchener Traditionsunternehmen Osram ins Visier genommen.

Es habe erste Kontakte gegeben, um eine Übernahme oder eine Kooperation auszuloten, teilte San'an am Montag mit. Details etwa zum Preis seien bislang aber kein Thema gewesen. "Es sind auch keine bindenden Vereinbarungen getroffen worden." Osram wollte sich dazu nicht äußern.

Über eine mögliche Übernahmeofferte aus China für den Leuchtenhersteller wird seit längerem spekuliert. Vergangene Woche beflügelte ein Medienbericht über ein qualifiziertes Angebot von San'an bis Mitte Oktober den Osram-Kurs. Dabei wurde auch über den möglichen Verkauf des 17,5-prozentigen Anteils spekuliert, den der einstige Mutterkonzern Siemens noch an dem Leuchtenhersteller hält. Nach der Erklärung der Chinesen am Montag drehten die Aktien indes ins Minus - in der Spitze um 2,7 Prozent auf 56,15 Euro.

WIRTSCHAFTSMINISTERIUM SKEPTISCH

Die Bundesregierung will sich inhaltlich nicht zum Interesse der Chinesen an Osram äußern. Ein Sprecher des Wirtschaftsministeriums verwies in Berlin darauf, dass es sich um einen unternehmerischen Vorgang handele. Zugleich merkte er aber an, dass Deutschland im Wettbewerb mit Ländern stehe, die selbst nicht so offen sind. "Wir wollen keinen Protektionismus, aber wir wollen faire Wettbewerbsbedingungen", sagte er. Darüber müsse auf europäischer Ebene diskutiert werden. "Wir haben auch bei China die Situation, dass wir dort nicht die gleichen offenen Bedingungen vorfinden wie das bei uns ist." Das gelte auch für Investitionen aus China in Deutschland. Deshalb müsse darüber nachgedacht werden, wie man damit umgehe.

San'an ist in Deutschland nicht gänzlich unbekannt. Die Firma hatte 2014 mit einem Großauftrag beim defizitären Chipanlagenbauer Aixtron für Hoffnung auf bessere Zeiten gesorgt. Ende vergangenen Jahres dampfte San'an den Auftrag allerdings ein - statt 50 Anlagen zur Herstellung von Leuchtdioden sollten es nur noch drei werden. Der Aktienkurs von Aixtron brach daraufhin ein. Inzwischen hat die chinesische Grand Chip Investment, eine Tochter des Investmentfonds Fujian Gran Chip Imvestment (FGC), nach Aixtron gegriffen und will die Aachener Firma für sechs Euro je Aktie - 670 Millionen Euro insgesamt - übernehmen. FGC und San'an sind geschäftlich verbunden, wie FGC Manager Liu Zhendong zuletzt in einem Spiegel-Interview einräumte. Er dementierte aber, dass es eine Einflussnahme gegeben habe.

Osram wie auch die Wettbewerber ringen seit längerem mit dem Umbruch in der Branche. Immer mehr Kunden schwenken auf die stromsparenden Leuchtdioden (LEDs) um, die zunehmend in der Unterhaltungselektronik, Automobilindustrie und bei industrieller Beleuchtung zum Einsatz kommen. Osram-Chef Olaf Berlien richtet daher den Konzern konsequent auf LED-Chips und Spezialbeleuchtung aus. Das traditionelle Lampengeschäft von Osram wurde an ein Bieter-Trio aus China verkauft. Dass Berlien für die Neuausrichtung über eine Milliarde Euro investiert und eine Massenfertigung in Asien baut, stieß bei Aktionären wie der einstigen Mutter Siemens auf massive Kritik.

Unternehmen in diesem Artikel : Siemens AG, SANAN OPTOELECTRONICS CO.,LTD, Osram Licht AG

© Reuters 2016
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHA GROUP -1.89%7.28 Schlusskurs.-26.69%
ALS LIMITED -1.95%10.05 Schlusskurs.9.48%
AMS AG -0.35%22.56 verzögerte Kurse.-14.62%
I.T LIMITED -3.92%1.47 Schlusskurs.-21.39%
OSRAM LICHT AG 0.19%52 verzögerte Kurse.17.55%
SAN'AN OPTOELECTRONICS CO., LTD. -0.43%28.05 Schlusskurs.52.78%
SIEMENS AG -0.53%111.72 verzögerte Kurse.-3.59%
Alle Nachrichten auf SAN'AN OPTOELECTRONICS CO., LTD.
14.08.SAN'AN OPTOELECTRONICS CO., LTD. : Veröffentlichung des Halbjahresergebnisses
21.04.SAN'AN OPTOELECTRONICS CO., LTD. : Veröffentlichung des Quartalsergebnisses
2017Siemens wirft restliche Osram-Aktien aus dem Depot
RE
2016IG Metall will Hoheit über Arbeitszeit erkämpfen
RE
2016Ministerium stoppt Aixtron-Übernahme durch Chinesen
RE
2016Chinesischer Investor bei Aixtron-Übernahme am Ziel
RE
2016Chinesische San'an räumt Interesse an Osram ein
RE
2016Aachener Chip-Anlagenbauer Aixtron wird chinesisch
RE
2016Aixtron reduziert Verluste - Gewinne aber erst 2017
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SAN'AN OPTOELECTRONICS CO., LTD.
14.08.SAN'AN OPTOELECTRONICS CO., LTD. : half-yearly earnings release
14.07.China's state chip fund to cut stakes in two more tech companies
RE
21.04.SAN'AN OPTOELECTRONICS CO., LTD. : quaterly earnings release
2016Chinese bidders walk away from Osram takeover - sources
RE
2016Germany stalls Osram unit sale to Chinese buyers - WirtschaftsWoche
RE
2016Germany considers protecting firms from foreign takeovers-newspaper
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 8 518 Mio 1 296 Mio 1 087 Mio
Nettoergebnis 2020 1 373 Mio 209 Mio 175 Mio
Nettoverschuldung 2020 207 Mio 31,6 Mio 26,5 Mio
KGV 2020 87,5x
Dividendenrendite 2020 0,33%
Marktkapitalisierung 125 Mrd. 19 004 Mio 15 943 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 14,7x
Marktkap. / Umsatz 2021 12,0x
Mitarbeiterzahl 12 111
Streubesitz 66,3%
Chart SAN'AN OPTOELECTRONICS CO., LTD.
Dauer : Zeitraum :
San'an Optoelectronics Co., Ltd. : Chartanalyse San'an Optoelectronics Co., Ltd. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SAN'AN OPTOELECTRONICS CO., LTD.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 13
Mittleres Kursziel 23,25 CNY
Letzter Schlusskurs 28,05 CNY
Abstand / Höchstes Kursziel 42,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -17,1%
Abstand / Niedrigstes Ziel -64,3%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Ke Chuang Lin Vice Chairman & General Manager
Zhi Qiang Lin Chairman
Chong Pin Fang Chairman-Supervisory Board
Zhi Jun Huang Chief Financial & Accounting Officer
Xiao Juan Shao Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
SAN'AN OPTOELECTRONICS CO., LTD.52.78%19 004
MEDIATEK INC.63.25%40 156
SKYWORKS SOLUTIONS, INC.12.47%22 579
AVARY HOLDING (SHENZHEN) CO., LIMITED5.57%16 662
SHENZHEN GOODIX TECHNOLOGY CO., LTD.-19.19%11 449
JCET GROUP CO., LTD.104.19%10 940