Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Korea, Republik
  4. Korea Stock Exchange
  5. Samsung SDI Co., Ltd.
  6. News
  7. Übersicht
    A006400   KR7006400006

SAMSUNG SDI CO., LTD.

(A006400)
  Bericht
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

VW will Batteriezulieferer beim Aufbau der Produktion unterstützen

08.07.2019 | 09:28
A Volkswagen logo is pictured in a production line at the Volkswagen plant in Wolfsburg

Leipzig (Reuters) - Volkswagen will Batteriezulieferer mit finanzieller Unterstützung und der Gründung von Gemeinschaftsunternehmen dazu bringen, schneller ausreichende Kapazitäten für die Elektro-Offensive des Konzerns zu produzieren.

"Nicht jeder Zulieferer ist überzeugt, dass die Elektromobilität in einer so großen Dimension kommen wird", sagte Vorstand Stefan Sommer in einem am Montag veröffentlichten Gespräch. Bei einem Batteriehersteller müsse man stärkere Überzeugungsarbeit leisten als bei einem reinen Auto-Zulieferer, damit er in die Autoindustrie investiere. "Deshalb muss sich Volkswagen stärker einbringen, um die Partner zu unterstützen, zum Beispiel in der Vorfinanzierung von Produktionswerkzeugen und indem man das unternehmerische Risiko in einem Joint Venture teilt", erläuterte Sommer.

Volkswagen investiert Milliarden in den Wandel hin zur Elektromobilität. Der Konzern rüstet 16 Werke um, damit dort Elektro-Autos vom Band laufen können. Bis Mitte 2023 sollen mehr als 30 verschiedene Modelle unter den Marken VW, Skoda, Audi und Seat produziert werden. Die Wolfsburger schätzen allein ihren Bedarf an Batterieproduktionskapazität in Europa im Jahr 2025 auf 150 Gigawatt-Stunden und weitere 150 Gigawatt-Stunden in Asien. Bis 2030 würden sich diese Zahlen verdoppeln. Zulieferer von Batteriezellen sind Northvolt aus Schweden, SK Innovation, LG Chem und Samsung SDI aus Südkorea sowie CATL aus China.

Doch Kunden halten sich mit dem Kauf von Elektroautos zurück, weil die Batterie-Reichweite und die Ladezeit noch zu wünschen übriglassen und die Ladeinfrastruktur noch nicht ausgebaut ist. Deshalb schrecken auch Batteriehersteller vor größeren Investitionen zurück. "Die Zulieferer stellen sich immer noch die Frage: Geht der Markt auf oder geht er nicht auf?", beschreibt Sommer die Skepsis. "Mittlerweile sehen sie das aber auch als Chance." Die Tendenz gehe derzeit eher in Richtung Gemeinschaftsunternehmen, um die Batteriehersteller zu überzeugen, sagte Sommer. Das habe den Vorteil, dass Volkswagen schon früh Einblick in den Produktionsprozess bekomme, wenn eine neue Fabrik gebaut werde. "Wir bauen eigene Expertise auf, die wir mit den Zulieferern teilen. Wir arbeiten eng zusammen, damit wir früh Indikationen haben, wenn es Anlaufschwierigkeiten gibt."


© Reuters 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CONTEMPORARY AMPEREX TECHNOLOGY CO., LIMITED 2.70%513.5 Schlusskurs.46.25%
LG CHEM, LTD. 1.18%770000 Schlusskurs.-6.55%
SAMSUNG SDI CO., LTD. 1.24%735000 Schlusskurs.17.04%
SK INNOVATION CO., LTD. 1.00%251500 Schlusskurs.32.37%
VOLKSWAGEN AG 1.15%193.54 Schlusskurs.25.53%
Alle Nachrichten zu SAMSUNG SDI CO., LTD.
07.09.TESVOLT GMBH : Tesvolt: Starke Geschäftsentwicklung im 1. Halbjahr 2021 und boomende inter..
DJ
06.09.BMW gibt angesichts der steigenden Nachfrage nach Elektrofahrzeugen 24 Milliarden Dolla..
MT
02.09.NEO Battery Materials kündigt Bestellung von Siliziumanoden-Prototypen durch Entwickler..
MT
02.09.Südkoreanische Aktien schließen vor den US-Arbeitsmarktdaten 1% niedriger und brechen d..
MR
30.06.IRW-PRESS : American Manganese Inc. : American Manganese erhält die Mitteilung zur Patentg..
DJ
27.04.MÄRKTE ASIEN/Wenig Bewegung - Musik spielt bei Einzelwerten
DJ
17.03.MÄRKTE ASIEN/Abwarten und Vorsicht vor Fed-Sitzung
DJ
15.03.Volkswagen eifert Tesla mit eigener Batterieproduktion nach
RE
15.03.Volkswagen eifert Tesla mit eigener Batterieproduktion nach
RE
17.02.Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SAMSUNG SDI CO., LTD.
07.09.EXPLAINER : How will solid-state batteries make electric vehicles better?
RE
07.09.PRESS RELEASE : TESVOLT GmbH: Tesvolt: Strong business performance in first half of 2021 a..
DJ
06.09.BMW : Spends $24 Billion on Battery Supply Amid Rising Electric Vehicle Demand
MT
02.09.NEO BATTERY MATERIALS : Announces Silicon Anode Prototype Sample Order From Solid-State El..
MT
02.09.S.Korean stocks end 1% lower ahead of U.S. jobs data; snaps four-day rally
RE
25.08.NEO BATTERY MATERIALS : Provides Updates on Pilot Plant Facility -- Says Plant Will be Loc..
MT
24.08.Samsung to invest $206 bln by 2023 for post-pandemic growth
RE
13.08.Samsung SDI considering building battery plant in Illinois, says senator
RE
12.08.Samsung unit considers building battery plant in Illinois -senator
RE
06.08.MARKET CHATTER : Samsung SDI to Undergo Organizational Realignment Before $2.6 Billion US ..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SAMSUNG SDI CO., LTD.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 13 853 Mrd. 11,7 Mrd. 10,0 Mrd.
Nettoergebnis 2021 1 162 Mrd. 0,98 Mrd. 0,84 Mrd.
Nettoverschuldung 2021 2 483 Mrd. 2,10 Mrd. 1,80 Mrd.
KGV 2021 43,7x
Dividendenrendite 2021 0,14%
Marktkapitalisierung 48 672 Mrd. 41 293 Mio 35 239 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 3,69x
Marktkap. / Umsatz 2022 3,02x
Mitarbeiterzahl 24 718
Streubesitz 75,1%
Chart SAMSUNG SDI CO., LTD.
Dauer : Zeitraum :
Samsung SDI Co., Ltd. : Chartanalyse Samsung SDI Co., Ltd. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SAMSUNG SDI CO., LTD.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 34
Letzter Schlusskurs 735 000,00 KRW
Mittleres Kursziel 902 617,65 KRW
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 22,8%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Young-Hyun Jun President, Chief Executive Officer & Director
Jong-sung Kim Chief Financial Officer
Hyeok Jang Vice President & Head-Research Institute
Yoon-Geun Kim Managing Director & Head-Compliance Support
Sung-Jae Kim Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SAMSUNG SDI CO., LTD.17.04%41 293
CORNING INCORPORATED6.64%32 786
INNOLUX CORPORATION24.47%6 236
AU OPTRONICS CORP.29.64%5 985
LG DISPLAY CO., LTD.4.58%5 740
TIANMA MICROELECTRONICS CO., LTD.-7.53%5 265