Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Korea Stock Exchange  >  Samsung Electronics Co., Ltd.    A005930   KR7005930003

SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.

(A005930)
  Report
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Nokia streicht Gewinnziele zusammen und richtet sich neu aus

29.10.2020 | 12:40
FILE PHOTO: A Nokia logo is seen at the company's headquarters in Espoo, Finland

Stockholm/Berlin (Reuters) - Der finnische Netzwerkausrüster Nokia kappt nach einem Auftragsverlust in den USA seine Jahresziele und richtet sich strategisch neu aus.

"Wenn ich nach vorne schaue, stelle ich fest, dass die Fortschritte, die wir gemacht haben, nicht ausreichen", sagte der neue Firmenchef Pekka Lundmark bei der Präsentation seiner ersten Quartalszahlen am Donnerstag.

Lundmark will nun alles in die Waagschale werfen, um im hart umkämpften 5G-Rennen nicht weiter ins Hintertreffen zu geraten. "Wir haben entschieden, alles was es braucht zu investieren, um 5G zu gewinnen", sagte der frühere Fortum-Chef und versprach höhere Ausgaben für Forschung und Entwicklung. Die europäischen Konzerne Nokia und der schwedische Konkurrent Ericsson gelten als Profiteure der Probleme des umstrittenen chinesischen Netzwerkausrüsters Huawei. Die USA drängen ihre Verbündeten dazu, auf Huawei-Technik beim 5G-Aufbau zu verzichten.

Der Aktienmarkt schenkte der 5G-Kampfansage kaum Beachtung und schaute hauptsächlich auf die Gewinnwarnung und den Ausblick. Die Nokia-Aktie fiel mehr als 16 Prozent. Analysten von JPMorgan wie auch Liberum rechneten wegen der Investitionen und dem vergleichsweise kleinen Marktanteil mit geringeren Margen. Im Gesamtjahr erwartet Nokia im Schnitt nun einen um 0,02 Euro je Aktie geringeren Gewinn. Ins Kontor schlug bei den Finnen im dritten Quartal vor allem, dass Konkurrent Samsung Electronics das Rennen um einen wichtigen 5G-Teilauftrag von Verizon machte und Nokia leer ausging.

Von Juli bis September fiel der Umsatz von Nokia um sieben Prozent auf knapp 5,3 Milliarden Euro, während der Betriebsgewinn - vor allem dank umfangreicher Einsparungen - um 33 Prozent auf 350 Millionen Euro stieg. Lundmark versprach eine finanzielle Stabilisierung für das kommende Jahr, nannte aber zugleich eine große Spanne für die am Markt vielbeachtete Marge.

NOKIA SETZT AUF VIER GESCHÄFTSBEREICHE

Um künftig besser aufgestellt zu sein, bildet Nokia nun vier verschiedene Sparten, die sich beispielsweise um Telekomnetze oder Nokia-Technologien kümmern. Ziel sei es, besser und schneller auf Kundenwünsche und veränderte Marktanforderungen eingehen zu können, begründete das Unternehmen die Veränderungen. Zum Jahresende will Lundmark weitere Details bekanntgeben.

Konkurrent Ericsson hatte in der vergangenen Woche mit einem Gewinnsprung überrascht und die Jahresziele bekräftigt.


© Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ERICSSON AB -0.33%104.25 verzögerte Kurse.28.25%
FORTUM OYJ 2.86%18.685 verzögerte Kurse.-17.43%
NOKIA OYJ 0.47%3.416 verzögerte Kurse.3.16%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. -1.62%66600 Schlusskurs.19.35%
Alle Nachrichten auf SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
17.11.SAMSUNG ELECTRONICS : Huawei trennt sich Billig-Smartphonesparte Honor
RE
12.11.KORREKTUR/Vodafone erhöht Ausbauziel für 5G - Telekom sieht sich vorne
DP
12.11.Warburg Research belässt Varta auf 'Sell' - Ziel 80 Euro
DP
12.11.Varta profitiert weiter kräftig von Kopfhörer-Boom und hebt Prognosen
DP
12.11.Vodafone erhöht 5G-Ausbauziel für 2020 um 50 Prozent
DP
11.11.Apple greift traditionellen PC-Markt mit eigenem Chip an
DP
11.11.Apple stellt erste Mac-Computer mit hauseigenem Prozessor vor
DP
10.11.Elektronikhandel macht im Corona-Jahr gute Geschäfte
DP
10.11.Nachfrage nach Smartphones kühlt sich in der Schweiz ab
AW
09.11.Samsung bringt neues Smartphone früher auf den Markt
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
25.11.SAMSUNG ELECTRONICS : Strengthens Its Smart TV Voice Capabilities
AQ
25.11.SAMSUNG ELECTRONICS : Travel Virtually through Samsung's The Frame TV, Featuring..
AQ
25.11.EXCLUSIVE : India import hurdles hit Apple iPhone, Xiaomi devices from China - s..
RE
24.11.ANALOG DEVICES : shares dip as Huawei ban complicates 5G growth in China
RE
24.11.SK TELECOM : Samsung and SK Telecom Complete Next-Generation 5G Core Development..
AQ
24.11.Xiaomi's profit jumps as smartphone shipments surge
RE
23.11.Smelling blood, Huawei?s Chinese mobile rivals look to capitalise on its U.S...
RE
23.11.S.Korea shares close at record high as Samsung Electronics, SK Hynix surge
RE
19.11.In Shenzhen, the world's largest electronics market gets a cosmetics makeover
RE
18.11.Google redesigns Pay app, opens waitlist for bank accounts with Citi
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 238 508 Mrd. 216 Mrd. 181 Mrd.
Nettoergebnis 2020 27 268 Mrd. 24,7 Mrd. 20,7 Mrd.
Nettoliquidität 2020 95 391 Mrd. 86,2 Mrd. 72,4 Mrd.
KGV 2020 16,1x
Dividendenrendite 2020 2,20%
Marktkapitalisierung 447 619 Mrd. 404 Mrd. 340 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2020 1 876x
Marktkap. / Umsatz 2021 1 691x
Mitarbeiterzahl -
Streubesitz 82,9%
Chart SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
Dauer : Zeitraum :
Samsung Electronics Co., Ltd. : Chartanalyse Samsung Electronics Co., Ltd. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 40
Mittleres Kursziel 77 275,00 KRW
Letzter Schlusskurs 66 600,00 KRW
Abstand / Höchstes Kursziel 35,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,0%
Abstand / Niedrigstes Ziel -9,91%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Hyun-Suk Kim Co-President, Co-CEO & Director
Dongjin Koh Co-President, Co-CEO & Director
Kinam Kim President, Co-CEO & Director
Tae Moon Roh Co-President & Head-Research & Development
Jae-Wan Park Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.19.35%409 475
APPLE INC.55.08%1 958 098
XIAOMI CORPORATION142.58%84 460
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD11.90%19 977
FITBIT, INC.9.13%1 954
MERRY ELECTRONICS CO., LTD.-16.42%1 031