Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Korea Stock Exchange  >  Samsung Electronics Co., Ltd.    A005930   KR7005930003

SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.

(A005930)
  Report
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Neues Samsung-Handy kommt nach Brand-Fiasko womöglich später

23.01.2017 | 13:40
Participant wearing costume symbolising Samsung Galaxy Note 7 walks among pedestrians after a Halloween parade in Kawasaki

Seoul (Reuters) - Samsung droht nach dem Debakel um in Brand geratene Smartphones ein neuer Dämpfer.

Zwar identifizierte der südkoreanische Elektronikriese fehlerhafte Akkus von Zulieferern als alleinige Ursache dafür, dass das Vorzeigemodell Galaxy Note 7 reihenweise Feuer fing und unter hohen Kosten vom Markt genommen werden musste. Doch zugleich signalisierte der Branchenprimus Verzögerungen beim Start des neuen Prestigemodells, mit dem er Apples neuem iPhone die Stirn bieten will: Das S8 wird nicht wie erwartet Ende Februar vorgestellt. Experten zufolge muss das S8 überzeugen, um das Vertrauen der Kunden zurückzugewinnen. Der Rückruf von Millionen Handys brockte dem Konzern nicht nur milliardenschwere Gewinneinbußen ein, sondern kratzte auch an seinem Ansehen.

Nachforschungen sowohl des Unternehmens als auch unabhängiger Einrichtungen hätten ergeben, dass die Brände einzig durch fehlerhafte Akkus ausgelöst worden seien, sagte der Chef der Samsung-Mobilsparte, Koh Dong Jin, am Montag. Die Ursache liege nicht bei den Geräten oder der Software. Vielmehr hätten Produktions- und Designfehler der Akkus Kurzschlüsse ausgelöst. Frühren Angaben des Unternehmens zufolge kommen die Akkus von der Tochter Samsung SDI und der chinesischen Firma Amperex. SDI kündigte Investitionen in die Produktsicherheit an und geht davon aus, die Handy-Sparte weiter beliefern zu dürfen.

Samsung versprach zugleich, dass sich eine solche Pannenserie nicht wiederholen werde. Der Konzern hatte das Note 7 bei der Markteinführung vor allem dafür gepriesen, dass die Akkus schneller aufgeladen werden können und länger halten. Doch nachdem einige dieser Handys in Brand geraten waren, musste Samsung zunächst mehr als zwei Millionen Modelle zurückrufen. Als aber auch Ersatzgeräte Feuer fingen, nahmen die Südkoreaner das Smartphone ganz vom Markt. Der Ruf des Branchenprimus litt, als Fotos geschmolzener Samsung-Smartphones in sozialen Medien die Runde machten und Besitzer der fraglichen Geräte ihre Handys nicht mit ins Flugzeug nehmen durften.

DAS S8 WIRD NICHT WIE ERWARTET IN BARCELONA VORGESTELLT

Das neue Top-Handy der Südkoreaner soll nach bisherigen Erwartungen im April oder Mai auf den Markt kommen. Doch Samsung-Mobilchef Koh erklärte, das S8 werde nicht bei der am 27. Februar beginnenden Branchenmesse in Barcelona vorgestellt. Samsung wählt normalerweise genau dieses Fachtreffen, um gerade seine Premium-Modelle der Öffentlichkeit zu präsentieren. Koh ließ den Grund für die Verzögerung ebenso offen wie den nun geplanten Termin der Vorstellung.

Die Märkte konnte Samsung am Montag offenbar dennoch mit dem Willen überzeugen, einen Schlussstrich unter das Debakel zu ziehen: Die Aktie schloss 2,3 Prozent im Plus, während die Börse in Seoul kaum von der Stelle kam.

Am Dienstag will Samsung seinen endgültigen Quartalsbericht vorlegen. Nach vorläufigen Zahlen steckte der Technologiekonzern den Handy-Fehlschlag im vierten Quartal dank florierender Geschäft der Chip-Sparte gut weg.

Unternehmen in diesem Artikel : Apple Inc., Samsung Electronics Co Ltd, Samsung SDI Co Ltd

© Reuters 2017
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
8X8, INC. -0.05%20.29 verzögerte Kurse.10.87%
ALS LIMITED -1.49%9.9 Schlusskurs.7.84%
ANHUI JIANGHUAI AUTOMOBILE GROUP CORP.,LTD. -8.15%9.58 Schlusskurs.90.84%
APPLE INC. 0.48%116.59 verzögerte Kurse.58.05%
I.T LIMITED 5.44%1.55 Schlusskurs.-17.11%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. 2.10%68000 Schlusskurs.21.86%
SAMSUNG SDI CO., LTD. 2.23%550000 Schlusskurs.133.05%
Alle Nachrichten auf SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
27.11.Händler ziehen positive Black-Friday-Zwischenbilanz
AW
27.11.MÄRKTE ASIEN/Leichte Gewinne zum Ende der Woche - Sydney im Minus
DJ
17.11.SAMSUNG ELECTRONICS : Huawei trennt sich Billig-Smartphonesparte Honor
RE
12.11.KORREKTUR/Vodafone erhöht Ausbauziel für 5G - Telekom sieht sich vorne
DP
12.11.Warburg Research belässt Varta auf 'Sell' - Ziel 80 Euro
DP
12.11.Varta profitiert weiter kräftig von Kopfhörer-Boom und hebt Prognosen
DP
12.11.Vodafone erhöht 5G-Ausbauziel für 2020 um 50 Prozent
DP
11.11.Apple greift traditionellen PC-Markt mit eigenem Chip an
DP
11.11.Apple stellt erste Mac-Computer mit hauseigenem Prozessor vor
DP
10.11.Elektronikhandel macht im Corona-Jahr gute Geschäfte
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
27.11.S.Korea stocks gain for fourth straight week on vaccine hopes, exports outloo..
RE
26.11.LG to spin off affiliates as break-up looms at South Korean conglomerate
RE
26.11.LG to spin off affiliates as break-up looms at S.Korean conglomerate
RE
26.11.S.Korea shares jump on Samsung boost, economic recovery hopes
RE
25.11.SAMSUNG ELECTRONICS : Strengthens Its Smart TV Voice Capabilities
AQ
25.11.SAMSUNG ELECTRONICS : Travel Virtually through Samsung's The Frame TV, Featuring..
AQ
25.11.EXCLUSIVE : India import hurdles hit Apple iPhone, Xiaomi devices from China - s..
RE
24.11.ANALOG DEVICES : shares dip as Huawei ban complicates 5G growth in China
RE
24.11.SK TELECOM : Samsung and SK Telecom Complete Next-Generation 5G Core Development..
AQ
24.11.Xiaomi's profit jumps as smartphone shipments surge
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 238 378 Mrd. 216 Mrd. 180 Mrd.
Nettoergebnis 2020 27 228 Mrd. 24,6 Mrd. 20,6 Mrd.
Nettoliquidität 2020 94 252 Mrd. 85,3 Mrd. 71,3 Mrd.
KGV 2020 16,5x
Dividendenrendite 2020 2,15%
Marktkapitalisierung 457 994 Mrd. 415 Mrd. 347 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2020 1 921x
Marktkap. / Umsatz 2021 1 731x
Mitarbeiterzahl -
Streubesitz 82,9%
Chart SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
Dauer : Zeitraum :
Samsung Electronics Co., Ltd. : Chartanalyse Samsung Electronics Co., Ltd. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 40
Mittleres Kursziel 77 875,00 KRW
Letzter Schlusskurs 68 200,00 KRW
Abstand / Höchstes Kursziel 32,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 14,2%
Abstand / Niedrigstes Ziel -12,0%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Hyun-Suk Kim Co-President, Co-CEO & Director
Dongjin Koh Co-President, Co-CEO & Director
Kinam Kim President, Co-CEO & Director
Tae Moon Roh Co-President & Head-Research & Development
Jae-Wan Park Chairman
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.21.86%412 799
APPLE INC.58.05%1 972 719
XIAOMI CORPORATION146.75%82 757
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD9.69%19 210
FITBIT, INC.9.44%1 959
MERRY ELECTRONICS CO., LTD.-16.72%1 024