Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Korea, Republik
  4. Korea Stock Exchange
  5. Samsung Electronics Co., Ltd.
  6. News
  7. Übersicht
    A005930   KR7005930003

SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.

(A005930)
  Bericht
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Großbritannien schließt Huawei vom 5G-Ausbau aus

14.07.2020 | 15:06
Huawei logo is pictured on the headquarters building in Reading

Großbritannien baut sein Kommunikationsnetz der Zukunft ohne den chinesischen Weltmarktführer Huawei.

2027 dürfe das 5G-Netz keine Huawei-Bestandteile mehr aufweisen, kündigte Digitalminister Oliver Dowden am Dienstag an. Damit folgt Großbritannien den Forderungen der US-Regierung, die seit Langem vor einer Zusammenarbeit mit Huawei warnt, und geht auf Konfrontationskurs mit dem wichtigen Handelspartner China. Noch im Januar hatte der britische Premierminister Boris Johnson Huawei zumindest eine begrenzte Rolle beim 5G-Aufbau zugestanden. Die Kehrtwende begründete Dowden nun mit den jüngsten US-Sanktionen, die zuverlässige Lieferungen von Huawei-Produkten verhindern könnten.

Huawei muss befürchten, dass sich weitere westliche Länder dem Schritt anschließen. Entscheidungen über den weiteren Umgang mit dem Konzern, der jegliche Spionagevorwürfe zurückweist, stehen beispielsweise noch in Kanada und Deutschland aus. Ein Huawei-Sprecher nannte den Beschluss Großbritanniens enttäuschend und sagte, dies sei eine schlechte Nachricht für jeden britischen Handybesitzer und bringe die Insel in eine digitale Kriechspur. Der Chairman von Huawei in Großbritannien, John Browne, gab seinen vorzeitigen Rückzug von dem Amt bekannt, während Dowden zugab, der 5G-Ausbau werde sich durch die Entscheidung verzögern.

Durch gesetzte Frist bis 2027 bleibt britischen Telekomfirmen wie BT, Vodafone und Three Zeit, um den Rückbau der Huawei-Technik zu realisieren. Sie hatten zwischenzeitlich damit gerechnet, dabei mehr Tempo machen zu müssen. Huawei-Konkurrent Nokia bot sich bereits an, die Chinesen "umfassend und schnell" zu ersetzen. Auch Ericsson erklärte, bereitzustehen. Die Huawei-Konkurrenten, zu dene auch Samsung Electronics und Cisco gehören, können auf Milliarden-Geschäfte hoffen. Zumal bereits ab Jahresende britische Telekomfirmen keine 5G-Produkte mehr bei Huawei einkaufen dürfen und innerhalb von zwei Jahren auch beim Glasfasernetz auf die Chinesen verzichten müssen.

"Bis zur nächsten Wahl haben wir einen unumkehrbaren Weg für die komplette Entfernung von Huawei-Ausrüstung aus unseren 5G-Netzen in Gesetz gegossen", kündigte Dowden an. Dies sei "die richtige Entscheidung für die britischen Telekomnetze, für unsere nationale Sicherheit und unsere Wirtschaft, jetzt wie auch langfristig". Die US-Regierung wirft Huawei eine zu große Nähe zur kommunistischen Regierung in China und Spionage vor. Huawei weist dies zurück. Beweise gibt es bislang nicht. Dem 5G-Aufbau wird weltweit besondere Bedeutung beigemessen. 5G soll den Weg für künftige Schlüsseltechnologien wie Industrie 4.0 und autonomes Fahren bereiten.


© Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BT GROUP PLC -4.17%154.15 verzögerte Kurse.16.45%
CISCO SYSTEMS, INC. -1.57%54.67 verzögerte Kurse.22.17%
ERICSSON -2.93%92.76 verzögerte Kurse.-5.00%
NOKIA OYJ -5.71%4.918 verzögerte Kurse.56.08%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. -1.90%72300 Schlusskurs.-10.74%
VODAFONE GROUP PLC -4.01%109.52 verzögerte Kurse.-9.36%
Alle Nachrichten zu SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
26.11.Südkoreanische Aktien fallen, da das Land neue COVID-19-Fälle einführt; Aktien von Sams..
MT
25.11.VW holt für Batteriesparte Top-Entwickler von Apple und BMW
AW
25.11.Samsung Engineering beteiligt sich am Schiefergasprojekt Jafurah in Saudi-Arabien
MT
25.11.Südkoreanische Aktien fallen nach Zinserhöhung der Bank of Korea auf 1%; Samsung- und S..
MT
25.11.MÄRKTE ASIEN/Tokio mit Erholung - Erwartete Zinserhöhung in Korea
DJ
24.11.KORREKTUR/DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 24.11.2021 - 15.15 Uhr
DP
24.11.Südkoreas Kospi sinkt vor der Sitzung der Bank of Korea; Samsung-Aktie fällt um fast 1%
MT
24.11.Neue Chipfabrik von Samsung Electronics soll in Texas, USA, gebaut werden
MT
24.11.MÄRKTE ASIEN/Uneinheitlich - Tokio verzeichnet deutliche Abgaben
DJ
24.11.Samsung Electronics errichtet 17-Milliarden-Dollar-Chipfabrik in Texas
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
26.11.Samsung - Infographic, The Galaxy A03 Is Upgrading Core Mobile Features To Make Your Da..
AQ
26.11.SAMSUNG ELECTRONICS, SK HYNIX OCCUPY : TrendForce
MT
26.11.South Korean Stocks Fall as Country Adds New COVID-19 Cases; Samsung, SK Hynix Stocks D..
MT
26.11.Samsung Electronics Sold One Million Units of 'The Frame' in 2021
AQ
26.11.S.Korean stocks post biggest weekly drop in a month on virus fears
RE
25.11.Samsung Engineering to Join Jafurah Shale Gas Project in Saudi Arabia
MT
25.11.South Korean Stocks Decline as Bank of Korea Raises Rates to 1%; Samsung, SK Hynix Stoc..
MT
25.11.S.Korean stocks end near one-week low on hawkish Fed, BOK rate hike
RE
25.11.EMEA MORNING BRIEFING : Stocks to Rise on Wall Street Gains
DJ
25.11.SAMSUNG ELECTRONICS : Sold One Million Units of ‘The Frame' in 2021
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 276 805 Mrd. 232 Mrd. 205 Mrd.
Nettoergebnis 2021 39 545 Mrd. 33,1 Mrd. 29,3 Mrd.
Nettoliquidität 2021 109 091 Mrd. 91,4 Mrd. 80,7 Mrd.
KGV 2021 12,0x
Dividendenrendite 2021 2,00%
Marktkapitalisierung 486 502 Mrd. 407 Mrd. 360 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 1,36x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,20x
Mitarbeiterzahl -
Streubesitz 82,7%
Chart SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
Dauer : Zeitraum :
Samsung Electronics Co., Ltd. : Chartanalyse Samsung Electronics Co., Ltd. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 40
Letzter Schlusskurs 72 300,00 KRW
Mittleres Kursziel 96 948,72 KRW
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 34,1%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Hyun-Suk Kim Co-President, Co-CEO & Director
Dongjin Koh Co-President, Co-CEO & Director
Kinam Kim President, Co-CEO & Director
Tae Moon Roh Co-President & Head-Research & Development
Hee-Chan Roh Chief Financial Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.-10.74%406 523
APPLE INC.18.18%2 572 687
XIAOMI CORPORATION-42.59%60 764
WINGTECH TECHNOLOGY CO.,LTD20.54%23 244
SHENZHEN TRANSSION HOLDINGS CO., LTD.13.65%21 686
HTC CORPORATION153.01%2 286