Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Korea, Republik
  4. Korea Stock Exchange
  5. Samsung Electronics Co., Ltd.
  6. News
  7. Übersicht
    A005930   KR7005930003

SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.

(A005930)
  Bericht
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Asien bei Stromspeicher-Patenten vorne - Chancen für Deutschland

22.09.2020 | 10:05

(neu: Details)

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Energiewende steht und fällt mit der Möglichkeit, Strom zu speichern - sei es in Autos oder Großanlagen, die die Stromnetze stabil halten. Die Internationale Energieagentur (IEA) geht davon aus, dass sich die weltweite Stromspeicherkapazität bis 2040 fast verfünfzigfachen muss. Die schlechte Nachricht für Europa: Bei den Patenten dazu haben asiatische Länder die Nase vorne, wie eine am Dienstag veröffentlichte Studie des Europäischen Patentamts (EPA) und der IEA zeigt. Vor allem Japan und Südkorea dominieren. Doch anstehende Technologiebrüche bieten eine Chance aufzuholen.

Von den gut 7000 im Jahr 2018 international angemeldeten Patentfamilien zur Stromspeicherung entfielen alleine 2339 auf Japan und 1230 auf Südkorea. Europa kommt zusammen nur auf 1021 - dabei zählt das EPA hier nicht nur die EU-Staaten sondern alle 38 Mitglieder der Europäischen Patentorganisation.

Asien führe zwar deutlich, sagt EPA-Präsident António Campinos, doch Europa und die USA könnten auf ein "breites Innovationsökosystem" mit einer Vielzahl von kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Forschungseinrichtungen zählen. Daher dürften sie "bei der Entwicklung der nächsten Generation von Batterien im Rennen bleiben". Auch der Chefökonom des EPA, Yann Ménière, sieht in diesem Zusammenhang eine Gelegenheit für Europa. Für die nächste Generation von Speichern sei das Rennen sehr viel offener.

Dabei geht es nicht nur um die Weiterentwicklung der derzeit dominierenden Lithium-Ionen-Technologie, sondern auch um alternative Ansätze wie Superkondensatoren (Supercaps) und Redox-Flow-Batterien. Bei Letzteren werden anstelle von festen Elektroden Flüssigkeiten eingesetzt. Dadurch wäre neben dem klassischen Aufladen auch ein Betanken der Batterien denkbar. Zudem könnten sie länger halten, sind derzeit aber noch schwächer, wie es in der Studie heißt. Bei Superkondensatoren werden Ladungen physikalisch gespeichert. Das geht viel schneller, bringt aber geringere Kapazitäten als bei den chemisch speichernden Batterien.

Wie wichtig Technologie zur Stromspeicherung ist, zeigt sich auch an der Entwicklung der Patentanmeldungen. Von 2005 bis 2018 stiegen sie im Schnitt um 14 Prozent pro Jahr. Das ist vier mal so schnell wie der Gesamtdurchschnitt aller Technologiefelder. "Der rapide und anhaltende Innovationszuwachs im Bereich der Stromspeicherung zeigt, dass Erfinder und Unternehmen die Herausforderung der Energiewende angehen", sagt Campinos.

Treiber innerhalb Europas ist Deutschland, das alleine für mehr als die Hälfte der Patentfamilien aus Europa verantwortlich ist. Dazu dürfte auch beitragen, dass inzwischen nicht mehr Anwendungen für tragbare Kleingeräte - vom Smartphone bis zum Laptop - im Fokus der Erfindungstätigkeit stehen, sondern mit der Elektromobilität ein Bereich, in dem das Autoland Deutschland stärker engagiert ist.

Dazu passt auch, dass es genau ein nichtasiatisches Unternehmen gibt, das unter die 10 patentstärksten der Jahre 2000 bis 2018 kommt: Der Bosch-Konzern mit seinem starken Engagement als Automobil-Zulieferer landet mit 1539 internationalen Patenfamilien auf Rang fünf. Ganz vorne liegen Samsung mit 4787, Panasonic mit 4046 und LG mit 2999 Anmeldungen. Elektromobilitätspionier Tesla findet sich nicht in den Top 25 der Anmelder. Vielmehr erkennt man auch dort offenbar die starke Position der asiatischen Großkonzerne an: "Wir haben vor, die Käufe von Batteriezellen von Panasonic, LG und CATL auszuweiten, nicht zu reduzieren", twitterte Tesla-Chef Elon Musk in der Nacht zum Dienstag.

Und in Asien ist bereits das nächste Land auf dem Sprung. China lag bei den Patenten zwar lange Zeit deutlich zurück, in den letzten Jahren hat es allerdings stark angezogen und 2018 die USA überholt. Er erwarte, dass dieser Trend weitergehe, sagt Ménière. "Das zeigt aber auch, dass es möglich ist aufzuholen."/ruc/DP/nas


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
PANASONIC CORPORATION 0.53%1426 Schlusskurs.19.78%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. 0.52%77700 Schlusskurs.-4.07%
TESLA, INC. -0.96%783.11 verzögerte Kurse.12.14%
Alle Nachrichten zu SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
11:38Südkoreanische Aktien fallen aufgrund von Bedenken über Evergrande und Stromknappheit i..
MT
09:56Südkoreas börsennotierte Unternehmen schütten im ersten Halbjahr fast 24% mehr Dividend..
MT
09:38MÄRKTE ASIEN/Uneinheitlich - Spekulation auf Rettung stützt Evergrande
DJ
27.09.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (27.09.2021) +++
DJ
27.09.ANALYSE/Chipmangel in Autoindustrie wird Branche verändern
DJ
27.09.Samsung Electronics will neue neuromorphe Chips entwickeln
MT
27.09.Südkoreanische Aktien legen zu, da die Spannungen wegen der Schuldenkrise der chinesisc..
MT
24.09.Südkoreanische Aktien schließen im Minus, da sich die Anleger um die Schuldenkrise von ..
MT
24.09.MÄRKTE ASIEN/Überwiegend Abgaben - Evergrande erneut unter Druck
DJ
23.09.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 23.09.2021 - 15.15 Uhr
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
15:42SAMSUNG ELECTRONICS : Utilizes 5G mmWave To Boost Wi-Fi Connections in Subways
PU
14:24SAMSUNG - STYLE THAT MEETS FUNCTION : Galaxy Z Flip 3 5G's Stunning New Cover Screen Empow..
AQ
12:40Founder of Chinese car maker Geely launches smartphone venture
RE
11:38South Korean Stocks Decline on Concerns over Evergrande, China Power Shortage; Naver Dr..
MT
09:56South Korea's Listed Firms Pay Nearly 24% More Dividends in H1
MT
09:05S.Korean stocks end lower on Evergrande, China power shortage worries
RE
27.09.SAMSUNG ELECTRONICS : Puts Forward a Vision To 'Copy and Paste' the Brain on Neuromorphic ..
AQ
27.09.SAMSUNG ELECTRONICS : - Infographic Create Your Perfect Foldable Experience With the All-N..
AQ
27.09.SAMSUNG HEAVY INDUSTRIES : South Korea's Three Top Shipbuilders Surpass Annual Order Targe..
MT
27.09.SAMSUNG ELECTRONICS : to Develop New Neuromorphic Chips
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 275 239 Mrd. 232 Mrd. 199 Mrd.
Nettoergebnis 2021 39 316 Mrd. 33,1 Mrd. 28,4 Mrd.
Nettoliquidität 2021 109 994 Mrd. 92,7 Mrd. 79,4 Mrd.
KGV 2021 12,9x
Dividendenrendite 2021 1,86%
Marktkapitalisierung 514 413 Mrd. 436 Mrd. 371 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 1,47x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,26x
Mitarbeiterzahl -
Streubesitz 82,7%
Chart SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
Dauer : Zeitraum :
Samsung Electronics Co., Ltd. : Chartanalyse Samsung Electronics Co., Ltd. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 40
Letzter Schlusskurs 77 700,00 KRW
Mittleres Kursziel 101 825,00 KRW
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 31,0%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Hyun-Suk Kim Co-President, Co-CEO & Director
Dongjin Koh Co-President, Co-CEO & Director
Kinam Kim President, Co-CEO & Director
Tae Moon Roh Co-President & Head-Research & Development
Hee-Chan Roh Chief Financial Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD.-4.07%443 794
HTC CORPORATION23.09%1 118
MERRY ELECTRONICS CO., LTD.-35.97%715
ZEPP HEALTH CORPORATION-27.09%544
JNTC CO., LTD.-27.39%404
UNIDEVICE AG-13.93%37