Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Irland
  4. Irish Stock Exchange
  5. Ryanair Holdings plc
  6. News
  7. Übersicht
    RY4C   IE00BYTBXV33

RYANAIR HOLDINGS PLC

(A1401Z)
  Bericht
Realtime Kurse. Realtime Irish Stock Exchange - 26.11. 17:30:09
14.035 EUR   -12.06%
26.11.PRESSESPIEGEL/Zinsen, Konjunktur, Kapitalmärkte, Branchen
DJ
25.11.EU-Kommission spricht sich gegen Corona-Reisebeschränkungen aus
DP
25.11.Griechische Regierung schließt Lockdown aus
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

WDH: Erholung der Reisebranche lässt auf sich warten - Lichtblick Sommer

27.10.2021 | 15:17

(Fehlender Buchstabe in Vornamen ergänzt, 1. Absatz, 2. Satz)

BERLIN (dpa-AFX) - Die Corona-Krise hat die Reisebranche das zweite Jahr in Folge fest im Griff. Nach einem erneuten Umsatzeinbruch im zu Ende gehenden Tourismusjahr rechnen Veranstalter und Reisebüros damit, frühestens 2023 in etwa das Vorkrisenniveau zu erreichen. "Wir stellen uns auf ein weiteres schwieriges Jahr ein", sagte der Präsident des Reiseverbandes DRV, Norbert Fiebig, am Mittwoch anlässlich der DRV-Jahrestagung. "Ein Umsatzniveau annähernd wie vor der Pandemie wird sich wohl frühestens 2023 einstellen."

Für das Ende Oktober auslaufende Reisejahr 2020/2021 rechnet der DRV mit einem Umsatzrückgang gegenüber dem Vor-Corona-Jahr 2019 von 69 Prozent oder fast zwölf Milliarden Euro bei Veranstalterreisen. Zwar zog das Geschäft nach der Lockerung der Corona-Beschränkungen und dem Ende der Reisewarnungen für viele beliebte Ziele rund um das Mittelmeer im Sommer an. Doch der Pandemiebedingte annähernde Totalausfall der Wintersaison zwischen November 2020 und April 2021 riss tiefe Löcher in die Bilanz.

Die Branche erwartet, dass Urlauberinnen und Urlauber generell die während der Pandemie aufgeschobenen oder ausgefallenen Reisen im nächsten Jahr nachholen werden. Die Konsumlaune der Menschen in Deutschland ist zuletzt gestiegen und die Sparneigung gesunken. Davon hofft die Branche zu profitieren. Die Reisesehnsucht sei vorhanden, konstatierte Fiebig. "Aber sowohl die Entwicklung der Pandemie als auch politische Entscheidungen wie etwa Quarantäneregelungen beeinflussen das Buchungsverhalten maßgeblich."

Sorgen bereitet der Branche zudem der Fachkräftemangel. Dieser hat sich nach einer aktuellen DRV-Umfrage in der Pandemie verschärft. Dies sehen 70 Prozent der mehr als 550 befragten Unternehmen so./mar/DP/eas


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIR FRANCE-KLM -9.67%3.765 Realtime Kurse.-26.46%
DEUTSCHE LUFTHANSA AG -12.84%5.416 verzögerte Kurse.-29.83%
EASYJET PLC -12.00%496.7 verzögerte Kurse.-28.48%
RYANAIR HOLDINGS PLC -12.06%14.035 Realtime Kurse.-13.66%
Alle Nachrichten zu RYANAIR HOLDINGS PLC
26.11.PRESSESPIEGEL/Zinsen, Konjunktur, Kapitalmärkte, Branchen
DJ
25.11.EU-Kommission spricht sich gegen Corona-Reisebeschränkungen aus
DP
25.11.Griechische Regierung schließt Lockdown aus
DP
24.11.FLUGHAFEN HAHN : Unternehmen mit Investorensuche beauftragt
DP
23.11.Spanien und Portugal erwägen Maßnahmen gegen steigende Corona-Zahlen
DP
23.11.Ryanair rechnet angesichts der zunehmenden COVID-19-Bedenken in Europa mit unruhigen Ze..
MT
23.11.Ryanair-CEO sieht wegen der COVID-19-Sorgen eine schwierige Zeit vor sich
MR
23.11.Deutsche Flughäfen im Oktober mit stärkstem Passagiermonat des Jahres
DP
23.11.Ryanair fürchtet Corona-Rückschlag bei Erholung der Luftfahrt
RE
23.11.Ryanair-CEO fordert Passagiere zum Wechsel von "umweltschädlichen" Fluggesellschaften a..
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu RYANAIR HOLDINGS PLC
26.11.MarketScreener's World Press Review - November 26, 2021
23.11.Ryanair Forecasts Bumpy Period Amid Rising COVID-19 Concerns In Europe
MT
23.11.Ryanair CEO sees fraught year end due to COVID-19 concerns
RE
23.11.Ryanair CEO Urges Passengers To Switch Away From 'Polluting' Airlines
MT
23.11.S&P Maintains Ryanair's Rating, Improves Outlook to Stable from Negative on Sustained A..
MT
22.11.S&P Revises Ryanair Outlook To Stable From Negative On Air Traffic Recovery; 'BBB' Rati..
MT
22.11.Ryanair Outlook Revised To Stable From Negative On Air Traffic Recovery; 'BBB' Ratings ..
AQ
19.11.Consumer Cos Up As Consumer Product Strength Offsets Department Store Selloff - Consume..
DJ
19.11.British shares log weekly loss as commodity, travel stocks weigh
RE
19.11.FTSE 100 Closes Down on Friday Capping a Dismal Weak for Equities
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu RYANAIR HOLDINGS PLC
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 5 303 Mio 6 002 Mio -
Nettoergebnis 2022 -167 Mio -188 Mio -
Nettoverschuldung 2022 1 905 Mio 2 156 Mio -
KGV 2022 -95,9x
Dividendenrendite 2022 -
Marktkapitalisierung 15 843 Mio 17 928 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2022 3,35x
Marktkap. / Umsatz 2023 1,78x
Mitarbeiterzahl 17 000
Streubesitz 95,3%
Chart RYANAIR HOLDINGS PLC
Dauer : Zeitraum :
Ryanair Holdings plc : Chartanalyse Ryanair Holdings plc | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends RYANAIR HOLDINGS PLC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 14,04 €
Mittleres Kursziel 19,51 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 39,0%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Michael O’Leary Group Chief Executive Officer & Executive Director
Neil Sorahan Group Chief Financial Officer
Stan McCarthy Non-Executive Chairman
John Hurley Chief Technology Officer
Julie O'Neill Independent Non-Executive Director