1. Startseite
  2. Aktien
  3. Irland
  4. Irish Stock Exchange
  5. Ryanair Holdings plc
  6. News
  7. Übersicht
    RYA   IE00BYTBXV33

RYANAIR HOLDINGS PLC

(A1401Z)
  Bericht
Realtime Irish Stock Exchange  -  26/05 11:16:01
14.45 EUR   -0.10%
25.05.Ryanair CEO sieht angeblich "sehr starke" Sommerbuchungen
MT
25.05.Ryanair-CEO kündigt Anstieg der Passagierzahlen im Mai an
MT
25.05.Ryanair verzeichnet über 15 Mio. Passagiere im Mai, starke Buchungen für den Sommer
MR
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Verkauf des Flughafens Hahn vor Abschluss - Ryanair: Kaum Wachstum

28.02.2017 | 15:57

MAINZ/HAHN (dpa-AFX) - Nach einem Debakel im Sommer 2016 steht die Privatisierung des Hunsrück-Flughafens Hahn im zweiten Anlauf unmittelbar vor dem Abschluss. Für die Unterzeichnung des Kaufvertrags mit der chinesischen HNA-Gruppe und ihrem deutschen Partner ADC bei einem Notar haben Rheinland-Pfalz und Hessen diesen Mittwoch und Donnerstag (1./2. März) ins Auge gefasst. Zugleich erwartet Hahn-Platzhirsch Ryanair <IE00B1GKF381> im Hunsrück beim eigenen Passagiergeschäft vorerst kaum noch Wachstum.

Airline-Chef-Chef Michael O'Leary sagte am Dienstag am 120 Kilometer entfernten Flughafen Frankfurt/Main, Ryanair werde dort von Ende März an und vor allem ab Ende Oktober groß in den Flugbetrieb einsteigen. Schwieriger werde es am viel kleineren Airport Hahn. Das liegt laut O'Leary an der deutschen Ticketsteuer, die Flüge von solchen Flughäfen unverhältnismäßig verteuere. Bei einer Beibehaltung dieser Steuer sehe er in den nächsten zwei Jahren kaum Wachstum im Hunsrück.

Dort waren schon Passagiere an den im Herbst 2016 eröffneten Ryanair-Standort Luxemburg verloren gegangen. Hahn-Sprecherin Hanna Hammer sagte der Deutschen Presse-Agentur: "Generell ist es aktuell so, dass am Flughafen Frankfurt/Main zusätzliches Wachstum erzielt werden soll, während Ryanair am Flughafen Frankfurt-Hahn stabil bleibende Fluggastzahlen beziehungsweise ein stabil bleibendes Angebot vorsieht."

Laut der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) machte das Frachtaufkommen am Hahn im Januar 2017 im Vergleich zum Vorjahresmonat immerhin wegen eines Sondereffekts einen Sprung um gleich 53,6 Prozent auf 8111 Tonnen. Die Zahl der Passagiere sank allerdings um 3,8 Prozent auf 160 865.

Beim Verkauf des Flughafens Hahn soll der rheinland-pfälzische Anteil von 82,5 Prozent an die chinesische Luftverkehrsgesellschaft HNA mit ihrer Tochter HNA Airport Group gehen. Im Gespräch ist ein Preis von rund 15 Millionen Euro für den Airport, der bislang einen jährlichen Verlust um die 16 oder 17 Millionen Euro ausweist. Die pfälzische ADC GmbH, bei der Ex-Wirtschaftsstaatssekretär Siegfried Englert Mitgesellschafter ist, will vorerst den hessischen Anteil von 17,5 Prozent übernehmen. Hierfür dürfte der Preis im niedrigen siebenstelligen Bereich liegen.

HNA stieg kürzlich als Großaktionär mit gut drei Prozent bei der Deutschen Bank ein. Er wolle dort ein "Anker-Aktionär" sein, teilte der chinesische Konzern mit, der unter anderem in der Luftfahrt, im Tourismus und im Immobiliengeschäft aktiv ist. ADC-Mitgesellschafter Englert sagte der dpa, das unterstreiche das ernsthafte Interesse von HNA an einem hiesigen Engagement: "Was der Deutschen Bank guttut, tut auch dem Flughafen Hahn gut."

Der Eigentümerwechsel beim Hunsrück-Airport wird allerdings erst in mehreren Wochen erwartet - voraussichtlich im April. Zuerst muss noch der Landtag von Rheinland-Pfalz ein Gesetz zum Verkauf des Flughafens verabschieden. Zudem befindet die EU-Kommission über die dem Käufer zustehenden Beihilfen für den Flughafenbetrieb und Investitionen.

Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD) versicherte kürzlich: "Ein Scheitern wie im letzten Jahr im Juli wird es nicht geben, weil wir erst unterschreiben werden, wenn das Geld auf dem Konto ist." Damals platzte der Verkauf des Flughafens an die chinesische Firma Shanghai Yiqian Trading (SYT) spektakulär wegen mutmaßlichen Betrugs. Jetzt beim zweiten Anlauf machte sich Lewentz selbst ein Bild vor Ort bei einem Besuch von HNA in China und zog danach eine positive Bilanz./jaa/DP/tos


© dpa-AFX 2017
Alle Nachrichten zu RYANAIR HOLDINGS PLC
25.05.Ryanair CEO sieht angeblich "sehr starke" Sommerbuchungen
MT
25.05.Ryanair-CEO kündigt Anstieg der Passagierzahlen im Mai an
MT
25.05.Ryanair verzeichnet über 15 Mio. Passagiere im Mai, starke Buchungen für den Sommer
MR
25.05.Eurowings will Easyjet-Crews in Berlin einstellen
DP
25.05.Insolventer Flughafen Hahn stellt Personal ein
DP
23.05.Insolventer Flughafen Hahn setzt auch im Juni Betrieb fort
DP
19.05.UBS hebt Ziel für Ryanair auf 19,20 Euro - 'Buy'
DP
19.05.Easyjet hofft auf guten Sommer - Buchungen über Vorkrisen-Niveau
RE
19.05.Ryanair-Flugpersonal unterliegt teilweise italienischem Sozialversicherungsrecht
DJ
19.05.Berenberg senkt Ziel für Ryanair auf 19,50 Euro - 'Buy'
DP
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu RYANAIR HOLDINGS PLC
25.05.Ryanair CEO Reportedly Sees 'Very Strong' Summer Bookings
MT
25.05.RYANAIR : Current Report by Foreign Issuer (Form 6-K)
PU
25.05.Ryanair CEO Flags MoM Rise In May Passenger Numbers
MT
25.05.Ryanair sees over 15 mln passengers in May, summer bookings strong
RE
23.05.MARKETSCREENER'S WORLD PRESS REVIEW : May 23, 2022
18.05.Ryanair Loses EU Claim Against German State Aid To Charter Airline Condor
MT
18.05.Ryanair Reportedly Loses Court Case Against Germany's State Bailout for Rival Condor
MT
18.05.Ryanair loses challenge against state aid for Condor
RE
17.05.Ryanair Reports Full Year Loss Of EUR355m; Traffic Recovers Strongly To 97m But At Lowe..
AQ
17.05.MARKETSCREENER'S WORLD PRESS REVIEW : May 17, 2022
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu RYANAIR HOLDINGS PLC
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 4 936 Mio 5 270 Mio -
Nettoergebnis 2022 -345 Mio -368 Mio -
Nettoverschuldung 2022 2 015 Mio 2 152 Mio -
KGV 2022 -48,4x
Dividendenrendite 2022 -
Marktwert 16 411 Mio 17 524 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 3,73x
Marktwert / Umsatz 2023 1,78x
Mitarbeiterzahl 18 500
Streubesitz 96,0%
Chart RYANAIR HOLDINGS PLC
Dauer : Zeitraum :
Ryanair Holdings plc : Chartanalyse Ryanair Holdings plc | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends RYANAIR HOLDINGS PLC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 20
Letzter Schlusskurs 14,47 €
Mittleres Kursziel 18,67 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 29,1%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Michael O’Leary Chief Executive Officer & Executive Director
Neil Sorahan Treasurer
Stan McCarthy Non-Executive Chairman
John Hurley Chief Technology Officer
Julie O'Neill Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber