Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Irland
  4. Irish Stock Exchange
  5. Ryanair Holdings plc
  6. News
  7. Übersicht
    RY4C   IE00BYTBXV33

RYANAIR HOLDINGS PLC

(A1401Z)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Israel will Touristen Einreise ab November unter Auflagen erlauben

21.10.2021 | 16:25

TEL AVIV (dpa-AFX) - Nach mehr als anderthalb Jahren Corona-Sperre sollen Touristen vom 1. November an unter Auflagen wieder nach Israel einreisen dürfen. Dies haben Regierungschef Naftali Bennett, Gesundheitsminister Nitzan Horowitz und Tourismusminister Joel Raswosow am Donnerstag entschieden. Die Entscheidung muss allerdings noch abschließend von der Regierung gebilligt werden.

Laut der Entscheidung dürfen Ausländer einreisen, die zwei Dosen des Impfstoffs der Hersteller Pfizer/Biontech erhalten haben, wenn mindestens sieben Tage seit der zweiten Dosis vergangen sind. Nach zwei Impfdosen von Moderna, Astrazeneca, Sinovac oder Sinopharm müssen mindestens zwei Wochen vergangen sein. Nach einer einzelnen Impfdosis des Corona-Vakzins von Johnson & Johnson ist ebenfalls ein Zeitabstand von 14 Tagen notwendig. Diese Zeitfenster gelten auch nach einer Auffrisch-Impfung.

Außerdem können Genesene einreisen, wenn sie zumindest eine Dosis eines Corona-Vakzins erhalten haben, das von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) genehmigt ist. Genesene dürfen auch dann einreisen, wenn mindestens elf Tage seit einem positiven Test vergangen sind.

Reisegruppen können unter bestimmten Umständen von den in Israel geltenden Quarantäneregeln befreit werden, die je nach Land variieren.

Das Mittelmeerland Israel hatte sich nach Beginn der Pandemie praktisch abgeschottet. Ausländer durften nur in Ausnahmefällen einreisen. Nach einer Besserung der Lage war im Juni erstmals wieder eine deutsche Reisegruppe in Israel gelandet. Einreisegenehmigungen für Individualtouristen waren mehrmals angekündigt, jedoch immer wieder verschoben worden./le/DP/stw


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIR FRANCE-KLM 0.50%3.784 Realtime Kurse.-26.09%
DEUTSCHE LUFTHANSA AG 1.57%5.501 verzögerte Kurse.-28.72%
EASYJET PLC 2.36%508.4 verzögerte Kurse.-28.08%
INTERNATIONAL CONSOLIDATED AIRLINES GROUP, S.A. -0.62%131 verzögerte Kurse.-18.02%
RYANAIR HOLDINGS PLC 1.85%14.295 Realtime Kurse.-12.06%
Alle Nachrichten zu RYANAIR HOLDINGS PLC
29.11.Ryanair-Flüge werden trotz der zunehmenden Bedrohung durch die neue COVID-19-Variante f..
MT
29.11.Polen verbietet Flüge in sieben afrikanische Länder
DP
26.11.PRESSESPIEGEL/Zinsen, Konjunktur, Kapitalmärkte, Branchen
DJ
25.11.EU-Kommission spricht sich gegen Corona-Reisebeschränkungen aus
DP
25.11.Griechische Regierung schließt Lockdown aus
DP
24.11.FLUGHAFEN HAHN : Unternehmen mit Investorensuche beauftragt
DP
23.11.Spanien und Portugal erwägen Maßnahmen gegen steigende Corona-Zahlen
DP
23.11.Ryanair rechnet angesichts der zunehmenden COVID-19-Bedenken in Europa mit unruhigen Ze..
MT
23.11.Ryanair-CEO sieht wegen der COVID-19-Sorgen eine schwierige Zeit vor sich
MR
23.11.Deutsche Flughäfen im Oktober mit stärkstem Passagiermonat des Jahres
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu RYANAIR HOLDINGS PLC
29.11.European shares regain ground after selloff fuelled by Omicron variant
RE
29.11.From Hollywood to Detroit, pandemic-weary companies cautious on Omicron
RE
29.11.Ryanair Flights To Continue Amid Increasing New COVID-19 Variant Threat
MT
29.11.Ryanair CEO says Omicron no reason to cancel flights
RE
29.11.Ryanair ceo o'leary says we don't think there is any risk for european travel for peop..
RE
29.11.Ryanair ceo o'leary says we have not cancelled any flights because of omicron, flights..
RE
29.11.European shares regain ground after selloff fuelled by Omicron variant
RE
26.11.MarketScreener's World Press Review - November 26, 2021
23.11.Ryanair Forecasts Bumpy Period Amid Rising COVID-19 Concerns In Europe
MT
23.11.Ryanair CEO sees fraught year end due to COVID-19 concerns
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu RYANAIR HOLDINGS PLC
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 5 303 Mio 6 003 Mio -
Nettoergebnis 2022 -167 Mio -188 Mio -
Nettoverschuldung 2022 1 905 Mio 2 157 Mio -
KGV 2022 -97,7x
Dividendenrendite 2022 -
Marktkapitalisierung 16 136 Mio 18 186 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2022 3,40x
Marktkap. / Umsatz 2023 1,81x
Mitarbeiterzahl 17 000
Streubesitz 95,3%
Chart RYANAIR HOLDINGS PLC
Dauer : Zeitraum :
Ryanair Holdings plc : Chartanalyse Ryanair Holdings plc | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends RYANAIR HOLDINGS PLC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 14,30 €
Mittleres Kursziel 19,51 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 36,5%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Michael O’Leary Group Chief Executive Officer & Executive Director
Neil Sorahan Group Chief Financial Officer
Stan McCarthy Non-Executive Chairman
John Hurley Chief Technology Officer
Julie O'Neill Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber