Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Irland
  4. Irish Stock Exchange
  5. Ryanair Holdings plc
  6. News
  7. Übersicht
    RY4C   IE00BYTBXV33

RYANAIR HOLDINGS PLC

(A1401Z)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Direktflug-Anbieter rangeln um lukrative Märkte

16.09.2021 | 10:57

KÖLN/DUBLIN (dpa-AFX) - Ryanair setzt sich ehrgeizige Wachstumsziele, und die Lufthansa-Tochter Eurowings geht erstmals in Schweden an den Start: Nach der Corona-Krise kämpfen die Direktflug-Anbieter um die Fluggäste in Europa.

Als größter Billigflieger des Kontinents will die irische Ryanair ihr Geschäft nach der Corona-Krise noch stärker ausweiten als bisher bekannt. Im Geschäftsjahr bis Ende März 2026 soll die Zahl der Passagiere von Ryanair und seinen Konzern-Airlines wie Lauda auf mehr als 225 Millionen wachsen, teilte das Unternehmen am Donnerstag anlässlich seiner Hauptversammlung in Dublin mit. Das sind 25 Millionen mehr als bisher angepeilt und über anderthalb Mal so viele wie im Geschäftsjahr bis Ende März 2020. Damals hatte Ryanair knapp 149 Millionen Fluggäste gezählt.

Ryanair-Chef Michael O'Leary will das Flugangebot dort ausbauen, wo andere Airlines aufgeben mussten oder ihre Flotten im Zuge der Corona-Krise verkleinert haben. In diesem Zuge sollen bei Ryanair mehr als 5000 neue Jobs für Piloten, Flugbegleiter und Techniker entstehen.

Allerdings stellt das Management die Pläne unter die Voraussetzung, dass sich die Corona-Krise nicht wieder verschärft und mehr als 90 Prozent der Menschen in Europa gegen Covid-19 geimpft sind. Von dieser Quote sind viele EU-Staaten wie auch Deutschland noch ein gutes Stück entfernt.

Auch der ungarische Konkurrent Wizz Air hatte vor wenigen Tagen eine starke Expansion von derzeit 142 auf rund 500 Jets bekräftigt und die Einstellung von 1000 Menschen noch in diesem Jahr angekündigt.

Der Lufthansa-Ferienflieger Eurowings will unterdessen sein Geschäft nach Nordeuropa ausdehnen. Zu Ende März kommenden Jahres werde eine neue Basis mit zunächst fünf Flugzeugen in Stockholm eröffnet, teilte das Unternehmen in Köln mit. Zum Start suche man dort 150 neue Crew-Mitglieder. Mit dem Angebot zu 20 europäischen Sonnenzielen und Hauptstädten will die Lufthansa-Tochter offensichtlich in die Lücke stoßen, die der kriselnde Anbieter Norwegian in Skandinavien offen lässt./ceb/stw/DP/stw


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DEUTSCHE LUFTHANSA AG -1.10%5.468 verzögerte Kurse.-28.36%
NORWEGIAN AIR SHUTTLE ASA -2.61%9.7 Realtime Kurse.-75.47%
RYANAIR HOLDINGS PLC 0.50%16.08 Realtime Kurse.-1.57%
WIZZ AIR HOLDINGS PLC 0.13%4465 verzögerte Kurse.-2.30%
Alle Nachrichten zu RYANAIR HOLDINGS PLC
18:04JPMorgan senkt Ziel für Ryanair auf 16,40 Euro - 'Neutral'
DP
21.10.SORGE WEGEN CORONA : Marokko stoppt Flüge von und nach Deutschland
DP
21.10.Israel will Touristen Einreise ab November unter Auflagen erlauben
DP
21.10.Ryanair ist nicht zuversichtlich, bis 2030 12,5 % der Flüge mit nachhaltigem Treibstoff..
MT
20.10.KORREKTUR/Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH meldet Insolvenz an
DP
20.10.BUND sieht in Hahn-Insolvenz auch Chancen für die Region
DP
20.10.Europäische ADRs steigen im Mittwochshandel geringfügig an
MT
20.10.Umweltorganisationen fordern sofortiges Aus für Kurzstreckenflüge
DP
20.10.Eurowings zahlt an neuer Basis in Prag Niedriglöhne
DP
20.10.PRESSESTIMME : 'Mitteldeutsche Zeitung' zu Belarus
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu RYANAIR HOLDINGS PLC
21.10.RYANAIR : Not Confident of Powering 12.5% of Flights With Sustainable Fuel Target By 2030
MT
21.10.RYANAIR : not sure it will hit 12.5% 2030 sustainable fuel target
RE
20.10.European ADRs Move Slightly Higher in Wednesday Trading
MT
19.10.RYANAIR : Standard Form TR-1 Standard form for notification of major holdings - Form 6-K
PU
19.10.HAINAN AIRLINES : German cheap flight hub Frankfurt Hahn files for insolvency
RE
19.10.European ADRs 0.6% Higher Tuesday Morning
MT
15.10.FTSE 100 Lifted by Travel, Energy and Bank Shares
DJ
15.10.FTSE Rises, Sterling Seen Giving Up Recent Gains
DJ
12.10.European ADRs Slightly Higher Tuesday Morning, Led by Biotechs
MT
12.10.RYANAIR : Standard form for notification of major holdings - Form 6-K
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu RYANAIR HOLDINGS PLC
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 5 264 Mio 6 126 Mio -
Nettoergebnis 2022 -66,3 Mio -77,2 Mio -
Nettoverschuldung 2022 1 609 Mio 1 873 Mio -
KGV 2022 -345x
Dividendenrendite 2022 -
Marktkapitalisierung 18 060 Mio 21 007 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2022 3,74x
Marktkap. / Umsatz 2023 2,06x
Mitarbeiterzahl 15 016
Streubesitz 95,3%
Chart RYANAIR HOLDINGS PLC
Dauer : Zeitraum :
Ryanair Holdings plc : Chartanalyse Ryanair Holdings plc | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends RYANAIR HOLDINGS PLC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 21
Letzter Schlusskurs 16,00 €
Mittleres Kursziel 19,39 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 21,2%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Michael O’Leary Group Chief Executive Officer & Executive Director
Neil Sorahan Group Chief Financial Officer
Stan McCarthy Non-Executive Chairman
John Hurley Chief Technology Officer
Julie O'Neill Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber