Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. RWE AG
  6. News
  7. Übersicht
    RWE   DE0007037129   703712

RWE AG

(703712)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  09:54 29.09.2022
37.85 EUR   -2.50%
28.09.Deutschland verlängert Laufzeiten für Kohlekraftwerke, um das Angebot zu erhöhen
MR
28.09.Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
28.09.DAX-Chefs verdienen 24 Prozent mehr - Vergütungstransparenz sinkt
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Bekanntgabe von weiteren Umlagen auf Gaspreis erwartet

18.08.2022 | 06:02

RATINGEN/BERLIN (dpa-AFX) - Mit der umstrittenen Gasumlage will die Bundesregierung einen Zusammenbruch von Importeuren infolge stark gedrosselter russischer Gaslieferungen verhindern. Neben der Beschaffungsumlage soll im Herbst aber noch eine sogenannte Gasspeicherumlage greifen. Diese soll der Firma Trading Hub Europe, einem Gemeinschaftsunternehmen der Ferngas-Netzbetreiber, die Kosten ersetzen, die zur Sicherstellung der Versorgungssicherheit entstehen, also für den Gas-Einkauf. Das Wirtschaftsministerium ging zuletzt davon aus, dass diese Umlage keine "relevante Größe" erreichen werde.

Die Höhe dieser Gasspeicherumlage sowie der Regelenergieumlage soll an diesem Donnerstag bekanntgegeben werden, wie Trading Hub Europe (THE) auf Anfrage mitteilte. Ob und in welcher Höhe diese Umlagen auch bei Endverbrauchern ankommen, ist offen. Beobachter gehen davon aus, dass diese Umlagen deutlich geringer ausfallen werden als die am Montag bekannt gewordene Gasumlage zur Rettung systemrelevanter Gasimporteure in Höhe von 2,419 Cent je Kilowattstunde.

THE spielt eine zentrale Rolle im Gasmarkt, indem etwa Abrechnungen der Gasunternehmen untereinander ermöglicht werden. In der Gaskrise fallen THE besondere Aufgaben zu, etwa für das Erreichen vorgeschriebener Gasspeicher-Füllstände. THE hat dafür unter anderem Optionen auf Gasmengen gekauft, die im Winter abgerufen werden können. Auch für den direkten Einkauf von Gas durch THE zur Speicherbefüllung fallen Kosten an. Die Gasspeicher sollen am 1. November zu mindestens 95 Prozent gefüllt sein.

Alle diese Kosten können über die erstmals erhobene Gasspeicherumlage auf Gasversorger umgelegt werden. Ob sie dann in einem weiteren Schritt auf Endkunden abgewälzt werden, dürfte auch von der Höhe abhängen. Das Wirtschaftsministerium hatte Mitte vergangener Woche auf Anfrage mitgeteilt, dass es nicht mit relevanten Mehrkosten für die Verbraucher rechnet. Die Umlage soll laut THE vom 1. Oktober an erhoben werden.

Neben der Gasspeicherumlage und anderen Umlagen soll auch die neue Höhe der Regelenergieumlage bekannt gegeben werden. THE setzt Regelenergie, also Gas, immer dann ein, wenn im bundesweit zusammenhängenden Gasnetz das Verhältnis zwischen ein- und ausgespeisten Gasmengen nicht ausgeglichen ist. Die Kosten werden umgelegt. Diese schon seit mehreren Jahren bestehende Umlage beträgt seit dem 1. Oktober 2021 laut THE null Euro. Beobachter gehen davon aus, dass sie wegen der stark gestiegenen Gaspreise jetzt angehoben wird./tob/DP/stk


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
RWE AG -1.91%38.04 verzögerte Kurse.8.68%
UNIPER SE -1.53%3.988 verzögerte Kurse.-90.31%
Alle Nachrichten zu RWE AG
28.09.Deutschland verlängert Laufzeiten für Kohlekraftwerke, um das Angebot zu erhöhen
MR
28.09.Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
28.09.DAX-Chefs verdienen 24 Prozent mehr - Vergütungstransparenz sinkt
DJ
28.09.Kohlekraftwerke aus Reserve sollen länger am Netz bleiben dürfen
DP
28.09.Al-Wazir: Geplanter Weiterbetrieb von Atomkraftwerken 'verantwortbar'
DP
28.09.Sorge über Sicherheit von Europas Energie-Infrastruktur
RE
28.09.Pvr : RWE Aktiengesellschaft: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der eur..
EQ
28.09.Kretschmer kritisiert Ankündigungen zu Atomkraftwerken
DP
28.09.Habeck - Längere Laufzeit für süddeutsche AKW nach derzeitiger Lage
RE
28.09.15 EU-Staaten fordern europäischen Gaspreisdeckel
DP
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu RWE AG
28.09.Germany extends run times for coal-fired power plants to boost supply
RE
27.09.Rwe : participating in first ever Hydrogen Zone at party conferences
PU
27.09.Steag extends coal power plant operations, Uniper weighs Scholven C rethink
RE
27.09.Factbox-Nord Stream's role in Russia's gas supply to Europe
RE
27.09.RWE Prepares Three Coal Plants For Reactivation
MT
26.09.RWE readying three brown coal plants for restart from early October
RE
26.09.RWE readying three brown coal plants for restart from early October
RE
26.09.Rwe says it is preparing to restart niederaussem e and f and neu…
RE
26.09.Trending: RWE Signs Supply Deal With UAE-Based Adnoc
DJ
26.09.Germany's RWE Signs LNG Supply Deal With Adnoc
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu RWE AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 28 303 Mio 27 293 Mio -
Nettoergebnis 2022 2 376 Mio 2 291 Mio -
Nettoverschuldung 2022 2 898 Mio 2 795 Mio -
KGV 2022 10,7x
Dividendenrendite 2022 2,34%
Marktwert 26 251 Mio 25 314 Mio -
Marktwert / Umsatz 2022 1,03x
Marktwert / Umsatz 2023 1,23x
Mitarbeiterzahl 18 201
Streubesitz 92,8%
Chart RWE AG
Dauer : Zeitraum :
RWE AG : Chartanalyse RWE AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends RWE AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 19
Letzter Schlusskurs 38,82 €
Mittleres Kursziel 51,75 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 33,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Markus Krebber Chief Executive Officer
Michael Müller Chief Financial Officer
Werner Brandt Chairman-Supervisory Board
Dagmar Mühlenfeld Member-Supervisory Board
Ullrich Sierau Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
RWE AG8.68%25 314
ABU DHABI NATIONAL ENERGY COMPANY82.58%73 765
SEMPRA ENERGY18.67%49 340
ELECTRICITÉ DE FRANCE20.59%42 905
NATIONAL GRID PLC-8.53%38 157
ACWA POWER COMPANY95.71%31 912