Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

RTL GROUP S.A.

(861149)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

ProSieben lehnt Fusion mit Axel Springer oder Bertelsmann/RTL ab

25.05.2021 | 16:17
FILE PHOTO: The logo of German media company ProSiebenSat.1 in front of its headquarters in Unterfoehring

Berlin (Reuters) - ProSiebenSat.1 sieht sich stark genug für eine Zukunft auf eigenen Beinen und hält nichts von einer Fusion mit einem deutschen Medienunternehmen.

An einem Zusammengehen mit Axel Springer oder Bertelsmann/RTL wolle man nicht mitwirken, sagte ProSieben-Chef Rainer Beaujean der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ) laut Vorabbericht vom Dienstag. "Neben einer abnehmenden Meinungsvielfalt gäbe es zahlreiche regulatorische Hürden, die zu überwinden wären." Der seit gut einem Jahr amtierende Konzernchef fügte hinzu: "Einen solchen defensiven Schritt wollen wir deshalb nicht verfolgen, sondern uns voll und ganz darauf konzentrieren, unser Wachstum fortzusetzen."

Beaujean hatte bereits vor zwei Wochen betont, ProSiebenSat.1 komme mit seinem Dating-Geschäft und anderen Online-Portalen besser durch die Krise als reine Medienunternehmen. Dies galt auch als Spitze gegen den eigenen Großaktionär Mediaset, der ProSieben bei seinen Wachstumsplänen in Europa stärker einbinden will. Nun sagte Beaujean der "FAZ", für ihn sei eine Fusion mit dem italienischen Rivalen nicht sinnvoll. Es gebe keinen Mehrwert, weder im Programm noch im Produkt. "Mediaset ist zu 100 Prozent Fernsehanbieter, hängt an den schwankenden Werbeerlösen, was sich auf die Profitabilität des Geschäfts auswirkt." Dies sei genau das Gegenteil zu der Entwicklung von ProSiebenSat.1.

Thomas Rabe, zugleich Chef von Bertelsmann und dessen Fernsehtochter RTL, hatte in einem Interview gesagt, er könne sich bei einem Einlenken der Kartellämter eine Übernahme von ProSiebenSat.1 vorstellen. Rabe plädiert für Zusammenschlüsse in der TV-Branche auf Länder-Ebene und will mit der Fusion der RTL-Tochter M6 und dem Sender TF1 einen nationalen Champion in Frankreich schmieden, um Netflix&Co Paroli bieten zu können.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
M6 MÉTROPOLE TÉLÉVISION 0.68%17.88 Realtime Kurse.33.94%
MEDIASET ESPAÑA COMUNICACIÓN, S.A. -2.14%4.676 verzögerte Kurse.11.78%
MEDIASET NV -0.71%2.536 verzögerte Kurse.22.24%
PROSIEBENSAT.1 MEDIA SE -0.10%14.89 verzögerte Kurse.8.47%
RTL GROUP S.A. -0.84%49.82 verzögerte Kurse.26.57%
TF1 0.12%8.455 Realtime Kurse.28.15%
Alle Nachrichten zu RTL GROUP S.A.
21.10.Konkurrenz für das 'Traumschiff'? RTL dreht Kreuzfahrt-Serie
DP
21.10.RTL S A : Fernsehkonzern RTL will mit Amobee Werbe-Geschäft in Europa stärken
RE
21.10.RTL und Amobee planen gemeinsames Werbe-Unternehmen
AW
18.10.TV-QUOTEN : Fast neun Millionen schalten Dresdner 'Tatort' ein
DP
17.10.ZDF punktet bei den TV-Quoten mit 'Erzgebirgskrimi'
DP
14.10.Hape Kerkeling kehrt am 21. November bei Vox auf Bildschirm zurück
DP
11.10.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 11.10.2021 - 15.15 Uhr
DP
11.10.ARD : 3,25 Millionen TV-Zuschauer sehen Nations-League-Finale
DP
11.10.Quoten-Schlappe für Guido Maria Kretschmer auf RTL-Group-Sender Vox
DP
11.10.Streamingboom prägt weltgrößte Fernsehmesse
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu RTL GROUP S.A.
21.10.RTL S A : Group and Amobee form new European TechAlliance
PU
29.09.RTL S A : An introduction to RTL Group (pdf, 4.38 Mb)
PU
22.09.RTL S A : Signing of the agreements relating to the proposed merger of RTL Nederland and T..
PU
16.09.PRESS RELEASE : Majorel Group Luxembourg S.A. : Majorel sets indicative price range and st..
DJ
08.09.RTL S A : Group's Fremantle Sells Mobile Video Games Developer Ludia To Jam City
MT
08.09.RTL S A : Fremantle sells its Canadian mobile video game company Ludia
PU
08.09.RTL's Fremantle Sells Canadian Videogames Maker Ludia for $165 Million
DJ
07.09.TV aggregator Roku to launch its players in Germany
RE
07.09.PRESS RELEASE : Majorel Group Luxembourg S.A. : -2-
DJ
02.09.RTL S A : An introduction to RTL Group (pdf, 3.12 Mb)
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu RTL GROUP S.A.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 6 493 Mio 7 554 Mio -
Nettoergebnis 2021 635 Mio 739 Mio -
Nettoliquidität 2021 460 Mio 535 Mio -
KGV 2021 12,2x
Dividendenrendite 2021 8,55%
Marktkapitalisierung 7 721 Mio 8 991 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 1,12x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,06x
Mitarbeiterzahl 15 960
Streubesitz 23,7%
Chart RTL GROUP S.A.
Dauer : Zeitraum :
RTL Group S.A. : Chartanalyse RTL Group S.A. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends RTL GROUP S.A.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 9
Letzter Schlusskurs 50,30 €
Mittleres Kursziel 55,78 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 10,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Thomas Hermann Rabe Chief Executive Officer & Executive Director
Björn Bauer Chief Financial Officer
Martin Taylor Chairman
Vincent Jean Hubert Pascaud Senior Vice President-Group IT & IT Governance
Elmar Heggen COO, Deputy CEO & Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
RTL GROUP S.A.26.57%8 991
FOX CORPORATION46.33%23 652
DISCOVERY, INC.-16.92%16 352
NEXSTAR MEDIA GROUP, INC.37.70%6 284
TEGNA INC.47.10%4 521
ZEE ENTERTAINMENT ENTERPRISES LIMITED43.65%4 120