Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Niederlande
  4. Euronext Amsterdam
  5. Royal Dutch Shell plc
  6. News
  7. Übersicht
    RDSA   GB00B03MLX29

ROYAL DUTCH SHELL PLC

(A0D94M)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Hamburg-Moorburg soll riesiger Hub für Wasserstoff werden

22.01.2021 | 10:02

BERLIN (Dow Jones)--Am stillgelegten Kohlekraftwerk Moorburg soll ein neues Produktionszentrum für Wasserstoff aus Wind- und Solarkraft entstehen. Dazu unterzeichneten der bisherige Betreiber Vattenfall, das Mineralölunternehmen Shell, Mitsubishi Heavy Industries (MHI) und die kommunale Wärme Hamburg eine Absichtserklärung. Geplant ist ein Elektrolyseur mit einer noch skalierbaren Leistung von 100 Megawatt, womit die Anlage eine der größten in Europa wäre.

Künftig soll Moorburg nach dem Willen des Senats sogar zu einem sogenannten "Green Energy Hub" weiterentwickelt werden, um die bestehende Infrastruktur für Ökostrom-Projekte zu nutzen. Sofern die finale Investitionsentscheidung getroffen ist, soll der Wasserstoff ab 2025 produziert werden. Dazu wollen die Partner bereits Fördermittel im Rahmen des EU-Programms für ein Wasserstoff-Konsortium - "Important Projects of Common European Interest" (IPCEI) - beantragen. Bereits im ersten Quartal 2021 soll eine erste Projektskizze eingereicht werden.

"Der Standort Moorburg verfügt hier über die Infrastruktur, die für die Produktion von Wasserstoff in großem Stil aus erneuerbaren Energien wie Offshore-Wind nötig ist", erklärte der Deutschland-Chef des schwedischen Versorgers Vattenfall, Christian Barthélémy. Moorburg ist sowohl an das nationale 380.000-Volt-Übertragungsnetz als auch an das 110.000-Volt-Netz der Stadt Hamburg angebunden; der Hafen könne als Importterminal dienen. Der deutsche Shell-CEO Fabian Ziegler betonte, sein Unternehmen habe die Entwicklung der gesamten Wertschöpfungskette im Blick. Die städtische Gasnetzgesellschaft will zudem binnen zehn Jahren ein Wasserstoffnetz im Hafen ausbauen und arbeitet damit schon jetzt an der nötigen Verteilinfrastruktur. Im Umkreis seien zudem zahlreiche potenzielle Abnehmer für grünen Wasserstoff angesiedelt, erklärten die Projektbeteiligten.

Vattenfall nahm das Steinkohlekraftwerk Moorburg 2015 in Betrieb, das örtlich lange umstritten war. Es wurde abgeschaltet, nachdem die Anlage im Dezember 2020 einen Zuschlag in der Auktion zum bundesweiten Steinkohleausstieg erhielt. Eine Entscheidung des Übertragungsnetzbetreibers über die Systemrelevanz der Anlage werde für März 2021 erwartet, erklärte Vattenfall.

Kontakt zur Autorin: petra.sorge@wsj.com

DJG/pso/mgo

(END) Dow Jones Newswires

January 22, 2021 04:01 ET (09:01 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
MITSUBISHI HEAVY INDUSTRIES, LTD. 0.89%3020 Schlusskurs.-4.31%
ROYAL DUTCH SHELL PLC -1.25%20.885 Realtime Kurse.44.69%
WTI -0.95%83.451 verzögerte Kurse.73.92%
Alle Nachrichten zu ROYAL DUTCH SHELL PLC
12:56OANDA-ANALYST : Ölpreisanstieg aufgrund günstiger Angebots-/Nachfragemerkmale
MT
12:50Spritpreise steigen langsamer - Super kratzt am Rekord
DP
11:17EIA-BERICHT : Weltweiter Fuhrpark konventioneller Fahrzeuge erreicht 2038 seinen Höchststa..
MT
10:15BP soll im 3. Quartal inmitten der Gaskrise 500 Millionen Dollar Handelsgewinne erziele..
MT
26.10.Energieaktien stabilisieren sich, während Rohöl in der Nähe des Höchststandes einpendel..
MT
26.10.Energieaktien ringen im Nachmittagshandel um Orientierung
MT
26.10.Zwischenschritt auf Weg zu Zertifizierung von Nord Stream 2
DP
26.10.UPDATE/BMWi sieht in Nord Stream 2 keine Gefahr für Versorgungssicherheit
DJ
26.10.Zertifizierungsverfahren für Nord Stream 2 kommt voran
DJ
26.10.Unerwarteter Rückgang der Ölpreise, während die US-Erdgaspreise aufgrund kalter Wetterv..
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ROYAL DUTCH SHELL PLC
12:56Oil Prices Rise on Favorable Supply/Demand Characteristics, OANDA Analyst Says
MT
12:01US Natural Gas Industry Groups Call on Congress to Remove Methane Fee from Proposed Bud..
MT
11:17Global Conventional Vehicle Fleet to Peak in 2038 amid Growth in EV Sales, EIA Reports
MT
10:50Energy Prices Extend Gains on Prevailing Market Tightness, ANZ Bank Says
MT
10:15BP Said to Make $500 Million in Trading Gains in Q3 Amid Gas Crisis
MT
02:08Read the advance notice third quarter 2021 results on October 28, 2021
PU
26.10.Energy Stocks Stabilize as Crude Oil Settles Near Session High
MT
26.10.Energy Stocks Struggling for Direction in Afternoon Trading
MT
26.10.Shell to Acquire 248 Retail Sites in the US
DJ
26.10.Business leaders look to U.N. for deal toward carbon pricing
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu ROYAL DUTCH SHELL PLC
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 278 Mrd. - 240 Mrd.
Nettoergebnis 2021 20 046 Mio - 17 298 Mio
Nettoverschuldung 2021 54 378 Mio - 46 923 Mio
KGV 2021 9,99x
Dividendenrendite 2021 3,53%
Marktkapitalisierung 189 Mrd. 189 Mrd. 163 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 0,88x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,78x
Mitarbeiterzahl 87 000
Streubesitz 99,0%
Chart ROYAL DUTCH SHELL PLC
Dauer : Zeitraum :
Royal Dutch Shell plc : Chartanalyse Royal Dutch Shell plc | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ROYAL DUTCH SHELL PLC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 12
Letzter Schlusskurs 24,52 $
Mittleres Kursziel 27,36 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 11,6%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Bernardus Cornelis Adriana Margriet van Beurden Chief Executive Officer & Executive Director
Jessica Rodgers Uhl Chief Financial Officer & Director
Andrew Stewart Mackenzie Chairman
Harry Brekelmans Director-Technology & Projects
Gerrit Zalm Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
ROYAL DUTCH SHELL PLC44.69%189 090
SAUDI ARABIAN OIL COMPANY6.86%1 993 020
PETROCHINA COMPANY LIMITED65.00%159 144
TOTALENERGIES SE23.92%133 911
PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM71.59%123 960
EQUINOR ASA60.64%90 578