Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Niederlande
  4. Euronext Amsterdam
  5. Royal BAM Group N.V.
  6. News
  7. Übersicht
    BAMNB   NL0000337319

ROYAL BAM GROUP N.V.

(A0JMJ1)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Royal BAM N : BAM Sports und BAM Deutschland erhalten Zuschlag für den Um- und Ausbau des Heinz-Steyer-Stadions

09.02.2021 | 09:37
[Link]

Dresden, 5. Februar 2021 - Am 28.01.21 wurde der endgültige Zuschlag durch den Stadtrat erteilt. Im Sommer beginnen die Abrissarbeiten.

Mit dem Um- und Ausbau des durch die STESAD GmbH beauftragten Heinz-Steyer-Stadion soll eine Sportstätte geschaffen werden, die den heutigen Ansprüchen an modernes Training gerecht wird und gelichzeitig die Attraktivität der städtischen Sportinfrastruktur Dresdens steigert. Für die Umsetzung entschied sich die Vergabejury einstimmig für die BAM Sports GmbH / BAM Deutschland. Entscheidend war dabei die hohe sportfunktionale Qualität, die Einbeziehung der bestehenden Nordtribüne sowie die starke städtebauliche Geste des Gebäudes mit Bezug auf die umliegende Stadt. Die Fertigstellung ist für 2023 geplant, das erste große Event im neuen Stadion soll dann die Deutsche Leichtathletik-Meisterschaft 2024 werden.

Das Stadion, mit einer Grundfläche von 9.132 m², soll nach dem Umbau eine neu ausgestattete, multifunktionale Sportanlage mit dem Schwerpunkt Leichtathletik, für bis zu 15.000 Zuschauer werden. Um eine Stadionatmosphäre zu schaffen werden die Südtribüne, die vorhandene Nordtribüne und Bereiche der Ost- und Westkurve durch ein umspannendes Band in eine einheitliche Gesamtform zusammengeführt. Das einheitliche Erscheinungsbild des Stadions wird zusätzlich durch eine durchscheinende Metall- Vorhangfassade verstärkt, die auch als Multimedia Werbe- und Informationsfläche verwendet werden kann. Auch der Bau einer Fechterhalle, multifunktionale Sport-, Fitness- und Tagungsräume, Platz für Sportmedizin, Büros und Vereine sowie Gastronomie sind geplant.

Die Bündelung aller Sportfunktionen in einem Hauptgebäude bietet hohe Funktionalität. Zusätzlich wird darauf geachtet, die verschiedenen Bereiche so zu positionieren, dass sie den nutzungsspezifischen Anforderungen entsprechen. Dabei spielt beispielsweise das Tageslicht in den Räumen eine Rolle oder, dass die Verkaufsflächen in prominenter Lage zum Publikumsverkehr platziert sind. Zwischen der Ballsportarena und dem Heinz-Steyer-Stadion entsteht außerdem ein neuer Plaza als zentraler Eingang zum Sportpark Ostra. Dieser lässt sich für Sport- oder sonstige Veranstaltungen, wie Public Viewings, nutzen.

Click here for the press release of Stadt Dresden.

Disclaimer

Royal BAM Group NV published this content on 08 February 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 09 February 2021 08:34:04 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu ROYAL BAM GROUP N.V.
06.10.ROYAL BAM N : Richtfest für das neue Laborzentrum des UKSH am Campus Kiel
PU
09.09.MIDDAY BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
DJ
14.07.ROYAL BAM N : Das EDGE Grand Central gewinnt europäischen Preis für herausragende Stadtent..
PU
09.04.GEMEINSAM BAUEN : Die Projekte SDK BK5 und BK4 in Fellbach
PU
30.03.Implenia übernimmt Baudienstleister BAM Swiss mit 45 Mitarbeitenden
AW
03.03.ROYAL BAM N : Warburg-HIH Invest legt Grundstein für ein Gebäude des Zalando Headquarterko..
PU
16.02.ROYAL BAM N : Um- und Ausbau Heinz-Steyer-Stadion
PU
09.02.ROYAL BAM N : BAM Sports und BAM Deutschland erhalten Zuschlag für den Um- und Ausbau des ..
PU
02.02.ROYAL BAM N : Baubeginn für das Femern-Projekt, den längsten Absenktunnel der Welt, der Dä..
PU
07.01.MÄRKTE EUROPA/DAX lugt mit Rekordhoch kurz über 14.000er-Marke
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ROYAL BAM GROUP N.V.
26.11.ROYAL BAM N : BAM implements new organisation structure to further improve effectiveness a..
PU
25.11.ROYAL BAM N : Opening of outdoor classroom delivered by local aspiring apprentices
PU
25.11.ROYAL BAM N : Access for All at Canterbury East!
PU
18.11.ROYAL BAM N : Rose Fitzgerald Kennedy Bridge wins at 2021 Structural Awards
PU
16.11.ROYAL BAM N : Add social value when you create new buildings, says BAM, or stop winning wo..
PU
11.11.Sky Studios Elstree celebrates topping out milestone
PU
10.11.Funding secured to enable Small Modular Reactor delivery to meet net zero
PU
09.11.Official opening of the new water treatment plant at Vartry Reservoir
PU
09.11.Circular innovation The Pallet Loop adopted by BAM to cut waste
PU
04.11.N26 River Moy Bridge beam installation
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 6 904 Mio 7 798 Mio -
Nettoergebnis 2021 47,1 Mio 53,1 Mio -
Nettoliquidität 2021 673 Mio 760 Mio -
KGV 2021 15,2x
Dividendenrendite 2021 0,26%
Marktkapitalisierung 706 Mio 799 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 0,00x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,03x
Mitarbeiterzahl 17 966
Streubesitz 94,7%
Chart ROYAL BAM GROUP N.V.
Dauer : Zeitraum :
Royal BAM Group N.V. : Chartanalyse Royal BAM Group N.V. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends ROYAL BAM GROUP N.V.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 3
Letzter Schlusskurs 2,58 €
Mittleres Kursziel 2,76 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 6,76%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Ruud Joosten Chief Executive Officer
Frans den Houter Chief Financial Officer
Henk Th. E. M. Rottinghuis Chairman-Supervisory Board
Henry M. M. van de Ven Chief Information Officer
Walter Swinkels Group Compliance Officer
Branche und Wettbewerber